Tour hierher planen Tour kopieren
Radfahren empfohlene Tour

Inntalrunde Radrundtour 7

Radfahren · Simbach am Inn
Verantwortlich für diesen Inhalt
Landkreis Rottal-Inn Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Schwäne am Kirchdorfer Waldsee
    / Schwäne am Kirchdorfer Waldsee
    Foto: Paul Hohenthaner, Landkreis Rottal-Inn
  • / Am Inndamm Bei Kirchdorf
    Foto: Paul Hohenthaner, Landkreis Rottal-Inn
  • / Blick auf die Wallfahrtskirche Taubenbach
    Foto: Paul Hohenthaner, Landkreis Rottal-Inn
  • / Aenus - am alten Grenzübergang in Simbach
    Foto: Stadt Simbach, Landkreis Rottal-Inn
  • / Am Europareservat Unterer Inn
    Foto: R.Tändler, Landkreis Rottal-Inn
  • / Blick auf den Kirchdorfer Waldsee
    Foto: Paul Hohenthaner, Landkreis Rottal-Inn
  • / Am Inndamm am Europareservat Unterer Inn
    Foto: Paul Hohenthaner, Landkreis Rottal-Inn
m 500 400 300 40 35 30 25 20 15 10 5 km Freibad Simbach am Inn Gasthaus Diegruber Wallfahrtskirche St. Alban in Taubenbach Radsport Baumgartner Kirchenwirt Seibersdorf Kirchdorfer Waldsee
Wir erleben auf der Radtour durch das Europareservat Unterer Inn eine besondere Natur- und Artenvielfalt. Entlang der Strecke liegen auch interessante Kirchen.
mittel
Strecke 40,9 km
3:03 h
279 hm
280 hm

Natur erleben ist auf dieser Tour angesagt. Mit seinem prachtvollen Artenreichtum an Flora und Fauna ist der Wegabschnitt durch das Europareservat am Unteren Inn etwas besonderes und lädt zum Verweilen ein. Das Vogelschutzgebiet bietet ideale Lebensbedingungen für eine Vielzahl an Vogelarten. Bei Bergham kann man einen herrlichen Ausblick auf das phantastische Fluss Delta, der Inn -Salzachmündung genießen. Die Jakobskirche in Seibersdorf und die Wallfahrtskirche in Taubenbach, eine der bedeutensten Kirchen der Region, liegen auf dem weiteren Weg durch die reizvolle Gegend. Außerdem liegen zwei herrliche Badessen direkt am Weg, der Lago in Kirchdorf und der Badesee bei Bergham. Erfrischung, Erholung und Entspannung findet man dort während oder nach der Tour auf jeden Fall. Zum Abschluss der Tour finden sich in Simbach gemütliche Biergärten zur Einkehr.

Autorentipp

Das Europareservat am Unteren Inn, mit seinem prachtvollen Artenreichtum an Flora und Fauna. 
Profilbild von Paul Hohenthaner
Autor
Paul Hohenthaner 
Aktualisierung: 20.04.2020
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
514 m
Tiefster Punkt
340 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Stadt Simbach am Inn, Innstraße 14, 84359 Simbach, Tel.08571 606-37 www.simbach.de

Landratsamt Rottal-Inn, Kreisentwicklung Tourismus, Ringstraße 4-7, (Besucheradresse Bahnhofstraße 19  im 1. Stock) in 84347 Pfarrkirchen. Unter der Tel. 08561 20268 oder online unter  https://www.rottal-inn.de/wirtschaft-tourismus/tourismus/publikationen/  können Sie die Radkarte Rottal-Inn und weitere interessante Broschüren zum Landkreis Rottal-Inn kostenlos bestellen. 

Start

Am Freibad in Obersimbach (343 m)
Koordinaten:
DD
48.266437, 13.029343
GMS
48°15'59.2"N 13°01'45.6"E
UTM
33U 353759 5347791
w3w 
///schwimmen.erhebung.leiten

