Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Einsiedelei und See von San Colombano

Wanderung · Rovereto,Vallagarina,Altopiano di Brentonico
Verantwortlich für diesen Inhalt
APT - Rovereto Vallagarina Monte Baldo Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • eremo San Colombano
    eremo San Colombano
    Foto: Apt Rovereto Vallagarina e Monte Baldo, APT - Rovereto Vallagarina Monte Baldo
m 300 280 260 240 6 5 4 3 2 1 km
Spaziergang zwischen der berühmten Einsiedelei von San Colombano und dem türkisfarbenen See darunter 
leicht
Strecke 6,2 km
2:15 h
106 hm
104 hm
314 hm
252 hm
Ein herrlicher Spaziergang, der zunächst über 102 in den Fels gehauene Stufen in die Geschichte eintaucht, um die Einsiedelei des Heiligen Columbanus zu besichtigen, einen mystischen Ort aus dem Jahr 700 n. Chr., der in einer Felswand auf einer 120 Meter hohen Klippe liegt, ein alter Zufluchtsort für Einsiedlermönche und seit Jahrhunderten Ziel von Pilgern aus aller Welt. Die Legende erzählt von einem irischen Heiligen, der als junger Ritter hierher kam, um den Drachen zu töten, der die örtliche Bevölkerung terrorisierte und tötete.Nach der Besichtigung der Einsiedelei mit ihren Fresken und Gravuren (geöffnet von Mai bis September an Sonn- und Feiertagen - Info: eremosancolombano@gmail.com) geht es die Treppe hinunter und in den Wald hinein, auf einem kleinen Weg, der bis zum Ufer des engen und stimmungsvollen San Colombano-Sees führt, vorbei an der gleichnamigen Staumauer. Der Weg führt über die gesamte Länge des Sees inmitten einer dichten Vegetation und naturnaher Ausblicke von seltener Schönheit und endet am Aquädukt von Spino. Von dort aus ist es ratsam, auf der soeben befahrenen kleinen Straße zurückzukehren (oder auf einem Zickzackweg zur Staatsstraße SS46 und zum Dorf Spino aufzusteigen, um dann von der Provinzstraße nach Trambileno zurück nach Moscheri zu gelangen).

Autorentipp

Ein Besuch der Einsiedelei des heiligen Columbanus ist ein Muss, aber informieren Sie sich vorher über die Öffnungszeiten (weitere Informationen: eremosancolombano@gmail.com).Auf dem Weg entlang des Sees können Sie die wechselnden Farben des Wassers bewundern und zahlreiche Fischarten wie Forellen, Schleien und Karpfen entdecken.
Profilbild von Apt Rovereto Vallagarina e Monte Baldo
Autor
Apt Rovereto Vallagarina e Monte Baldo
Aktualisierung: 01.03.2022
Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
314 m
Tiefster Punkt
252 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 15,29%Pfad 84,70%
Asphalt
0,9 km
Pfad
5,2 km
Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Das Dorf Moscheri liegt einige hundert Meter oberhalb des Weges und kann über die Provinzstraße von Trambileno erreicht werden, wenn man die Seeroute hinter sich gebracht hat: Dort gibt es Erfrischungsmöglichkeiten für alle Bedürfnisse.

Weitere Infos und Links

Weitere Informationen zu offenen Stellen und Details: eremosancolombano@gmail.com

Start

Parkplatz unter der Einsiedelei von San Colombano (252 m)
Koordinaten:
DD
45.879559, 11.062204
GMS
45°52'46.4"N 11°03'43.9"E
UTM
32T 660026 5082733
w3w 
///komm.benutzer.schale
Auf Karte anzeigen

Ziel

Aquädukt Spino

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Von Rovereto aus nehmen Sie die Staatsstraße SS46 (Richtung Ospedale) und fahren in Richtung Trambileno. Vor dem Dorf Toldo befindet sich die Einfahrt zum Parkplatz auf der rechten Seite.

Parken

Es gibt einige Parkplätze am Straßenrand in der Nähe des Beginns der Route, ansonsten können Sie Ihr Auto in San Colombano stehen lassen.

Koordinaten

DD
45.879559, 11.062204
GMS
45°52'46.4"N 11°03'43.9"E
UTM
32T 660026 5082733
w3w 
///komm.benutzer.schale
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
6,2 km
Dauer
2:15 h
Aufstieg
106 hm
Abstieg
104 hm
Höchster Punkt
314 hm
Tiefster Punkt
252 hm
Von A nach B aussichtsreich familienfreundlich kulturell / historisch botanische Highlights faunistische Highlights Geheimtipp

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.