Share
Bookmark
Print
GPX
KML
Plan a route here
Embed
Fitness
Hiking trail

Saxon Wine Hiking Trail – Sample Excellent Wines on the Way

4 Hiking trail • Saxon Switzerland
Responsible for this content:
Dresden Elbland
  • Blick über die Weinberge in Radebeul
    / Blick über die Weinberge in Radebeul
    Photo: Sylvio Dittrich, Dresden Elbland
  • Blick von Niederlommatzsch auf Diesbar-Seußlitz
    / Blick von Niederlommatzsch auf Diesbar-Seußlitz
    Photo: Sylvio Dittrich, Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen
  • Impressionen am Weg
    / Impressionen am Weg
    Photo: René Gäns, Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen mbH
  • Weingut Hoflößnitz
    / Weingut Hoflößnitz
    Photo: Thomas Adler
  • Impressionen am Weg
    / Impressionen am Weg
    Photo: René Gäns, Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen mbH
  • Sächsische Winzergenossenschaft Meissen
    / Sächsische Winzergenossenschaft Meissen
    Photo: Sächsische Winzergenossenschaft Meissen
  • Impressionen am Weg
    / Impressionen am Weg
    Photo: René Gäns, Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen mbH
  • Logo Sächsischer Weinwanderweg
    / Logo Sächsischer Weinwanderweg
    Photo: Dresden Elbland
  • Weingut Schuh
    / Weingut Schuh
    Photo: Weingut Schuh, Weingut Schuh
  • Radebeul Weinbergswanderung
    / Radebeul Weinbergswanderung
    Photo: Sylvio Dittrich, Dresden Elbland
  • Weingenuss entlang des Sächsischen Weinwanderweges
    / Weingenuss entlang des Sächsischen Weinwanderweges
    Photo: Marcus Gloger, Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen
Map / Saxon Wine Hiking Trail – Sample Excellent Wines on the Way
0 150 300 450 m km 10 20 30 40 50 60 70 80 Sächsische Dampfschiffahrt Karl-May-Museum Radebeul Weingut Hoflößnitz Staatliche Porzellan-Manufaktur Meissen

Explore the best wine-growing areas along the Saxon Wine Route on the Saxon Wine Hiking Trail and choose either individual legs, circular walks or go for the whole distance.
easy
89.1 km
32:00 h
1406 m
1416 m
The Saxon Wine Hiking Trail was launched in 2004 and lets hikers explore the region’s best wines along the Saxon Wine Route between Pirna and Diesbar-Seußlitz. You will be enchanted by beautiful vineyards, traditional wine cellars, historic towns, sophisticated architecture and inspiring nature along the river Elbe between Dresden and Pillnitz. The picture-perfect scenery featuring castles nestling in the vineyards along the Elbe, the so-called “ Blue Wonder“ bridge, one of Dresden’s landmarks as well as the city’s impressive skyline will delight. And let’s not forget, the Saxon Wine Hiking Trail provides not only numerous special treats for your eyes but for your palates, too. 

 

Trail markers

The Saxon Wine Hiking Trail is clearly signposted throughout and marked with a ruby coloured grape, the Saxon Wine Route’s logo. 

 

Features

The route runs past vineyards and baroque castles, terraces, historical town centres and stairs leading to vantage points. The trail includes asphalt sections, cobblestone as well as overgrown paths and stairs.

 

Level of difficulty

Easy 

 

Of interest for

Daytrippers, rambling clubs and groups of any size

Author’s recommendation

 Tips:
  • Visit vineyards and cosy traditional wine inns along the route to sample Saxon wines.

  • Don’t miss magnificent vantage points in Pillnitz (“Leitenweg“) and Radebeul (“Spitzhaus“, “Wasserturm“, “Jakobstein/Sternwarte“, “Sörnewitz/Bosel“, “Meißen/Bennokanzel“, “Seußlitz/Heinrichsburg“) and enjoy Elbe valley views.

