Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Einbetten
Fitness
Wanderung

Tann Westlicher Höhenweg Wanderweg A

Wanderung · Rottal-Inn
Verantwortlich für diesen Inhalt
Landkreis Rottal-Inn Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Marktplatz Tann mit Marienbrunnen
    / Marktplatz Tann mit Marienbrunnen
    Foto: Markt Tann, Markt Tann
  • / Ausblick bei Aiching
    Foto: Paul Hohenthaner, Landkreis Rottal-Inn
  • / Blick auf die Wallfahrtskirche St. Ägidius in Schildthurn
    Foto: Paul Hohenthaner, Landkreis Rottal-Inn
  • / Ausblick bei Berghäusl
    Foto: Paul Hohenthaner, Landkreis Rottal-Inn
  • / Ausblick bei Berghäusl
    Foto: Paul Hohenthaner, Landkreis Rottal-Inn
  • / Ausblick am Denkmal auf Tann
    Foto: Adi Fürstberger, Markt Tann
  • / Kriegerdenkmal und Kreuzigungsgruppe an der Schlossberggasse
    Foto: Adi Fürstberger, Markt Tann
  • / Schlossberggasse
    Foto: Adi Fürstberger, Markt Tann
m 800 700 600 500 8 6 4 2 km

Einiges gibt es zu erkunden auf dem Weg durch die sanfte Hügellandschaft bei Tann. Der schöne Marktplatz in Tann und der interessante Naturlehrpfad am Weg sind hervorzuheben.

mittel
9,1 km
2:18 h
84 hm
76 hm

Den sehenswerten Marktplatz mit dem Marienbrunnen kann man gleich zu Beginn der Tour erkunden. Herrliche Ausblicke bieten sich dann immer wieder auf den Anhöhen, die westlich von Tann erwandert werden. Immer wieder im Blickfeld liegt dabei die Schildthurner Wallfahrtskirche mit seinem mächtigen, fast 80 Meter hohen Turm, die einen Abstecher lohnt. Ein interessanter Naturlehrpfad und die Pfarrkirche St. Peter und Paul die über Tann thront laden zum Abschluss der Tour zu einer Besichtigung ein. 

Ein kleiner Rundgang zur Kreuzigungsgruppe, (Beginn an der Schlossberggasse) ganz in der Nähe des Marktplatzes, bietet sich außerdem an.

 

Autorentipp

Der Naturlehrpfad am Ortsrand von Tann und einen Abstecher zur sehenswerten Wallfahrtskirche in Schildthurn einplanen.

outdooractive.com User
Autor
Paul Hohenthaner
Aktualisierung: 17.04.2020

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
506 m
Tiefster Punkt
429 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Ausrüstung

Festes Schuhwerk empfehlenswert.

Weitere Infos und Links

Markt Tann, Marktplatz 6, 84367 Tann, Tel. 08572- 9600-0 E-Mail: gemeinde@tann.de oder www.tann.de

Landratsamt Rottal-Inn, Kreisentwicklung Tourismus, Ringstraße 4-7, (Besucheradresse Bahnhofstraße 19, im 1. Stock) in 84347 Pfarrkirchen, unter der Tel. 08561 20268 können Sie unsere Rad und Wanderkarte kostenlos bestellen. Weitere interessante Broschüren zum Landkreis Rottal-Inn können Sie kostenlos online unter  https://www.rottal-inn.de/wirtschaft-tourismus/tourismus/publikationen/ bestellen.

