Tour hierher planen Tour kopieren
Themenweg empfohlene Tour

Schneerosenwanderweg

Themenweg · Carnica-Region Rosental
Verantwortlich für diesen Inhalt
Carnica-Region Rosental Verifizierter Partner 
  • Schneerosenwanderweg
    / Schneerosenwanderweg
    Foto: Sissi Wutte, Jörg Schmöe
  • / Schneerosenwanderweg
    Foto: Sissi Wutte, Arge NATURSCHUTZ
  • / Schneerosenwanderweg
    Foto: Sissi Wutte, Carnica-Region Rosental
  • / Schneerosenwanderweg
    Foto: Sissi Wutte, Arge NATURSCHUTZ
  • / Schneerosenwanderweg
    Foto: Sissi Wutte, Heidemarie Kilian
m 640 620 600 580 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km
Die Schnee- oder Christrose (Helleborus niger) ist eine der ersten Frühlingsboten. Der beschilderte Wanderweg in der Gemeinde Ludmannsdorf führt in der Vollblütezeit im Frühjahr  durch weiße Schneerosenfelder. 
leicht
Strecke 2,5 km
1:00 h
88 hm
88 hm
650 hm
586 hm

Autorentipp

Auf die Markierung 4d achten
Profilbild von Sissi Wutte
Autor
Sissi Wutte
Aktualisierung: 26.11.2015
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
650 m
Tiefster Punkt
586 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Parkplatz an der L99 Landesstraße zwischen Fellersdorf und Muschkau (590 m)
Koordinaten:
DD
46.545789, 14.164936
GMS
46°32'44.8"N 14°09'53.8"E
UTM
33T 435977 5155030
w3w 
///bewunderte.umwandeln.veranstaltung

Ziel

Parkplatz an der L99 Landesstraße zwischen Fellersdorf und Muschkau

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz kurz der asphaltierten Landesstraße Richtung Köttmannsdorf folgen und nach wenigen Metern links abbiegen. Leicht ansteigend hinauf in den Wald und bei der dritten Kurve links auf einen Schotterweg. Eben bzw. in folge leicht absteigend Richtung Ludmannsdorf (Westen), gemütlich durch den Wald bis zu den ersten Häusern. An diesen vorbei bis von links eine Asphaltstraße herauf kommt. Hier wieder links abbiegen und dieser kurz folgen. Bald links abbiegen und oberhalb der Häuser dem Weg am Waldrand folgen. Über den bereits bekannten Weg zurück zum Parkplatz.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

GoMobil (Ruftaxi)

Anfahrt

Von Klagenfurt kommend über Lambichl, Köttmannsdorf, durch Muschkau, Parkplatz vor Fellersdorf auf der linken Seite

Von Ludmannsdorf kommend nach Fellersdorf und vor Muschkau Parkplatz auf der rechten Seite

Parken

Parkplatz an der L99 Landesstraße zwischen Fellersdorf und Muschkau

Koordinaten

DD
46.545789, 14.164936
GMS
46°32'44.8"N 14°09'53.8"E
UTM
33T 435977 5155030
w3w 
///bewunderte.umwandeln.veranstaltung
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Festes Schuhwerk

Grundausrüstung für Themenwege

  • Festes, bequemes und vorzugsweise wasserfestes Schuhwerk
  • Bequeme Kleidung
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke/Regenschirm)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Regenschirm
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
2,5 km
Dauer
1:00 h
Aufstieg
88 hm
Abstieg
88 hm
Höchster Punkt
650 hm
Tiefster Punkt
586 hm
Hin und zurück botanische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.