  • Go on a steamboat ride on the Elbe. Timetables: https://www.saechsische-dampfschiffahrt.de/en/

  • Book tip: "Sächsischer Weinwanderweg" hiking guide (German only), published by Tourismusverband Sächsisches Elbland, EUR 4, order at Tourismusverband Sächsisches Elbland

outdooractive.com User
Author
Dresden Elbland Redaktion
Updated: 2018-11-19

Difficulty
easy
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Altitude
242 m
100 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest Stop

Dorint PARKHOTEL MEISSEN
Romantik Hotel Burgkeller & Residenz Kerstinghaus
Domkeller
Ratskeller Meißen
Romantik Hotel Deutsches Haus
Elbklause Niederlommatzsch
Weingut Schuh mit Weinrestaurant & Pension
Ulrich´s Weindomizil
Hotel Villa Sorgenfrei
Radisson Blu Park Hotel & Conference Centre, Dresden Radebeul
Hotel Goldener Anker Radebeul
Weingut Matyas

Equipment

Hiking shoes are recommended

Tips, hints and links

Tourismusverband Sächsisches Elbland e. V.
Fabrikstraße 16
01662 Meißen
Tel.: +49 (0) 3521 76350
Fax: +49 (0) 3521 763540
Internet: www.elbland.de oder www.saechsischer-weinwanderweg.de

Start

Pirna (114 m)
Coordinates:
Geographic
50.965616 N 13.950452 E
UTM
33U 426300 5646525

Destination

Diesbar-Seußlitz

Turn-by-turn directions

Tourenverlauf :

  1. Pirna – Dresden-Pillnitz (ca. 13 km)
  2. Dresden-Pillnitz – Dresden-Wilder Mann (ca. 18 km)
  3. Dresden-Wilder Mann – Radebeul-Zitzschewig (ca. 15 km)
  4. Radebeul-Zitzschewig – Oberau (ca. 14 km)
  5. Oberau – Meißen (ca. 13 km)
  6. Meißen – Diesbar-Seußlitz ( ca. 16 km)

1. Etappe: Von Pirna bis Dresden-Pillnitz 

Wo einst die ersten großflächigen Weinberge an der Elbe auftauchten, beginnt der Sächsische Weinwanderweg: in Pirna. Hier gibt es heute nur noch kleine Rebflächen, aber zahlreiche Zeugnisse des historischen Weinanbaus. Kulturelle Höhepunkte auf der 1. Etappe des Weinwanderweges sind die Richard-Wagner-Gedenkstätten in Graupa sowie das Schloss Pillnitz und die Weinbergkirche inmitten des Pillnitzer Königlichen Weinberges.

>> detaillierte Wegbeschreibung Etappe 1


2. Etappe: Von Dresden-Pillnitz nach Dresden-Wilder Mann

Diese Etappe verläuft auf überwiegend asphaltierten, kaum befahrenen Straßen und führt sowohl an allen Weinbergen im Dresdner Stadtgebiet vorbei, als auch an herrschaftlichen Villen und weinbaubezogenen Kleinodien. Traumhafte Aussichten auf das Elbtal, die Carl-Maria-von-Weber-Gedenkstätte, der Wachwitzer Rhododendrongarten und die Dresdner Elbschlösser lohnen diesen „städtischen“ Wegeabschnitt allemal.

>> detaillierte Wegbeschreibung Etappe 2


3. Etappe: Von Dresden-Wilder Mann nach Radebeul-Zitzschewig

Zunächst noch auf Dresdner Flur beginnt dann in Radebeul einer der schönsten Abschnitte des Weinwanderweges: Liebevoll sanierte Winzerhäuser, kleine Schlösschen, die längste Treppenanlage Sachsens mitten in den Rebflächen und die historische Weingutsanlage der Hoflößnitz sind wahre Perlen entlang des Weges. Schließlich lädt Schloss Wackerbarth, das erste Erlebnisweingut Europas, zu Veranstaltungen und täglichen Führungen ein.

