Tour hierher planen Tour kopieren
Radfahren Top

Nördlich der Rott Radrundtour 6

Radfahren · Massing
Verantwortlich für diesen Inhalt
Landkreis Rottal-Inn Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • An der Rott
    / An der Rott
    Foto: S. Kerscher, Landkreis Rottal-Inn
  • / Am Rottalradweg bei Gern
    Foto: Paul Hohenthaner, Landkreis Rottal-Inn
  • / Stadtpfarrkirche Eggenfelden
    Foto: Paul Hohenthaner, Landkreis Rottal-Inn
  • / Berta Hummel Museum
    Foto: Berta Hummel Museum, Berta Hummel Museum Massing
  • / Lanz Museum
    Foto: Enggruber Isabella, Landratsamt Rottal-Inn
  • / Wallfahrtskirche St. Salvator in Heiligenstadt
    Foto: Paul Hohenthaner, Landratsamt Rottal-Inn
  • / Badestelle bei Oberhöft
    Foto: Paul Hohenthaner, Landkreis Rottal-Inn
  • / Badestelle bei Dietring
    Foto: Paul Hohenthaner, Landkreis Rottal-Inn
  • / Bei Dietring
    Foto: Paul Hohenthaner, Landkreis Rottal-Inn
  • / Ausblick bei Edeneibach
    Foto: Paul Hohenthaner, Landkreis Rottal-Inn
m 700 600 500 400 50 40 30 20 10 km Kostenlose … Sparkasse E-Center + Bike Sport Zehentmeier GmbH SchlossÖkonomie Gern Prühmühle an der Rott Freilichtmuseum Massing Radsport Pertl Gasthaus Forstner Radl Hüttner

Eine schöne Radrunde im Westen des Landkreises. In Massing liegen das Freilichtmuseum (Museum für das bäuerliche Leben Niederbayerns) mit der Berta Hummel Sammlung direkt am Weg.

mittel
52,7 km
3:42 h
341 hm
346 hm

Vom Ausgangspunkt in Eggenfelden geht´s idyllisch der Rott aufwärts nach Massing. Hier bietet sich eine Besichtigung des Bauernhof Freilichtmuseums an. Die Wallfahrtskirche in Heiligenstadt bei Gangkofen und die SchlossÖkonomie Gern, die als ein Teil des besterhaltensten Hofmarkensembles Altbayerns gilt, bilden ein weiteres Highlight auf dieser erlebnisreichen Tour. In der Schlossökonomie hat sich seit 1992 ein Bildungs und Kulturzentrum etabliert. Großzügige Ausstellungsräume locken die Besucher in alte böhmische Gewölbe und gotische Gemäuer. Ein kleiner Abstecher zu einer der bedeutendsten Kirchen der Region, der Stadtpfarrkirche in Eggenfelden, zum Abschluss der Tour bietet sich an.

Autorentipp

Bauernhofmuseum in Massing und die SchlossÖkonomie Gern.

Profilbild von Paul Hohenthaner
Autor
Paul Hohenthaner 
Aktualisierung: 20.04.2020
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
499 m
Tiefster Punkt
391 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Stadt Eggenfelden Rathausplatz 1, 84307 Eggenfelden, Tel. 08721 7080 www.eggenfelden.de

Freilichtmuseum Massing, Steinbüchl 5, Tel.08724 9603-0 www.freilichtmuseum.de

Gemeinde Falkenberg, Sommerstr. 15, 84326 Falkenberg, Tel. 08727 9604-0, www.vg-falkenberg.de 

Gemeinde Rimbach, Hohenbogenstraße 10, 93485 Rimbach, Tel. 09941 94000, www.gemeinde-rimbach.de 

1. Rottaler Meterstabmuseum in Sallach, Mecklweg 2 in 84307 Rimbach Weitere Infos unter Tel. 08735 427 

Markt Gangkofen, Marktplatz 21/23, 84140 Gangkofen, Tel. 08722 9494 - 0, www.gangkofen.de 

Markt Massing, Marktplatz 20, 84323 Massing, Tel. 08724 9616-0, www.massing.de 

Gemeinde Hebertsfelden, Bahnhofstraße 1, 84332 Hebertsfelden Tel. 08721 96360 www.hebertsfelden.de 

Gemeindemuseum Hebertsfelden, Bahnhofstraße 3 in 84332, Infos unter Tel. 08721 96360

Landratsamt Rottal-Inn, Kreisentwicklung Tourismus, Ringstraße 4-7, (Besucheradresse Bahnhofstraße 19  im 1. Stock) in 84347 Pfarrkirchen. Unter der Tel. 08561 20268 oder online unter  https://www.rottal-inn.de/wirtschaft-tourismus/tourismus/publikationen/  können Sie die Radkarte Rottal-Inn und weitere interessante Broschüren zum Landkreis Rottal-Inn kostenlos bestellen. 

