Tour hierher planen Tour kopieren
Radfahren Top

Rundfahrt Falkenberg Nord (Falkenberg 2)

Radfahren · Falkenberg
Verantwortlich für diesen Inhalt
Landkreis Rottal-Inn Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Luftbild  von Falkenberg
    / Luftbild von Falkenberg
    Foto: Gemeinde Falkenberg, Gemeinde Falkenberg
  • / Bei Unterrimbach.
    Foto: Landkreis Rottal-Inn
  • / Höhen unweit von Falkenberg.
    Foto: Landkreis Rottal-Inn
  • / Blick auf Zell.
    Foto: Landkreis Rottal-Inn
  • / Luftbild von Diepoltskirchen
    Foto: Gemeinde Falkenberg, Gemeinde Falkenberg
  • / Bei Horading.
    Foto: Landkreis Rottal-Inn
  • / Blick von Oberhöft auf Falkenberg
    Foto: Paul Hohenthaner, Landkreis Rottal-Inn
  • /
    Foto: Landkreis Rottal-Inn
  • / Kirche in Diepoltskirchen.
    Foto: Landkreis Rottal-Inn
m 500 450 400 30 25 20 15 10 5 km Brauerei und Gasthaus Büchner Gasthaus Oberberger Pfarrkirche St. Ulrich E-Bike Ladestation Gasthaus Hilz
In stetem Auf und Ab führt diese konditionell anspruchsvolle Radrunde durch die Kulturlandschaft mit Wäldern, Gehöften und kleinen Dörfern auf den Höhen um Falkenberg.
mittel
31,9 km
2:05 h
378 hm
382 hm

Auf knapp 32 Kilometern Wegstrecke führt uns diese konditionell anspruchsvolle Radrunde in den Falkenberger Norden. Wir erfahren im steten Auf und Ab die abwechslungsreiche Kulturlandschaft auf den Höhen um Falkenberg.
Unser Startpunkt ist Falkenberg. Zunächst fahren wir über Kasten nach Zell und von dort über Höhenberg, Drahtholzen und Damhaiseln weiter, bevor wir Döttenau erreichen. 
Entlang des Zeller Bachs geht´s ein Stück weiter nach Norden, an Holzhäuseln vorbei nach Engersöd sowie Irlach. In Heilmfurt bietet sich dann eine gemütliche Rast im Biergarten an, bevor wir unsere Tour fortsetzen. In westlicher Richtung radeln wir gestärkt weiter nach Fünfleiten. Nun schwenkt der Weg in südliche Richtung nach Diepoltskirchen. Die Wallfahrtskirche "St. Valentin" im Ortskern ist eine Besichtigung wert, bevor wir uns auf den Rückweg machen. Auf dem letzten Teilstück nach Falkenberg haben wir die, auf der Anhöhe erbaute, Pfarrkirche St. Laurentius stets im Blick.


Autorentipp

Die Wallfahrtskirche St. Valentin von Diepoltskirchen, erbaut im 15 Jhd.
Profilbild von Paul Hohenthaner
Autor
Paul Hohenthaner 
Aktualisierung: 21.04.2020
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
505 m
Tiefster Punkt
395 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Gemeinde Falkenberg, Sommerstr. 15, 84326 Falkenberg, Tel. 08727 9604-0, www.vg-falkenberg.de 

 

Landratsamt Rottal-Inn, Kreisentwicklung Tourismus, Ringstraße 4-7, (Besucheradresse Bahnhofstraße 19  im 1. Stock) in 84347 Pfarrkirchen. Unter der Tel. 08561 20268 oder online unter  https://www.rottal-inn.de/wirtschaft-tourismus/tourismus/publikationen/  können Sie die Radkarte Rottal-Inn und weitere interessante Broschüren zum Landkreis Rottal-Inn kostenlos bestellen. 

