Share
Bookmark
Print
GPX
KML
Plan a route here
Embed
Fitness
Hiking Trail

`Grenzblickweg´

6 Hiking Trail • Lorraine
Responsible for this content
Tourismus Zentrale Saarland GmbH
  • Wegezeichen
    / Wegezeichen
    Photo: Frank Polotzek, Tourismus Zentrale Saarland GmbH
  • Grenzblickfenster
    / Grenzblickfenster
    Photo: Frank Polotzek, Tourismus Zentrale Saarland GmbH
  • Aussicht am
    / Aussicht am "Breden"
    Photo: Frank Polotzek, Tourismus Zentrale Saarland GmbH
  • Rastbank am Weiher
    / Rastbank am Weiher
    Photo: Frank Polotzek, Tourismus Zentrale Saarland GmbH
  • Ortsschild Leidingen
    / Ortsschild Leidingen
    Photo: Frank Polotzek, Tourismus Zentrale Saarland GmbH
  • Grenzstein
    / Grenzstein
    Photo: Frank Polotzek, Tourismus Zentrale Saarland GmbH
  • Grenzblickfenster auf franz. Seite
    / Grenzblickfenster auf franz. Seite
    Photo: Frank Polotzek, Tourismus Zentrale Saarland GmbH
  • Église Saint-Jeanne-d´Arc
    / Église Saint-Jeanne-d´Arc
    Photo: Frank Polotzek, Tourismus Zentrale Saarland GmbH
  • /
    Photo: Frank Polotzek, Tourismus Zentrale Saarland GmbH
  • Grenzblickfenster auf deutscher Seite
    / Grenzblickfenster auf deutscher Seite
    Photo: Frank Polotzek, Tourismus Zentrale Saarland GmbH
  • Kirche St. Remigius
    / Kirche St. Remigius
    Photo: Frank Polotzek, Tourismus Zentrale Saarland GmbH
  • Weiher am Ihner Bach
    / Weiher am Ihner Bach
    Photo: Frank Polotzek, Projektbüro Saar-Hunsrück-Steig, Klaus-Peter Kappest
  • Am Weiher
    / Am Weiher
    Photo: Frank Polotzek, Projektbüro Saar-Hunsrück-Steig, Klaus-Peter Kappest
  • /
    Photo: Frank Polotzek, Projektbüro Saar-Hunsrück-Steig, Klaus-Peter Kappest
  • /
    Photo: Frank Polotzek, Tourismus Zentrale Saarland GmbH
Map / `Grenzblickweg´
0 150 300 450 600 m km 2 4 6 8 10 12 Grenzblickfenster auf franz. Seite Rastplatz am Breden Kirche St. Remigius
Weather

Premium route awarded the
This trail along the German-French borders offers beautiful views. It mainly leads along the border and partly through a forest area.
medium
13.2 km
4:30 h
257 m
260 m

In Leidingen sind die Einwohner täglich Grenzgänger. Die Straße, auf der Grenze verläuft heißt in Deutschland „Neutrale Straße“ in Frankreich „Rue de la Frontière.“ Die französische Kirche steht außerhalb des Dorfes auf einer Anhöhe am Waldrand. Dort befindet sich auch der Start der Wandertour. Durch den Eberswald und später durch den Dennenwald geht es Richtung Heining lès Bouzonville. Am Waldrand, kurz vor Heining, sind die Schützengräben des Zweiten Weltkriegs noch immer erkennbar.

Je weiter wir wandern, umso weiter wird der Blick ins Land, über das Saarland hinaus nach Frankreich, Luxemburg, zu den Ausläufern des Hunsrücks und zum Schaumberg.

Oberhalb von Heining befindet sich ein schlichtes Holzkreuz. Dieser Ort war im Zweiten Weltkrieg stark umkämpft. Stilles, weites Land im Grenzgebiet. Die Stille scheint hörbar zu werden, in einem Landstrich, wo die Grenze gänzlich verschwunden ist. Ein Land verliert sich ins andere.

Hinter dem Dorf Ihn führt die Wegtrasse zwischen Wiesen und Feldern über freie Feldflächen mit Blick über die Höhen des Saargaus.

Eine geteerte Straße führt zurück nach Leidingen. Links und rechts der Straße stehen alte Grenzsteine. Dazwischen führt die Straße im Niemandsland auf neutralem Boden direkt nach Leidingen

Der Weg wurde vom Deutschen Wanderinstitut mit 61 Erlebnispunkten bewertet.

Author’s recommendation

Dir gefällt diese Tour? Dann hilf uns mit Deinem Wandercent bei der Unterhaltung des Weges!

