Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Einbetten
Fitness
Wanderung

Pfarrkirchen Wanderweg D

· 1 Bewertung · Wanderung · Rottal-Inn
Verantwortlich für diesen Inhalt
Landkreis Rottal-Inn Verifizierter Partner 
  • Stadtbrunnen und Rathaus
    / Stadtbrunnen und Rathaus
    Foto: Stadt Pfarrkirchen, Stadt Pfarrkirchen
  • / An der Rott bei Pfarrkirchen
    Foto: Paul Hohenthaner, Landkreis Rottal-Inn
  • / Blick auf den Kalvarienberg
    Foto: Paul Hohenthaner, Landkreis Rottal-Inn
  • / Blick vom Höckberg ins Haberbachtal
    Foto: Paul Hohenthaner, Landkreis Rottal-Inn
  • / Blick vom Gartlberg auf die Stadtpfarrkirche
    Foto: Paul Hohenthaner, Landkreis Rottal-Inn
m 700 600 500 400 7 6 5 4 3 2 1 km

Es gibt einiges zu entdecken auf dieser Wandertour. Die Wallfahrtskirche am Gartlberg liegt direkt am Weg. Einen kleinen Abstecher in die Innenstadt sollte man unbedingt einplanen.

mittel
7,5 km
2:02 h
99 hm
99 hm

Auf der schönen Rundtour geht es zuerst idyllisch am Rottufer entlang bevor man die Anhöhen am Reichenberg erwandert, die herrliche Ausblicke bieten. Die sehenswerte Wallfahrtskirche am Gartlberg am Weg sollte man auf jeden Fall besichtigen. Der Kreuzweg unterhalb der Kirche leitet den Rückweg ein. Einen Abstecher in die Innenstadt mit seinem herrlichen Stadtplatz, der die typische Inn Salzach Bauweise erkennen lässt, sollte man einplanen. Das alte Rathaus, das Wimmer Roß, die Stadtpfarrkirche, die schöne Ringallee sind nur ein kleiner Teil dessen was es in der Innenstadt zu erkunden gibt.

Autorentipp

Besichtigung der sehenswerten Wallfahrtskirche am Gartlberg, Außerdem empfehlenswert ein Abstecher in die schöne Innenstadt.

Profilbild von Paul Hohenthaner
Autor
Paul Hohenthaner 
Aktualisierung: 17.04.2020

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
467 m
Tiefster Punkt
368 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Stadt Pfarrkirchen, Stadtplatz 2, 84347 Pfarrkirchen Tel. 08561 306-15 E-Mail: tourist-info@pfarrkirchen.de oder www.pfarrkirchen.de

Landratsamt Rottal-Inn, Kreisentwicklung Tourismus, Ringstraße 4-7, (Besucheradresse Bahnhofstraße 19, im 1. Stock) in 84347 Pfarrkirchen, unter der Tel. 08561 20268 können Sie unsere Rad und Wanderkarte kostenlos bestellen. Weitere interessante Broschüren zum Landkreis Rottal-Inn können Sie kostenlos online unter  https://www.rottal-inn.de/wirtschaft-tourismus/tourismus/publikationen/ bestellen.

Start

Infopoint am neuen Freizeitgelände (371 m)
Koordinaten:
DG
48.424317, 12.941154
GMS
48°25'27.5"N 12°56'28.2"E
UTM
33U 347686 5365510
w3w 
///belag.berufe.schrei