Start

An der Infotafel in Falkenberg (486 m)
Koordinaten:
DG
48.462356, 12.731167
GMS
48°27'44.5"N 12°43'52.2"E
UTM
33U 332278 5370177
w3w 
///genügt.woher.erbin

Ziel

Rundtour - Start und Zielpunkt an der Infotafel in Falkenberg

Wegbeschreibung

Auf knapp 32 Kilometern Wegstrecke führt uns diese konditionell anspruchsvollere Radrunde in den Falkenberger Norden. Wir erfahren im steten Auf und Ab die abwechslungsreiche Kulturlandschaft auf den Höhen um Falkenberg. Unser Startpunkt ist am Infotafel-Standort in der Ortsmitte Falkenberg. Zunächst fahren wir in Richtung Osten auf der Kreisstraße bis zum Ortsende vor Ranzing, wo wir links abbiegen. Durch den Forst Geföhret radeln wir weiter Richtung Kasten, zweigen dann aber an der Hauptstraße links nach Obersteinbach ab. Weiter geht es nach Untersteinbach, das wir jedoch nicht durchqueren, sondern vorher nach rechts in Richtung Schöfbach umfahren. Im stetigen Auf und Ab gelangen wir schließlich an den Ortsrand von Zell, wo mittels eines Abstechers der nahe gelegene Zeller Badeteich an heißen Sommertagen für eine erfrischende Abkühlung sorgt. Wir halten uns ab Zell nach Osten und erreichen schließlich Stockhäusl, wo wir nach links Richtung Höhenberg und Drahtholzen abbiegen. Durch eine kurze Fahrt durch das Trattholz halten wir uns nun gen Norden nach Daimhäuseln, um auf der Höhe von Döttenau nach rechts abzuzweigen. Hier halten wir uns entlang des Zeller Bachs weiter nach Norden an Holzhäuseln vorbei und radeln links den Berg hinauf. Dort passieren wir die Weiler Engersöd sowie Irlach und durchqueren wieder eine kleine Forststrecke im Palmholz. Auf einem Seitenweg begleiten wir die B20 auf ca. 500 m, um diese bei Kenoden per Unterführung zu queren. Nun geht es auf einer Kreisstraße flott bergab bis vor Heilmfurt, wo wir nach links in den Kollbach-Radweg abzweigen. Dem Radwegeverlauf folgen wir bis nach Bleickersdorf, wo der Kollbach-Radweg endet. Wir radeln geradeaus weiter bis vor Nussdorf, dort biegen wir nach links ab, um das Rimbachholz entlang des Rimbachtals in Richtung Süden zu umfahren. In Unterrimbach wählen wir links hinauf den Anstieg nach Fünfleiten und genießen schließlich die Abfahrt hinunter nach Kronleiten, das wir geradeaus durchfahren. An der Staatsstraße fahren wir kurz links, zweigen gleich wieder rechts ab und sind bald in Diepoltskirchen angelangt. Dort stellt die Wallfahrtskirche eine besuchenswerte Sehenswürdigkeit dar. Wir setzen zum Endspurt an und biegen bei Horading nach links Richtung Ruderfing ab. Dort queren wir per Unterführung die B20 und radeln von dort aus zurück zum Ausgangspunkt in Falkenberg.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Anfahrt auf der A92 und der B20

Parken

In der Ortsmitte von Falkenberg

Koordinaten

DG
48.462356, 12.731167
GMS
48°27'44.5"N 12°43'52.2"E
UTM
33U 332278 5370177
w3w 
///genügt.woher.erbin
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Radkarte Rottal-Inn

Landratsamt Rottal-Inn, Kreisentwicklung Tourismus, Ringstraße 4-7, (Besucheradresse Bahnhofstraße 19  im 1. Stock) in 84347 Pfarrkirchen. Unter der Tel. 08561 20268 oder online unter  https://www.rottal-inn.de/wirtschaft-tourismus/tourismus/publikationen/  können Sie die Radkarte Rottal-Inn und weitere interessante Broschüren zum Landkreis Rottal-Inn kostenlos bestellen. 

Ausrüstung

Tragen Sie zu Ihrer Sicherheit Fahrradhelm und Sonnenbrille, sowie reflektierende Kleidung. Wind und Regenschutzkleidung und ein kleines Reifenreparaturset sollte man ebenfalls im Gepäck haben. Haut und Kopf sollten gut vor der Sonne geschützt sein. 

Sollten Sie mit Ihren Kindern unterwegs sein befestigen Sie an deren Fahrrädern Fahrradwimpel, damit sie von anderen Verkehrsteilnehmern besser wahrgenommen werden können.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
31,9 km
Dauer
2:05h
Aufstieg
378 hm
Abstieg
382 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.