Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Wanderung

Zweiländerweg - Anbindung Itzgrund

Wanderung • Region Coburg
  • /
    Foto: Rodachtal - Die Initiative
  • /
    Foto: Martina Rohner, Rodachtal - Die Initiative
  • /
    Foto: Martina Rohner, Rodachtal - Die Initiative
Karte / Zweiländerweg - Anbindung Itzgrund
0 150 300 450 600 m km 2 4 6 8 10

Die dreistündige Wanderung ist Teil des 150 Kilometer langen Zweiländerweges. Der Weg verbindet das Wanderwegenetz von Bodelstedt nach Seßlach. Das historische Städtchen Seßlach bietet als Ziel viele mittelaterliche Sehenswürdigkeiten und dient auch als Ausgangspunkt weiterer Touren.

mittel
11,2 km
2:56 Std
192 hm
176 hm

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
412 m
261 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Ausrüstung

Festes Schuhwerk

Weitere Infos und Links

Gemeinde Itzgrund
Rathausstraße 4
96274 Itzgrund / Kaltenbrunn
Tel. 09533-92260
Fax: 09533-9226-10
E-Mail: info@itzgrund.de
Web: www.itzgrund.de

Gemeinde Untermerzbach
Marktplatz 8
96190 Untermerzbach
Tel. 09533-9809-0
Fax 095633-9809-29
E-Mail: info@untermerzbach.de
Internet: www.untermerzbach.de 

Start

Bodelstadt (263 hm)
Koordinaten:
Geographisch
50.134550 N 10.885341 E
UTM
32U 634735 5555292

Ziel

Pilgerwerg zwischen Neuses und Seßlach

Wegbeschreibung

Auf dem Zweiländerweg Rodachtal mit einer Gesamtlänge von ca. 150 km kann man das gesamte Gebiet der "Initiative Rodachtal" erwandern. Die hier beschriebene Teilstrecke verbindet das Wanderwegenetz der Gemeinde Itzgrund mit den Wanderwegen der Stadt Seßlach. Meistens ist der Fluss Itz, der dieses breite Tal geschaffen hat, kaum zu erkennen. Wenn aber im Thüringer Wald der Schnee schmilzt dann kann er für Wochen unübersehbar breit werden. Die Natur bedankt sich, dass die Wiesen des Itzgrund in weiten Teilen als Hochwasserpolder belassen wurden, mit seltenen Insekten, Vögeln und Pflanzen.
Von Bodelstadt aus kommend, wandert man zunächst ein Stück flussaufwärts an der Kadersmühle vorbei, durch das Rodachtal. Danach verlässt man den kombinierten Rad-/Fußweg und es geht bergauf. Vorbei an dem alten Schottensteiner Steinbruch bis zum Rastplatz "Spinnera" mit dem schönen alten Gedenkstein. Von dort hat man einen herrlichen Ausblick in den Itzgrund, das Maintal, den Staffelberg und Schloss Banz. Der weitere Weg führt durch ein schönes schattiges Waldgebiet bis zum Treffpunkt, auf dem zwei weitere Highlights für Wanderer warten. Die Figur des "Zigeunerjungen" gehört zum "Steinlegendenweg" der Gemeinde Großheirat. Das letzte Stück wandert man entlang des Pilgerweges taleinwärts Richtung Seßlach. Eine wahrlich filmreife Kulisse mit einzigartigem Flair und schmucken Wirtshäusern, die zur wohlverdienten Rast einladen.

 

Einkehr:

Bodelstadt, Seßlach

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte einen Beschreibungstext unter "Aktuelle Bedingung" eingeben.
mehr zeigen

Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.
Schwierigkeit
mittel
Strecke
11,2 km
Dauer
2:56 Std
Aufstieg
192 hm
Abstieg
176 hm
Streckentour kinderwagengerecht

Statistik

: Std
 km
 hm
 hm
Höchster Punkt
 hm
Tiefster Punkt
 hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.