Ziel

Rundtour - Start und Zielpunkt am Freibad in Obersimbach

Wegbeschreibung

Die Tour beginnt in der Grenzstadt Simbach am Inn, beim Parkplatz am Schwimmbad in Obersimbach. Der Golling -, Linden - und Innstraße folgend, fährt man Richtung Braunau bis zum alten Grenzübergang. Vor der Innbrücke zweigt man nach rechts ab auf den Inndamm und folgt der Beschilderung zum Kirchdorfer Waldsee (Badesee). Auf dem Innleitdamm geht es dann weiter nach Bergham, wo sich eine Erfrischung und eine kleine Pause am Berghamer Badesee, mitten im Europareservat, anbietet. Einen herrlichen Blick auf die Inn -Salzachmündung kann man dann bei Bergham genießen, bevor man weiterradelt nach Seibersdorf. Die sehenswerte aus Tuffsteinen erbaute Jakobskirche im Ortszentrum von Seibersdorf liegt direkt am Weg und kann besichtigt werden. An der nächsten Abzweigung biegt man nach rechts ab, unterquert anschließend die B12 und folgt der Forststraße durch den Harter Forst bis Holzen. Dort verlässt man das Waldgebiet und über Buch und Seibertsloh geht weiter nach Oberjulbach. An der Wegkreuzung am Waldrand zweigt der Weg nach links ab und führt über Leimgrub die Anhöhe hinauf nach Egging. Ein schöner Ausblick bietet sich dann von dort auf die bedeutende Wallfahrtskirche von Taubenbach, auf die der Weg nun geradewegs zusteuert. Die beachtenswerte spätgotische Wallfahrtskirche, mit ihrem mächtigen 72m hohen Turm, gilt als eine der bedeutendsten Kirchen der Region. Im weiteren Verlauf quert man die Hauptstraße und erreicht über Wimpassing und Bruckthal die Anhöhen, ehe der Weg wieder ins Tal hinab zieht und an der Kreuzung rechts abzweigt nach Noppling. Im Tal entlang des Nopplinger Baches radelt man bis zur Kreuzung biegt dort rechts ab, bevor man über einen steilen Anstieg die Anhöhe erreicht. Oben angekommen ändert der Weg seine Richtung und schwenkt nach links ein, nach Oberwimm. Anschließend überquert man die Staatsstraße Pfarrkirchen/ Simbach und radelt Wittibreut entgegen. Am Ortsrand mündet der Weg in eine Querstraße in die man rechts einbiegt und somit Wittibreut bereits hier wieder verlässt. Nach einigen hundert Metern erreicht man wieder eine Anhöhe und kann ein weiteres Mal eine herrliche Aussicht genießen. Der Weg schwenkt anschließend an der Kreuzung bei Rampelhub nach Süden, führt entlang des idyllischen Schrattenthales nach Kirchberg und mündet dort in eine Querstraße in die man rechts einbiegt. Vor dem Kreisverkehr am Ortsrand von Simbach zweigt der Weg nach links und führt auf dieser Straße zurück zum Ausgangspunkt.

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit der Bahn, nächster Bahnhof Simbach am Inn. Vom Bahnhof sind es mir dem Rad nur wenige Minuten zum Ausgangspunkt.

Kostenlose Fahrradmitnahme mit der DB.

Anfahrt

Über B12, Abfahrt Erlach, weiter auf der Landstraße über Erlach nach Obersimbach.

Parken

Am Freibad in Obersimbach, in 84359 Simbach am Inn.

Koordinaten

DD
48.266437, 13.029343
GMS
48°15'59.2"N 13°01'45.6"E
UTM
33U 353759 5347791
w3w 
///schwimmen.erhebung.leiten
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Radlkarte Landkreis Rottal-Inn

Landratsamt Rottal-Inn, Kreisentwicklung Tourismus, Ringstraße 4-7, (Besucheradresse Bahnhofstraße 19  im 1. Stock) in 84347 Pfarrkirchen. Unter der Tel. 08561 20268 oder online unter  https://www.rottal-inn.de/wirtschaft-tourismus/tourismus/publikationen/  können Sie die Radkarte Rottal-Inn und weitere interessante Broschüren zum Landkreis Rottal-Inn kostenlos bestellen. 

Ausrüstung

Tragen Sie zu Ihrer Sicherheit Fahrradhelm und Sonnenbrille, sowie reflektierende Kleidung. Wind und Regenschutzkleidung und ein kleines Reifenreparaturset sollte man ebenfalls im Gepäck haben. Haut und Kopf sollten gut vor der Sonne geschützt sein. 

Sollten Sie mit Ihren Kindern unterwegs sein befestigen Sie an deren Fahrrädern Fahrradwimpel, damit sie von anderen Verkehrsteilnehmern besser wahrgenommen werden können.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
40,9 km
Dauer
3:03 h
Aufstieg
279 hm
Abstieg
280 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.