Radtour Top

Bliestal Freizeitweg

Radtour · Bliesgau · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Saarpfalz-Touristik Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Rathaus in Blieskastel
    / Rathaus in Blieskastel
    Foto: Saarpfalz-Touristik, Wolfgang Henn
  • / Taverne im Europäischen Kulturpark Bliesbruck-Reinheim
    Foto: Saarpfalz-Touristik, Wolfgang Henn
  • / Fürstinnengrab im Europäischen Kulturpark
    Foto: Saarpfalz-Touristik, Wolfgang Henn
  • / Hügelgräber im Europäischen Kulturpark
    Foto: Saarpfalz-Touristik, Wolfgang Henn
  • / Barocke Altstadt von Blieskastel
    Foto: Saarpfalz-Touristik, Wolfgang Henn
  • / Barocke Altstadt von Blieskastel in der Biosphäre Bliesgau
    Foto: Saarpfalz-Touristik, Wolfgang Henn
  • / Barocke Altstadt von Blieskastel
    Foto: Saarpfalz-Touristik, Wolfgang Henn
  • / Barocke Altstadt von Blieskastel
    Foto: Stadt Blieskastel, Roman Schmidt
  • / Sarreguemines am Wasser
    Foto: Gemeinde Gersheim, Holger Frenzel
  • / Fahrradfahrer im Europäischen Kulturpark
    Foto: Tourismus Zentrale Saarland, Markus Gloger
  • / Taverne im Europäischen Kulturpark Bliesbruck-Reinheim
    Foto: Saarpfalz-Touristik, Eike Dubois
  • / Rast auf dem Glan-Blies-Radweg
    Foto: Tourismus Zentrale Saarland, Markus Gloger
m 350 300 250 16 14 12 10 8 6 4 2 km Hotel Bliesbrück Garten der Fayencen Restaurant Adria Pizzeria Pilgerrast Bliesgersweiler Mühle Cafè Saisonal Biergarten Sonnenhof Spohns Haus … Gersheim Café Schillerallee Hotel Zur Post Taverne Reinheim Gasthaus im Wald Hotel zur Post Fräulein Ida Càfe
Strecken-Tour entlang der Blies zwischen Blieskastel-Lautzkirchen und Gersheim-Reinheim im Biosphärenreservat Bliesgau auf komplett asphaltiertem Untergrund mit keinen Steigungen. Der ca. 16 km lange Radweg ist für alle Fahrradtypen geeignet:  vom dünnbereiften Rennrad bis hin zum Mountainbike.
geöffnet
leicht
17 km
1:10 h
19 hm
21 hm
Charakteristisch für diese Strecken-Tour ist die ebene Streckenführung, da der Radweg bis 1991 noch eine alte Bahntrasse war, die in den Bliesgau führte. Im Jahre 2000 wurde diese zu einem Rad-Wander-Weg umfunktioniert und dieser am 1. Mai eröffnet. Seitdem können Radfahrer ab dem Bahnhof Blieskastel-Lautzkirchen bis nach Gersheim-Reinheim in den Europäischen Kulturpark gemütlich und genüsslich radeln. Ambitioniertere Radfahrer können südlich noch weiter nach Sarreguemines oder nördlich weiter nach Homburg und Rheinland-Pfalz fahren. Bereits zu Beginn der Rad-Tour lädt die Barockstadt Blieskastel zum Verweilen ein. Mehrere Cafés, Eiscafés sowie Gastronomiebetriebe mit warmen Speisen laden zum Rasten ein. Kulturell findet hier auch jeder etwas für sich: eine barocke Altstadt, die Orangerie auf dem Schlossberg, das Kloster mit Klostergarten, eine Lauschtour sowie Leckeres aus der „Essbaren Stadt“. Weiter auf dem Radweg finden sich zahlreiche Rastplätze entlang der Blies. Auch Zufahrtswege zum malerischen Dorf Wolfersheim sowie zum Kirchheimer Hof oder nach Herbitzheim zum Verweilen finden sich an der Strecke. Am Ende der Tour wartet der Europäische Kulturpark Bliesbruck-Reinheim auf Kultur- und Naturinteressierte. Der Archäologiepark liegt unmittelbar an der französischen Grenze und füllt die Biosphäre mit Stolz dank seiner gallo-römischen Ausgrabungen.

Autorentipp

Einkehrmöglichkeiten finden sich in der Barockstadt Blieskastel, sowie im Sonnenhof Biergarten in Blieskastel direkt an der Strecke sowie in Herbitzheim im Hotel Bliesbrück und dessen Biergarten sowie im Café saisonal an Wochenenden und Feiertagen. In Gersheim finden Radler im Historischen Bahnhof Leckeres zum Speisen und Trinken sowie in der Taverne im Europäischen Kulturpark.
Profilbild von Katrin Thieser
Autor
Katrin Thieser
Aktualisierung: 01.02.2021
Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
221 m
Tiefster Punkt
207 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Im Hochsommer liegt der Radweg oft in der prallen Sonne, sodass ausreichend Getränke und eine Kopfbedeckung mitzuführen sind.

Start

Bahnhof Blieskastel-Lautzkirchen oder Europäischer Kulturpark Bliesbruck-Reinheim (220 m)
Koordinaten:
DG
49.121361, 7.184988
GMS
49°07'16.9"N 7°11'06.0"E
UTM
32U 367571 5442533
w3w 
///senkte.zuwandte.segler

Ziel

Bahnhof Blieskastel-Lautzkirchen oder Europäischer Kulturpark Bliesbruck-Reinheim

Wegbeschreibung

Folgen Sie dem Radweg-Logo des „Glan-Blies-Radweges“, da der Bliestal Freitweg ein Teilabschnitt des grenzüberschreitenden Radweges ist.

Tourenverlauf:

Start am Bahnhof in Blieskastel-Lautzkirchen – weiter an Blieskastel vorbei nach Blickweiler mit schönem Rastplatz – weiter entlang der Blies durch Breitfurt mit stilvoll renoviertem ehemaligen Bahnhof nach Herbitzheim mit mehreren Einkehrmöglichkeiten – weiter nach Gersheim bis nach Reinheim zum Europäischen Kulturpark

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Bahn aus Saarbrücken bis Blieskastel-Lautzkirchen oder Buslinie 501 bis nach Gersheim-Reinheim.

Parken

Der große kostenfreie Parkplatz in Blieskastel entlang der „Florianstraße“ ist für Radler mit eigenem Auto optimal. Er erstreckt sich vom Blieskasteler Kreisverkehr bis hin zum REWE Markt (ab Frühjahr 2021 wird der Bereich jedoch großzügig saniert und umgestaltet).

Der große kostenfreie Parkplatz am Europäischen Kulturpark als Startpunkt im Süden ist für Radler mit eigenem Auto optimal. Dieser befindet sich direkt unter und neben der Bliesbrücke. 

Koordinaten

DG
49.121361, 7.184988
GMS
49°07'16.9"N 7°11'06.0"E
UTM
32U 367571 5442533
w3w 
///senkte.zuwandte.segler
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Fahrradhelm, Reparaturmaterial u.v.m. finden Sie in unserer Packliste auf der Internetseite.

Ähnliche Touren in der Umgebung

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Status
geöffnet
Schwierigkeit
leicht
Strecke
17 km
Dauer
1:10h
Aufstieg
19 hm
Abstieg
21 hm
Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch Von A nach B

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.