Tour hierher planen Tour kopieren
Radfahrenempfohlene Tour

Rott-Inn Radweg

Radfahren · Rottal-Inn
LogoLandkreis Rottal-Inn
Verantwortlich für diesen Inhalt
Landkreis Rottal-Inn Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Kirche St. Johannes der Täufer in Mitterskirchen
    / Kirche St. Johannes der Täufer in Mitterskirchen
    Foto: Paul Hohenthaner, Landkreis Rottal-Inn
  • / Am Wassergarten bei Mitterskirchen
    Foto: S. Kerscher, Gemeinde Mitterskirchen
  • / Pfarrkirche Mitterskirchen
    Foto: Dionys Asenkerschbaumer, Landkreis Rottal-Inn
  • / Blick auf Hirschhorn
    Foto: Paul Hohenthaner, Landkreis Rottal-Inn
  • / Schlossökonomie Gern
    Foto: Dionys Asenkerschbaumer, Landkreis Rottal-Inn
  • / Bei Mitterskirchen
    Foto: Paul Hohenthaner, Landkreis Rottal-Inn
m 550 500 450 400 350 20 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km SchlossÖkonomie Gern Freilinger Wirt Wirtshaus HAHN

Der Rott-Inn Radweg ist ein Verbindungsweg zwischen dem Rott- und dem Inntal. Für Radler gibt es auf der Tour dabei so manches zu entdecken. Besonders hervorzuheben sind dabei der Stadtplatz und die Stadtpfarrkirche in Eggenfelden. Den kleinen Abstecher, zur sehenswerten SchlossÖkonomie in Gern sollte man einplanen. Der idyllische Wassergarten in Mitterskirchen lädt dann zu einer entspannten Pause inmitten eines kleinen Naturparadieses ein, bevor es weitergeht dem Inntal entgegen.

 

mittel
Strecke 21,1 km
1:30 h
141 hm
179 hm
499 hm
365 hm

Eggenfelden bietet interessante Sehenswürdigkeiten, der schöne Stadtplatz in der Inn-Salzach-Bauweise lädt zum Verweilen ein. Den kleinen Abstecher  zur  SchlossÖkonomie in Gern, eines der besterhaltensten Hofmarkensembles Altbayerns, sollte man auf der Tour einplanen. Entlang des Geratales geht es dann weiter nach Mitterskirchen, der Idyllische Wassergarten liegt dabei direkt am Weg.

Über Arbing und Reischach nähert man sich dann bereits dem Inntal. Am Anschlusspunkt am Innradweg gibt es verschieden Möglichkeiten den Weg fortzusetzen. Innabwärts erreicht man nach einigen km das Europareservat am Unteren Inn, das ein besonderes Naturerlebnis bietet. Wer noch einige km drauflegt, kann die schönen Grenzstädte Simbach und Braunau kennenlernen. Flußaufwärts sind es nur wenige km zum bekannten Wallfahrtsort Altötting. 

 

Autorentipp

Der schöne Stadtplatz von Eggenfelden in der Inn-Salzach-Bauweise lädt zum Verweilen ein. 
Profilbild von Paul Hohenthaner
Autor
Paul Hohenthaner 
Aktualisierung: 08.02.2022
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
499 m
Tiefster Punkt
365 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Stadt Eggenfelden, Rathausplatz 1, 84307 Eggenfelden, Tel. 08721 7080 www.eggenfelden.de

Gemeinde Mitterskirchen, Hofmarkstraße 17, 84335 Mitterskirchen, Tel. 08725 9620-0  www.mitterskirchen.de

 

Landratsamt Rottal- Inn, Kreisentwicklung Tourismus, Ringstraße 4-7, (Besucheradresse Bahnhofstraße 19 im 1. Stock) in 84347 Pfarrkirchen. Unter der Tel. 08561 20-268 oder online unter https://www.rottal-inn.de/wirtschaft-tourismus/tourismus/publikationen/ können Sie die Radkarte Rottal-Inn und weitere interessante Broschüren zum Landkreis Rottal-Inn kostenlos bestellen. 