Ziel

Rundtour - Start und Zielpunkt am Infopunkt neuen Freizeitgelände

Wegbeschreibung

Am Freizeitgelände in den Rottauen am Infopoint, beginnt dieser kleine Rundweg. Entlang des Rottufers führt der Weg flussabwärts bis zur Stahlbrücke. Dort wird die Rott überquert, die hier in einer großen Schleife vorbeizieht. Durch die herrliche Auenlandschaft geht´s weiter entlang der Rott bis der Weg bei Mahlgassing in einer Teerstraße mündet, in die man nach links einbiegt. Vor dem Bahnübergang schwenkt der Weg dann nach rechts in den Radweg ein, der parallel zum Bahngleis führt und nach einigen hundert Metern in einer Teerstraße mündet, der man geradeaus weiterfolgt. Anschließend unterquert man die Bundesstr., biegt an der nächsten Abzweigung einige hundert Meter weiter nach links ab und erreicht über eine kleine Unterführung Degernbach. Entlang des Haberbaches führt der Weg am Ortsrand entlang und zweigt nach wenigen hundert Metern nach links ab, in den Fuß und Radweg. Im Anschluss unterquert man die Staatsstr. und folgt dem Radweg Richtung Degernbach ein kurzes Stück. Nach wenigen hundert Metern schwenkt der Weg nach links ab in einen Feldweg, der die Anhöhe hinaufführt nach Reichenberg. Von dort oben bietet sich ein herrlicher Ausblick auf die Umgebung. Im weiteren Verlauf mündet der Feldweg in die Höckbergerstraße, der man bergan weiterfolgt bis zur Kreuzung an der Reichenbergerstraße. Dort biegt man nach rechts ein, jedoch gleich an der nächsten Abzweigung wieder nach links ab, Richtung Gartlberg. Zuerst folgt man ein kurzes Stück der Teerstraße, dann einem schmalen Fußweg der durch ein kleines Wäldchen führt, bevor sich am Waldrand ein erster Blick auf die Gartlbergkirche mit ihren mächtigen Zwiebeltürmen bietet. Besichtigen sollte man die schöne Barockkirche, an der der Weg direkt vorbeiführt, auf jeden Fall. Der Kreuzweg unterhalb der Kirche leitet den Rückweg ein, der dann über die Gartlbergstraße Richtung Stadtzentrum und von dort über die alte Simbacher und Äußere Simbacher Straße zurück zum Ausgangspunkt führt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit der Bahn, Bahnhof Pfarrkirchen. Vom Bahnhof sind es ca. 10 Gehminuten zum Ausgangspunkt des Weges.

Anfahrt

Über B388, Abfahrt Pfarrkirchen Mitte, Anschließend entlang der Südeinfahrt Richtung Ortsmitte, An der Äußeren Simbacher Straße nach links abzweigen

Parken

Parkplatz an der Äußeren Simbacher Straße, ganz in der Nähe der Stadtwerke, in 84347 Pfarrkirchen

Koordinaten

DG
48.424317, 12.941154
GMS
48°25'27.5"N 12°56'28.2"E
UTM
33U 347686 5365510
w3w 
///belag.berufe.schrei
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte des Landkreises Rottal-Inn

Landratsamt Rottal-Inn, Kreisentwicklung Tourismus, Ringstraße 4-7, (Besucheradresse Bahnhofstraße 19, im 1. Stock) in 84347 Pfarrkirchen, unter der Tel. 08561 20268 können Sie unsere Rad und Wanderkarte kostenlos bestellen. Weitere interessante Broschüren zum Landkreis Rottal-Inn können Sie kostenlos online unter  https://www.rottal-inn.de/wirtschaft-tourismus/tourismus/publikationen/ bestellen.

 

Ausrüstung

Festes Schuhwerk empfehlenswert.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Profilbild
Karl Hoffmann
06.10.2015 · Community
Wunderschöne Wanderung durch die Rottauen entlang der Rott und hinauf auf die Höhen über Pfarrkirchen mit großem Panorama in das Rottal und als Krönung die Marienwallfahrtskirche Gartlberg hoch über Pfarrkirchen, das weit sichtbare Wahrzeichen der Kreisstadt
mehr zeigen
Gemacht am 14.01.2014
Pfarrkirchen von der Rottaue aus gesehen
Foto: Karl Hoffmann, Community
Blick in das Rottal bei Höckberg
Foto: Karl Hoffmann, Community
Kapelle auf Reichenberg
Foto: Karl Hoffmann, Community
Traditionelles Anwesen auf Reichenberg
Foto: Karl Hoffmann, Community
Barocke Marienwallfahrtskirche Gartlberg (1661-1688), bedeutendstes Beispiel italienischer Kirchenbaukunst im Bistum Passau (Zucalli)
Foto: Karl Hoffmann, Community
Barocke Marienwallfahrtskirche Gartlberg, Innenausbau Stuckateure Carlone u. d´Aglio
Foto: Karl Hoffmann, Community

Fotos von anderen

Pfarrkirchen von der Rottaue aus gesehen
Blick in das Rottal bei Höckberg
Kapelle auf Reichenberg
Traditionelles Anwesen auf Reichenberg
+ 2

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
7,5 km
Dauer
2:02h
Aufstieg
99 hm
Abstieg
99 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.