Tour hierher planen Tour kopieren
Radfahrenempfohlene Tour

Simbach-Vils-Fahrt (Simbach 5)

Radfahren · Simbach
LogoLandkreis Rottal-Inn
Verantwortlich für diesen Inhalt
Landkreis Rottal-Inn Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Auf dem Bockerlbahn-Radweg.
    / Auf dem Bockerlbahn-Radweg.
    Foto: Landkreis Rottal-Inn
  • / Historischer Kern Simbach.
    Foto: Landkreis Rottal-Inn
  • /
    Foto: Landkreis Rottal-Inn
  • / Durchs Embachtal.
    Foto: Landkreis Rottal-Inn
m 500 450 400 350 30 25 20 15 10 5 km Radler-Rast Haderer Filialkirche St. Martin Ev. Kreuzkirche Aussichtspunkt Vilstal
Für diese Strecke ist eine gewisse Grundkondition nötig, um die Höhenzüge zwischen Kollbach- und Vilstal und eine Reihe an Ausblicken und Sehenswürdigkeiten genießen zu können.
mittel
Strecke 34,1 km
2:15 h
283 hm
286 hm
477 hm
365 hm

Diese rund 34 km lange Runde birgt so manche knackige Steigung, eine gewisse Grundkondition ist daher empfehlenswert. Wir erleben die Höhenzüge zwischen Kollbach- und Vilstal und können dabei eine Reihe an Ausblicken und Sehenswürdigkeiten genießen.

Erstes Ziel der Tour ist Ruhstorf. In den Sommermonaten bietet das Ruhstorfer Freibad eine willkommene Erfrischung und lädt zu einer Rast ein. Anschließend geht´s nach Oberengbach weiter, sehenswert dort die Filialkirche St. Martin.

Pischelsdorf mit seiner Filialkirche St. Peter und Paul und Höherskirchen (Filialkirche St. Martinus) liegen auf der weiteren Strecke, bevor wir bei Niederhausen auf den Vilstalradweg treffen.
Entlang des malerischen Gewässers radeln wir nach Reichersdorf und weiter nach Aufhausen. Am Aussichtspunkt bei Aufhausen nutzen wir die Gelegenheit zur Rast und genießen den herrlichen Ausblick über das wunderschöne Vilstal.
Auf dem Rückweg führt der Weg noch vorbei an der Wallfahrtskirche St. Antoni bei Haunersdorf.

Profilbild von Xper Bike
Autor
Xper Bike
Aktualisierung: 26.06.2019
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
477 m
Tiefster Punkt
365 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Ortsmitte Simbach (447 m)
Koordinaten:
DD
48.563646, 12.740318
GMS
48°33'49.1"N 12°44'25.1"E
UTM
33U 333287 5381415
w3w 
///umständlich.raum.berühmter

Wegbeschreibung

Diese rund 34 km lange Runde birgt so manche knackige Steigung, eine gewisse Grundkondition ist daher empfehlenswert. Wir erleben die Höhenzüge zwischen Kollbach- und Vilstal und können dabei eine Reihe an Ausblicken und Sehenswürdigkeiten genießen. Startpunkt ist der historische Ortskern von Simbach, den wir zunächst nach Süden Richtung B20 durchfahren. Nachdem wir die B 20-Brücke überquert haben, zweigen wir bei Falterhaid nach links auf die Kreisstraße ab. Wir folgen dem Verlauf zunächst bergab durch das Embachtal, bis wir nach Asbach nach rechts abbiegen. Wir passieren die Weiler Hollmannsöd und Hochstraß, bis wir schließlich Ruhstorf erreichen. Bei entsprechend warmer Wetterlage bietet das Ruhstorfer Freibad eine willkommene Erfrischung und lädt zu einer Rast ein. 

Wir fahren beim Freibad auf der Kreisstraße weiter nach Nordosten, bis wir an der Kreuzung bei Oberengbach links Richtung Büchel abzweigen. In Oberengbach können wir die Filialkirche St. Martin besichtigten.

Auf hügeligen Gemeindestraßen gelangen wir vorbei an Pischelsdorf (mit seiner Filialkirche St. Peter und Paul) über Büchel nach Höherskirchen. In Höherskirchen gibt es ebenfalls eine Filialkirche (St. Martinus) zu bestaunen. Wir passieren dort die Kreisstraße und folgen dem Wegeverlauf über Holzhäusln und Holzschneid bis nach Niederhausen, wo wir auf den Vilstalradweg treffen. Dem Verlauf des Vilstalradweges folgend radeln wir nun entlang des malerischen Gewässers über Rottersdorf und Mettenhausen weiter nach Reichersdorf. Dort biegen wir nach rechts ab und erreichen dann Aufhausen, wo sich der Vilstalradweg mit dem Bockerlbahn-Radweg schneidet. Am Aussichtspunkt bei Aufhausen nutzen wir die Gelegenheit zur Rast und geniessen den herrlichen Ausblick über das wunderschöne Vilstal. 

Auf der letzten Etappe unserer Runde führt uns der Weg weiter entlang des Bockerbahn-Radweges vorbei an Haunersdorf bis zur denkmalgeschützten Wallfahrtskirche St. Antoni. Diese lohnt es noch kurz zu besichtigen, bis wir schließlich die letzten Kilometer zu unserem Ausgangspunkt Simbach zurückradeln.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

A92 bis LAndau und weiter auf der B20 nach Simbach

Parken

In der Ortsmitte von Simbach

Koordinaten

DD
48.563646, 12.740318
GMS
48°33'49.1"N 12°44'25.1"E
UTM
33U 333287 5381415
w3w 
///umständlich.raum.berühmter
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
34,1 km
Dauer
2:15 h
Aufstieg
283 hm
Abstieg
286 hm
Höchster Punkt
477 hm
Tiefster Punkt
365 hm
aussichtsreich Rundtour kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.