Start

Am Busbahnhof an der Öttinger Straße in Eggenfelden (399 m)
Koordinaten:
DG
48.399363, 12.763415
GMS
48°23'57.7"N 12°45'48.3"E
UTM
33U 334457 5363106
w3w 
///besucher.wähler.warmen

Ziel

Rundtour - Start und Zielpunkt am Busbahnhof an der Öttingerstraße in Eggenfelden

Wegbeschreibung

In Eggenfelden, am Busbahnhof in der Öttinger Straße startet man in südlicher Richtung. Vor der Rottbrücke biegt man nach rechts in den Radweg, der auf ebener Strecke der Rott entlang auf dem Radweg nach Huldsessen führt. Dort endet der ausgebaute Radweg. Anschließend überquert man die Bahnlinie, fährt in den Ort ein und biegt schon nach kurzer Strecke an der Kreuzung nach links ab Richtung Oberdietfurt. An der schon von weitem augenfälligen Kirche führt der Weg direkt vorbei. Im weiteren Verlauf wechselt der Weg immer wieder seine Beschaffenheit und nähert sich allmählich Massing. Kurz vor Massing liegt linker Hand, auf einer Anhöhe und schon von weitem sichtbar, die Wallfahrtskirche Anzenberg, die einen kleinen Abstecher lohnt. Im weiteren Verlauf mündet der Weg in die Eggenfeldenerstraße, der man ortseinwärts folgt. An der nächsten Kreuzung zweigt der Weg nach rechts, führt durch den schönen Marktplatz bis zur Abzweigung an der Spirknerstraße und zweigt dort nach rechts ab, zum Freilicht-Bauernhof-Museum in Massing. Hier sollte man auf jeden Fall etwas Zeit für eine Rast und eine Besichtigung einplanen. Anschließend verlässt man allmählich die Ebene des Rottals, über sanfte Hügel geht´s über Unter- u. Oberried nach Heiligenstadt, der sehenswerten Wallfahrtskirche entgegen. Anschließend folgt man dem Panzinger Weg ein kurzes Stück, biegt an der nächsten Kreuzung in Gangkofen scharf nach rechts ab und folgt nun der Beschilderung nach Aurolfing, wo der Weg seine Richtung ändert. Vorbei an kleinen Weilern und alten Gehöften schlängelt sich der Weg dann hinauf nach Engersdorf und anschließend dem im Tal gelegenen Ort Rimbach entgegen. Empfehlenswert wäre von dort einen Abstecher ins Landmaschinenmuseum, dem sog. Lanzmuseum, nach Mitterrohrbach zu machen. Auf unserer Tour überquert den Rimbach, biegt man rechts ein in die Querstraße, das kleine Bächlein begleitet dabei ein Stück auf dem weiteren Weg nach Falkenberg. Entlang der Sommerstraße geht´s durch Falkenberg und dem nächsten Ziel entgegen, dem kleinen Ort Wald, mit seiner sehenswerten Kirche. Auf dem weiteren Weg nach Ponzaun finden sich bei Stopfen, etwas abseits der Strecke, in einem Wäldchen noch Überreste einer ehemaligen Fliehburg. Eine Infotafel am Waldrand erklärt die Entstehung dieser Anlage. Im Anschluss zweigt man dann bei Ponzaunöd rechts ab und radelt über Hausleithen weiter nach Königsöd. Dort bietet sich auf der Anhöhe ein letzter Ausblick, bevor der Weg wieder ins Tal hinunter zieht nach Zellhub. Anschließend unterquert man die Bundesstraße bei Hebertsfelden und radelt dann der Rott entlang zurück nach Eggenfelden.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit der Bahn, Bahnhof Eggenfelden. Vom Bahnhof sind es nur wenige Minuten mit dem Radl zum Ausgangspunkt.

Kostenlose Fahrradmitnahme mit der DB.

Anfahrt

Über B388, Abfahrt Eggenfelden Mitte, weiter Richtung Stadtzentrum

Parken

Am Parkplatz an der Öttingerstraße in 84307 Eggenfelden

Koordinaten

DG
48.399363, 12.763415
GMS
48°23'57.7"N 12°45'48.3"E
UTM
33U 334457 5363106
w3w 
///besucher.wähler.warmen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Radlkarte Landkreis Rottal-Inn

Landratsamt Rottal-Inn, Kreisentwicklung Tourismus, Ringstraße 4-7, (Besucheradresse Bahnhofstraße 19  im 1. Stock) in 84347 Pfarrkirchen. Unter der Tel. 08561 20268 oder online unter  https://www.rottal-inn.de/wirtschaft-tourismus/tourismus/publikationen/  können Sie die Radkarte Rottal-Inn und weitere interessante Broschüren zum Landkreis Rottal-Inn kostenlos bestellen. 

Ausrüstung

Tragen Sie zu Ihrer Sicherheit Fahrradhelm und Sonnenbrille, sowie reflektierende Kleidung. Wind und Regenschutzkleidung und ein kleines Reifenreparaturset sollte man ebenfalls im Gepäck haben. Haut und Kopf sollten gut vor der Sonne geschützt sein. 

Sollten Sie mit Ihren Kindern unterwegs sein befestigen Sie an deren Fahrrädern Fahrradwimpel, damit sie von anderen Verkehrsteilnehmern besser wahrgenommen werden können.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
52,7 km
Dauer
3:42h
Aufstieg
341 hm
Abstieg
346 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.