 

 

Start

Eggenfelden Öttingerstraße an der Rottbrücke (402 m)
Koordinaten:
DD
48.399570, 12.763442
GMS
48°23'58.5"N 12°45'48.4"E
UTM
33U 334460 5363129
w3w 
///rindfleisch.offenheit.erkennt

Ziel

Inndamm bei Kager, Nähe Reischach

Wegbeschreibung

An der Öttingerstraße an der Rottbrücke in Eggenfelden beginnt der Weg. Er führt auf dem Fuß- und Radweg ortsauswärts, zweigt an der Gerner Allee nach rechts, führt durch eine Unterführung und anschl. auf einem Fuß- und Radweg weiter nach Tiefstadt. Dort mündet der Weg in eine Querstraße, in die man nach rechts einbiegt. Parallel zur Bundesstraße geht´s dann auf einer Nebenstraße bis Hirschhorn. Dort schwenkt der Weg nach rechts in die Gerastraße, zweigt am Ende der Siedlung nach links ab, führt durch den kleinen Ort Endach und weiter entlang des Geratskirchnerbaches. Mitterskirchen geht es nun entgegen, am Ortsrand gleich nach dem Sportplatzgelände mündet der Weg in eine Querstraße, in die man nach links einbiegt. Im Anschluss überquert man die Geratskirchnerstraße und folgt der Beschilderung durch Mitterskirchen. Auf ruhigen Nebenstraßen geht´s dann über Holzhamm und Lidorf weiter bis zur nächsten Kreuzung, an der man nach links abbiegt nach Arbing. Gleich anschließend am Ortsende schwenkt der Weg wiederum nach links ab und führt nun auf einer Nebenstraße an Waldberg vorbei und weiter eine Anhöhe hinauf bis zum Waldrand. Dort zweigt der Weg scharf nach rechts ab, gleich anschließend wieder nach links in einem Kiesweg, der am Waldrand entlang bis zu einer Querstraße führt. Dort biegt man nochmals links ab und folgt einer Nebenstraße über Oberthal nach Reischach. Am Ortsrand überquert man die Bundesstraße (Vorsicht) und folgt anschl. einem Fuß- und Radweg in südlicher Richtung nach Reischach. Idyllisch entlang des Reischachbaches geht´s dann weiter dem Radweg folgend. Bei Kager unterquert man die Bundesstraße, radelt weiter der Straße entlang des Reischbaches, überquert dabei die Bahnlinie und folgt dem Weg bis zum Inn. Der Innradweg führt Flussabwärts über Marktl und Simbach nach Passau. Flussaufwärts wäre Neuötting das nächste Anlaufziel.  

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn, Bahnhof Eggenfelden. Vom Bahnhof sind es mit dem Rad nur wenige Minuten zum Stadtplatz in Eggenfelden.

Kostenlose Fahrradmitnahme mit der DB.

Anfahrt

Auf der B388, Abfahrt Eggenfelden Mitte, weiter auf der Öttinger Straße Richtung Ortszentrum, Parkplatz am Busbahnhof gleich nach dem Kreisverkehr.

Parken

Parkplatz am Busparkplatz an der Öttinger Straße in 84307 Eggenfelden

Koordinaten

DD
48.399570, 12.763442
GMS
48°23'58.5"N 12°45'48.4"E
UTM
33U 334460 5363129
w3w 
///rindfleisch.offenheit.erkennt
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Radkarte des Landkreises Rottal-Inn

Landratsamt Rottal-Inn, Kreisentwicklung Tourismus, Ringstraße 4-7, (Besucheradresse Bahnhofstraße 19 im 1. Stock) in 84347 Pfarrkirchen. Unter der Tel. 08561 20-268 oder online unter  https://www.rottal-inn.de/wirtschaft-tourismus/tourismus/publikationen/  können Sie unsere Radkarte Rottal-Inn und weitere interessante Broschüren zum Landkreis Rottal-Inn kostenlos bestellen.

 

Ausrüstung

Tragen Sie zu Ihrer Sicherheit Fahrradhelm und Sonnenbrille, sowie reflektierende Kleidung. Wind und Regenschutzkleidung und ein kleines Reifenreparaturset sollte man ebenfalls im Gepäck haben. Haut und Kopf sollten gut vor der Sonne geschützt sein. 

Sollten Sie mit Ihren Kindern unterwegs sein befestigen Sie an deren Fahrrädern Fahrradwimpel, damit sie von anderen Verkehrsteilnehmern besser wahrgenommen werden können.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
21,1 km
Dauer
1:30 h
Aufstieg
141 hm
Abstieg
179 hm
Höchster Punkt
499 hm
Tiefster Punkt
365 hm
Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch Von A nach B botanische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 21 Wegpunkte
  • 21 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.