Sende eine SMS mit "TRAUM18" oder „TRAUM5.18“ an die 81190 um 2 € oder 5 € zu spenden - Vielen Dank!

outdooractive.com User
Author
Frank Polotzek
Updated: 2018-04-16

Premium route awarded the Premium route awarded the "Deutsches Wandersiegel"
Difficulty
medium
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Altitude
333 m
197 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest Stop

Gaststätte Zur Wackenmühle
Gasthaus "Saustall"
Bistro Bagatelle

Safety information

Achtung:

Grundsätzlich geschieht das Betreten des Waldes und das Begehen der Wanderwege auf eigene Gefahr.

Jahreszeitlich- bzw. wetterbedingt ist auf einzelnen Wegeabschnitten eine erhöhte Trittsicherheit erforderlich. Tragen Sie daher der Jahreszeit und der Witterung angepasste Kleidung und Wanderschuhe mit entsprechendem Profil.

Tips, hints and links

Einkehrmöglichkeiten

Gastronomiebetriebe in Wallerfangen und Gisingen

Gasthaus "Saustall"
Weingartstraße 1
66798 Wallerfangen-Rammelfangen
Tel.: +49 (0)6837 / 7080414

Sympathie Hotel Scheidberg 
St. Vallier Str. 1
66798 Wallerfangen-Kerlingen
Tel.: +49 (0)6837 / 750

Hotellerie Waldesruh
Siersburger Str. 8
66798 Wallerfangen-Oberlimberg
Tel.: +49 (0)6831 / 96 60-0

Dorfladen-Bistro Saargau
Gaustraße 28
66798 Wallerfangen
Tel.: +49 (0)6837 / 9006111

Gisinger Pilsstube
Gaustraße 2
66798 Wallerfangen
Tel.: +49 (0)6837 /253

Trattoria da Michele
Gaustraße 47
66798 Wallerfangen
Tel.: +49 (0)6837 / 4440022

 

Tourismus Zentrale Saarland

Tel.: 0681 - 9 27 20 - 0

www.urlaub.saarland

Start

Heininger Kirche in Leidingen (269 m)
Coordinates:
Geographic
49.304538, 6.609349
UTM
32U 326217 5464060

Destination

Heininger Kirche

Turn-by-turn directions

Es geht zum großen Teil an der Grenze entlang, der Weg führt zur Hälfte durch Wald und schattige Heckenstreifen. Man sollte unbedingt auf die Beschilderung mit dem Hinweis "Empfolene Laufstrecke" achten, da sich der Weg einmal beinahe kreuzt. Am Start liegt das französische Grenzblickfenster, die Heininger Kirche und das Gästehaus der Gemeinde Heining (kann man zur Übernachtung mieten). Von hier geht es durch den Heininger Wald bis kurz vor den Ort Heining, dann geht es Richtung  Deutschland, durch einen schattigen Teil, an den Grenzverlauf zurück (zu erkennen an den Großen Grenzsteinen), auf dem Berg geht es dann zu der Gedenkstätte der gefallenen Soldaten. Von hier geht man entlang an Streuobstwiesen, durch einen schattigen Teil zum Ihner Weiher. Entlang des Ihner Bachs geht es über Ihn, zurück an die Grenze und dann der Grenze entlang nach Leidingen. Dort gibt es noch einen Abstecher zur Leidinger Kirche und zum deutschen Grenzblickfenster. Am bunten Grenzstein vorbei kommt man danach zum Ziel.

Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendations for this region:

show more

Community

 Comment
 Current condition
Publish
  Back to edit
Set point on map
(Click on Map)
or
Tip:
The point is movable directly on the map
Delete X
Edit
Cancel X
Edit
Change geometry on map
Videos
*Mandatory field
Publish
Please enter a title.
Please enter a description.

Comments and ratings (6)

Holger Hilt
2019-02-03
Reviews

Stefanie Schmidt
2018-04-15
Mehr ein Spazierweg als ein Wanderweg, den man gut in 3 1/2 Stunden mit Pausen bewältigen kann. Ein guter Weg, um die ersten Sonnenstrahlen zu genießen, da es hauptsächlich über Feldwege geht, die der Sonne freien Zugang erlauben. Viele Weitsichten über Felder und auf die Dörfer.
Reviews
Done at
2018-04-15

Anja Schmidt
2018-04-08
Schöne Wanderung, besonders im Frühjahr, da großteils auf dem Saargau. Schöne Rundumblicke ;)
Reviews
Done at
2018-04-08

Reviews
Difficulty
medium
Distance
13.2 km
Duration
4:30 h
Ascent
257 m
Descent
260 m
Loop Scenic Cultural/historical value

Statistics

: h
 km
 m
 m
Highest point
 m
Lowest point
 m
Show elevation profile Hide elevation profile
For changing the range of view, push the arrows together.