Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Ins Frohnsbachtal

Wanderung · Bliesgau
Verantwortlich für diesen Inhalt
Saarpfalz-Touristik Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Marterl am Triebscheider Hof
    Marterl am Triebscheider Hof
    Foto: CC BY, Saarpfalz-Touristik, Wolfgang Henn
m 350 300 250 5 4 3 2 1 km Fischerhütte am Griesweiher

Ein meist schattiger Rundwanderweg, deren besonderer Reiz im Verlauf durch schöne Tallandschaften und an Weihern entlang liegt. Wer‘s mag findet auch einen neu angelegten Fitnessparcour als Teil der Tour und kann die Tour entsprechend ergänzen. Um eine Rast einzulegen, liegt der Biergarten des Triebscheider Hofs in der Nähe der Strecke.

mittel
Strecke 5,4 km
1:25 h
43 hm
43 hm
283 hm
241 hm

Der Wanderweg „Ins Frohnsbachtal“ ist ein gemütlicher Rundwanderweg, der meistens durch den Wald führt. Der Griesweiher sowie der Sägeweiher laden zu einer Rast ein. Wer es lieber zünftig mag, ist im Biergarten des Triebscheider Hofs und der Fischerhütte am Griesweiher sehr gut aufgehoben. Bitte beachten Sie hier aber stets die Öffnungszeiten! Die Tour hat nur zwei leichte Steigungen und ist demnach auch für Familien mit Kindern geeignet. Wer die Runde erweitern möchte, kann in Richtung Würzbacher Weiher oder auch in Richtung Geistkircher Hof wandern.

Hinweise zur Geistkircher Kapelle und zum Geistkircher Hof:

Die Geistkircher Kapelle wurde 1901 erbaut und diente als Hauskapelle des benachbarten Hofes. Die Kapelle stand nicht immer an der gleichen Stelle. Mit dem Bau der heutigen Bahnlinie musste die alte Kapelle abgerissen werden und wurde dann im selben Jahr aus den Bruchsteinen und dem Gebälk der alten Kapelle wiedererrichtet. Noch heute dient sie als Wallfahrtskapelle und kann besichtigt werden. Im benachbarten Hofladen des Geistkircher Hofes, der von der Familie Beck bewirtschaftet wird, bekommt man eine Vielzahl selbst hergestellter Produkte wie beispielsweise zahlreiche Wurst- und Fleischspezialitäten von Rindern, die in den Sommermonaten auf den Weiden im Geißbachtal grasen und in den Wintermonaten im großzügigen Laufstall mit warmem Strohbett gehalten werden. Im Hofladen werden auch Produkte von Partnerbetrieben angeboten.

Autorentipp

Lesen Sie an den aufgestellten Tafeln, was die Region um Hassel und Niederwürzbach so besonders macht und lassen Sie sich gerne an Bänken oder auch in der ansässigen Gastronomie nieder:

Einkehrmöglichkeiten:

Fischerhütte am Griesweiher

An der L111

66386 St. Ingbert

Telefon: 0 68 94 / 58 02 13

Email: hassel.saarland@gmail.com

https://hassel.saarland/tourismusgastronomie/naherholungsziele/griesweiher/

 

Reitsportzentrum Triebscheiderhof GbR

Triebscheiderhof

66386 St. Ingbert

Telefon: 0 68 94 / 99 89 01 2

Email: info@triebscheider-hof.de

http://www.triebscheider-hof.de/

Profilbild von Katrin Thieser
Autor
Katrin Thieser
Aktualisierung: 06.01.2023
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
283 m
Tiefster Punkt
241 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 18,59%Naturweg 73,01%Pfad 8,38%
Asphalt
1 km
Naturweg
3,9 km
Pfad
0,5 km
Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Achtung:

Grundsätzlich sind das Betreten des Waldes und das Begehen der Wanderwege auf eigene Gefahr.

Jahreszeitlich- bzw. wetterbedingt ist auf einzelnen Wegeabschnitten eine erhöhte Trittsicherheit erforderlich.

Tragen Sie daher der Jahreszeit und der Witterung angepasste Kleidung und Wanderschuhe mit entsprechendem Profil.

Bitte besonders beachten:

Vorsichtiges Begehen der angelegten Treppen im Wald (sie könnten durch Laubfall rutschig sein).

In der Nähe des Poststeigs (vor dem Anstieg zum Triebscheider Hof) führt der Weg durch eine Unterführung unter den Bahngleisen. Der Weg führt nicht direkt an den Bahngleisen entlang!

 

GEMEINSAM MIT RESPEKT

Freundlichkeit, Verständnis und Rücksichtnahme füreinander gilt als Grundsatz für die partnerschaftliche Nutzung unseres Naturraumes. Als Kodex gilt:

    Bestehende Wege nutzen, Beschilderungen folgen und Wegesperrungen respektieren

    Keine Spuren wie Müll oder Hundekot hinterlassen und den Weg schonend behandeln

    Andere Nutzer von Wald und Flur respektieren

    Rücksicht auf Tiere und Pflanzen nehmen

    Im Voraus planen und das Tageslicht nutzen

 

HAFTUNGSHINWEIS:

Trotz der wiederholten Kontrolle und der gewissenhaften Ausarbeitung der Wegbeschreibungen übernimmt der Herausgeber keine Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben in der hier vorliegenden Beschreibung.