Start

Am Busparkplatz an der Eggenfeldenerstr. in Tann (438 m)
Koordinaten:
Geographisch
48.316345, 12.890021
UTM
33U 343573 5353613

Ziel

Rundtour - Start und Zielpunkt am Busparkplatz an der Eggenfeldenerstr. in Tann

Wegbeschreibung

Vom Ausgangspunkt am Busparkplatz geht´s zuerst durch den Marktplatz, dann folgt man der Simbacherstraße ortsauswärts. Am Ortsrand zweigt der Weg nach rechts in den Gumpersdorferweg und führt von dort die Anhöhe hinauf nach Aiching, wo sich bereits ein erster herrlicher Ausblick bietet. Über Rupprechtsaign gehts dann weiter, bevor der Weg in einer Querstraße mündet, in die man nach rechts Richtung Wolfsgrub einbiegt. In entgegengesetzter Richtung hat man die herrliche Wallfahrtskirche von Schildthurn im Blickfeld, die einen Abstecher lohnt. In Wolfgrub zweigt der Weg gleich am Ortsrand nach links ab, führt dann entlang einer Kiesstr. nach Schmiding, zweigt dort nach links ab und schwenkt an der nächsten Weggabelung nach Westen. Über Bildsberg, Hochwimm und Denharten geht´s dann zurück nach Tann. Am Ortsrand von Tann, bei Denharten, wurde ein schöner Naturlehrpfad angelegt, der nur wenige Meter vom Weg entfernt liegt. Direkt auf dem Rückweg liegt die Wallfahrtskirche St. Peter und Paul, deren Besichtigung den Abschluss dieses schönen Wanderweges bildet.

Ein kleiner Rundgang zur Kreuzigungsgruppe ganz in der Nähe des Marktplatzes, bietet sich außerdem an. Dieser Weg ist jedoch nicht ausgeschildert. Bei der Marienapotheke gegenüber dem Marienbrunnen - inmitten des historischen Marktplatzes - ist der Eingang zur Schlossberggasse. Dieser ausgebaute Fußweg mit Kreuzwegstationen des Malers Rudi Baudler aus Walburgskirchen führt über kleine Stufenanlagen und leichten Wegeanstiegen über den Rahmenberg zum Schlossberg und weiter nach Eichhornseck. Bereits etwa 150 Meter nach dem Eingang am Marktplatz hat der Wanderer am Denkmalplatz einen fantastischen Blick über den Marktplatz nach Westen zur Wallfahrtskirche St. Peter und Paul. Bei einer Rast am Denkmal der Heimatvertriebenen und der Großen Kreuzigungsgruppe schweift der Blick nach Süden, Westen und Norden weit über den Marktplatz hinaus. Am Denkmalplatz erinnern wir uns an die große Zeit der Tanner Tuchmacher, die vor vielen hundert Jahren auch an dieser Stelle ihre fein gewebten und gefärbten Tücher in großen Rahmen zum Trocknen aufgestellt haben. Heute ist dieser Platz auf halber Strecke Teil eines herrlichen Rundweges (Gesamtlänge ca. 400 m) , der über die Buchleitnergasse (benannt nach dem bekannten Holzschnitzer von Tann, Alfons Buchleitner 1896 -1955) schließlich zurück zum Marktplatz führt. Besonders reizvoll ist dieser kleine Spaziergang auch nach Einbruch der Dunkelheit, wenn Rundweg, Kirche und Marktplatz romantisch beleuchtet sind. 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Über B 20, Abfahrt bei Babing, auf der Staatsstraße 2590 weiter nach Tann

Parken

Am Busparkplatz an der Eggenfeldenerstraße in 84367 Tann

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte des Landkreises Rottal-Inn

Landratsamt Rottal-Inn, Kreisentwicklung Tourismus, Ringstraße 4-7, (Besucheradresse Bahnhofstraße 19, im 1. Stock) in 84347 Pfarrkirchen, unter der Tel. 08561 20268 können Sie unsere Rad und Wanderkarte kostenlos bestellen. Weitere interessante Broschüren zum Landkreis Rottal-Inn können Sie kostenlos online unter  https://www.rottal-inn.de/wirtschaft-tourismus/tourismus/publikationen/ bestellen.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
9,1 km
Dauer
2:18h
Aufstieg
84 hm
Abstieg
76 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch botanische Highlights

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.