Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Einbetten
Fitness
Wanderung

Pfarrkirchen Wanderweg F

Wanderung · Rottal-Inn
Verantwortlich für diesen Inhalt
Landkreis Rottal-Inn Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Blick auf den Gartlberg
    / Blick auf den Gartlberg
    Foto: Paul Hohenthaner, Landkreis Rottal-Inn
  • / Hustenmutterkapelle bei Postmünster
    Foto: Paul Hohenthaner, Landkreis Rottal-Inn
  • / Auf dem Damm am Rottauensee
    Foto: Paul Hohenthaner, Landkreis Rottal-Inn
  • / Blick vom Damm auf Postmünster
    Foto: Paul Hohenthaner, Landkreis Rottal-Inn
  • / An der Rott bei Pfarrkirchen
    Foto: Paul Hohenthaner, Landkreis Rottal-Inn
  • / Am neuen Freizeitgelände an der Rott
    Foto: Paul Hohenthaner, Landkreis Rottal-Inn
  • / Theatron im Naherholungsgebiet in den Rottauen Pfarrkirchen
    Foto: Paul Hohenthaner, Landkreis Rottal-Inn
  • / An der Rott bei Postmünster
    Foto: Paul Hohenthaner, Landkreis Rottal-Inn
m 700 600 500 400 8 6 4 2 km

Es liegen einige Sehenswürdigkeiten auf der Tour. Auf halber Strecke können wir von der Dammkrone aus einen Seeblick genießen. Sehenwert die Kirche St. Bendikt in Postmünster.

 

leicht
9,1 km
2:14 h
21 hm
21 hm

Der erlebnisreiche Naturlehrpfad, das Theatron, die Trabrennbahn und die Hustenmutterkapelle, eine ehem. Wallfahrtskirche, liegen auf der Strecke nach Postmünster. Auf der Dammkrone kann man einen herrlichen Blick auf den Stausee bei Postmünster genießen. In Postmünster bietet sich eine Einkehrmöglichkeit, bevor man sich auf den Rückweg macht, der ebenfalls nochmal einiges zu bieten hat. Die Pfarrkirche St. Benedikt und das Schloss das Schloss Thurnstein mit seiner Schlosskapelle sind nicht nur für den Kulturinteresierten einen Abstecher wert (Das Schloss Thurnstein mit der Schlosskapelle ist in Privatbesitz und nur von Außen zu besichtigen). Idyllisch geht´s am Rottufer entlang zurück zum Ausgangspunkt. In den Sommermonaten verspricht das Erlebnisbad zum Abschluss der Tour herrliches Badevergnügen.

Der Wanderweg führt vorwiegend auf Rad und Fußwegen und ist auch für Familien mit Kindern geeignet.

 

Autorentipp

Der Rottauensee in Postmünster, Sehenswert auch die Kirche St. Benedikt in Postmünster.

outdooractive.com User
Autor
Paul Hohenthaner 
Aktualisierung: 17.04.2020

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
390 m
Tiefster Punkt
369 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Stadt Pfarrkirchen Tourist Info Stadtplatz 2, 84347 Pfarrkirchen Tel. 08561 306-15 www.pfarrkirchen.de

Landratsamt Rottal-Inn, Kreisentwicklung Tourismus, Ringstraße 4-7, (Besucheradresse Bahnhofstraße 19, im 1. Stock) in 84347 Pfarrkirchen, unter der Tel. 08561 20268 können Sie unsere Rad und Wanderkarte kostenlos bestellen. Weitere interessante Broschüren zum Landkreis Rottal-Inn können Sie kostenlos online unter  https://www.rottal-inn.de/wirtschaft-tourismus/tourismus/publikationen/ bestellen.

Start

Infopoint am neuen Freizeitgelände (371 m)
Koordinaten:
Geographisch
48.424329, 12.941015
UTM
33U 347676 5365512

Ziel

Rundtour - Start und Zielpunkt am Infopunkt am neuen Freizeitgelände

Wegbeschreibung

Vom Ausgangspunkt am Infopoint geht es los in westlicher Richtung, entlang des Naturlehrpfades, vorbei am Theatron und den Altwässern der Rott, bis zum Freizeit- und Sportzentrum. Dort überquert man die Peter Adam Straße, folgt weiter dem Fuß und Radweg einige hundert Meter und quert anschließend die Rennbahnstraße. Entlang der Rott schlängelt sich der Weg durch die Rottauen Richtung Postmünster. Die Hustenmutterkapelle (ehem. Wallfahrtskirche) steht mitten in den Auen und ist den kleinen Abstecher wert. Der Rottauensee, das nächstes Ziel, ist nicht mehr weit entfernt. Man biegt dabei am Ende des Radweges an der Hauptstraße nach rechts ab und gleich am Ortsrand am Sägewerk wieder nach links in die Dammstraße ein. An der Dammkrone zweigt man nach links ab, überquert auf dieser die Rott und kann von dort oben einen herrlichen Blick auf den See genießen. Nur wenige hundert Meter weiter schwenkt der Weg nach links ein, in den Fuß und Radweg, der dann am Minigolfgelände vorbei zur Querstraße an der Rottbrücke führt. Wer in Postmünster einkehren möchte, folgt einfach der Hauptstraße in den Ort. Etwas abseits des Weges im ,in Postmünster, kann man die Pfarrkirche St.Benedikt aus dem 14. Jhd. mit alten Wandmalereien oder die Schlosskapelle des Schlosses Thurnstein am Orsrand besichtigen. Die Route führt anschließend idyllisch entlang des Rottufers zurück nach Pfarrkirchen. Am Ortsrand ganz in der Nähe des Erlebnisbades quert man dann den Böhmerwaldweg und folgt dem schmalen Pfad entlang des Rottufers bis zum Rottpark. Nach unterqueren der Brücke zweigt der Weg nach rechts und mündet nach wenigen Metern, direkt an der Brücke, in die Alois Gässl Straße, in die man nach rechts einbiegt. Mit Blick auf den Gartlberg und den mächtigen Zwiebeltürmen der Wallfahrtskirche, überquert man stadteinwärts wieder die Rott, verlässt auf der anderen Seite über eine Treppe die Brücke wieder und biegt nach rechts in den Fußweg ein, der zurück zum Ausgangspunkt am Infopoint führt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit der Bahn, nächster Bahnhof Pfarrkirchen. Vom Bahnhof sind es nur ca. 10 Gehminuten zum Ausgangspunkt des Weges.

Anfahrt

Über B388, Abfahrt Pfarrkirchen Mitte, anschließend entlang der Südeinfahrt Richtung Ortsmitte, nach links einbiegen in die Äußere Simbacher Straße.

Parken

Parkplatz in der Äußeren Simbacher Straße, ganz in der Nähe der Stadtwerke.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte des Landkreises Rottal-Inn

Landratsamt Rottal-Inn, Kreisentwicklung Tourismus, Ringstraße 4-7, (Besucheradresse Bahnhofstraße 19, im 1. Stock) in 84347 Pfarrkirchen, unter der Tel. 08561 20268 können Sie unsere Rad und Wanderkarte kostenlos bestellen. Weitere interessante Broschüren zum Landkreis Rottal-Inn können Sie kostenlos online unter  https://www.rottal-inn.de/wirtschaft-tourismus/tourismus/publikationen/ bestellen.

Ausrüstung

Festes Schuhwerk empfehlenswert.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
9,1 km
Dauer
2:14h
Aufstieg
21 hm
Abstieg
21 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch botanische Highlights

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.