NUTZUNGSHINWEIS:

Liebe Wanderfreunde, die Wanderwege führen auch auf naturbelassenen Wegen entlang durch unberührte Naturschutzgebiete und Wälder. Die Natur zu erhalten und zu schützen ist uns ein wichtiges Anliegen.

Ebenso möchten wir auf die Risiken hinweisen und bitten Sie deshalb, auf den ausgewiesenen Wegen zu bleiben und vorhandene Felsköpfe aus Sicherheitsgründen nicht zu betreten. Des Weiteren weisen wir auf das Vorhandensein natürlicher Waldgefahren hin. Witterungsbedingt können manche Stellen auf dem Weg, aufgeweicht und rutschig sein und sind daher mit besonderer Vorsicht zu begehen. Festes Schuhwerk ist folglich auf allen Touren empfehlenswert, Trittsicherheit unabdingbar.

Die Nutzung der Wanderwege und Premiumwanderwege erfolgt auf eigene Gefahr.

 

MARKIERUNG UND BESCHILDERUNG:

Bei allen Qualitätswegen handelt es sich um Rundwanderwege, die in beide Richtungen begangen werden können. Daher erfolgt die Beschilderung sowohl in die eine als auch in die andere Richtung. Gehen Sie die Runde doch einmal anders herum und Sie werden völlig neue Perspektiven und andere Blickwinkel entdecken.

Weitere Infos und Links

Haben Sie einen Mangel auf der Tour entdeckt? Dann melden Sie diesen mit Hilfe unseres Mängelmelders: https://bit.ly/MaengelmelderBliesgau

Vielen Dank für Ihre Mithilfe.

Start

Wanderparkplatz Fröschenpfuhl, Neuhäuseler Straße, 66386 St. Ingbert-Hassel (277 m)
Koordinaten:
DD
49.267606, 7.173939
GMS
49°16'03.4"N 7°10'26.2"E
UTM
32U 367157 5458809
w3w 
///werfen.geduld.lenkt

Ziel

Wanderparkplatz Fröschenpfuhl, Neuhäuseler Straße, 66386 St. Ingbert-Hassel

Wegbeschreibung

Startpunkt dieser Wanderung ist der Wanderparkplatz Fröschenpfuhl. Von dort aus führt die Tour rechter Hand in den Wald hinein und biegt nach einer Zeit rechts ab in das sogenannte Frohnsbachtal in Richtung Sägeweiher. Der Weg hält sich nach dem Sägeweiher immer rechts und gelangt nach einer langgezogenen Kurve an den Triebscheider Hof. Hier stehen viele Zuchtpferde zum Betrachten und der Biergarten lädt zum Verweilen ein. Bitte beachten Sie immer die Öffnungszeiten auf deren Webseite! Auf dem Abstieg nach dem Triebscheider Hof (Poststeig) führt der Weg durch eine Unterführung unter den Bahngleisen. Der Weg führt nicht direkt an den Bahngleisen entlang! Danach führt der Weg  zum Greisweiher und der Fischerhütte und dann an der L111 weiter, immer wieder rechtshaltend, zurück zum Fröschenpfuhl.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Der Startpunkt der Wanderung ist über kurze Fußwege leicht mit dem öffentlichen Nahverkehr erreichbar. Die Regionalbahn 68 fährt täglich und stündlich ab Saarbrücken und Zweibrücken/Pirmasens bis zum Haltepunkt „Hassel“ welcher ca. 10 min (500m) vom Wanderparkplatz entfernt ist. Mit der Buslinie 506 aus Saarbrücken/St. Ingbert sowie Blieskastel kommen ist die Haltestelle „Marktplatz Hassel“ täglich erreichbar. Von hier aus sind es noch ca. 1000m (15 Min.) bis zum Start der Wanderung. Montag bis Samstag besteht zudem die Möglichkeit mit dem Stadtbus „Ingo“ (Linien 525, 526) bis zur Haltestelle „Auf der Heide, Hassel“ zu fahren. Diese Haltestelle ist ca. 500m (10 Min.) vom Startpunkt der Tour entfernt.

Die beste Verbindung finden Sie unter www.saarfahrplan.de

Anfahrt

In St. Ingbert-Hassel immer an der „Neuhäuseler Straße“ orientieren. Der Fröschenpfuhl ist auch Ausgangspunkt einiger Nordic-Walking-Touren.

Parken

Wanderparkplatz Fröschenpfuhl, Neuhäuseler Straße, 66386 St. Ingbert-Hassel.

Alternativ auch am Triebscheider Hof.

Koordinaten

DD
49.267606, 7.173939
GMS
49°16'03.4"N 7°10'26.2"E
UTM
32U 367157 5458809
w3w 
///werfen.geduld.lenkt
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Alle wichtigen Infos zu einer Ausrüstung finden Sie in unserer Packliste.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
5,4 km
Dauer
1:25 h
Aufstieg
43 hm
Abstieg
43 hm
Höchster Punkt
283 hm
Tiefster Punkt
241 hm
Rundtour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich hundefreundlich

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 1 Wegpunkte
  • 1 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.