>> detaillierte Wegbeschreibung Etappe 3


4. Etappe: Von Radebeul-Zitzschewig nach Oberau

Bei dieser Etappe kommt man nur an wenigen Weinbergen in Coswig und Weinböhla vorbei, dafür aber an großartigen Aussichtspunkten – teilweise von historischen Türmen – auf den Weinböhlaer Höhen. Als architektonische Besonderheiten sind das Gellerthaus, das Schloss Oberau und Deutschlands ältester Bahnhof in Niederau zu entdecken.

>> detaillierte Wegbeschreibung Etappe 4


5. Etappe: Von Oberau nach Meißen

Nach der Durchquerung des Ortes Niederau mit seiner kleinen Turmwindmühle und des Landschaftsschutzgebietes der Nassau erreicht man das Spaargebirge, ein Höhenzug zwischen dem Weindorf Sörnewitz und Meißen. Der Wanderweg führt vorbei an Rebflächen, Weingütern und historischen Zeugnissen des Weinanbaus, aber auch zu einzigartigen Aussichtspunkten auf die Elbe. Schließlich erreicht man die Wein- und Porzellanstadt Meißen mit der WeinErlebnisWelt der Winzergenossenschaft Meißen.

>> detaillierte Wegbeschreibung Etappe 5


6. Etappe: Von Meißen nach Diesbar-Seußlitz

Will man die historische Altstadt, die Albrechtsburg und den Dom oder die weltberühmte Porzellan-Manufaktur besichtigen, muss man die Elbseite wechseln, denn der Weinwanderweg erstreckt sich auf der rechten Elbseite. Die letzte Etappe erstreckt sich überwiegend oberhalb der Weinberge. Schloss Proschwitz, sanierte hübsche Dorfkirchen und zahlreiche Weinstuben säumen den Weg, der auch eine bronzezeitliche Wallanlage und weitere Panoramablicke in die Elblandschaft bereithält. Den Abschluss des Sächsischen Weinwanderweges bildet das malerische Elbweindorf Diesbar-Seußlitz.

>> detaillierte Wegbeschreibung Etappe 6

Public transport

Public transport friendly

S-Bahn 1 from Dresden main station towards Pirna or Meißen via Radebeul, Coswig

Getting there

A 17 to Pirna

A4 to Meißen and Diesbar-Seußlitz up to Dresden Altstadt, then continue on B6.

Parking

Public and signposted car parks available at each destination along the route. Public and signposted car parks available at each destination along the route.
Arrival by train, car, foot or bike

Author’s map recommendations

* Kartenmappe „Sächsischer Weinwanderweg“ (6,50 Euro) - Bestellung über den Buchhandel (ISBN 978-3-86843-124-7) oder über www.sachsen-kartographie.de (Meierwerbung Dresden)

* Wander- und Radwanderkarte „Sachsischer Weinwanderweg“, Dr. Barthel Verlag (8,90 Euro) - Bestellung über den Buchhandel (ISBN 978-3-89591-227-6) oder über www.Verlag-Dr-Barthel.de 

Community

 Comment
 Current condition
Publish
  Back to edit
Set point on map
(Click on Map)
or
Tip:
The point is movable directly on the map
Delete X
Edit
Cancel X
Edit
Change geometry on map
Videos
*Mandatory field
Publish
Please enter a title.
Please enter a description.

Comments and ratings (6)

Sigrid Penz
2018-08-26
Die 1. Etappe von Pirna nach Pillnitz war ziemlich beschwerlich. Es gab nur Asphalt und Straßen. Hatten auf dem gesamten Weg immer wieder Probleme mit der Beschilderung. Meist waren die Schilder nicht an der Kreuzung sondern manche 5 Meter danach in der zu bewältigenden Straße. Man hatte den Eindruck, es hätte sich jemand einen Spaß daraus gemacht, Wanderer zu verwirren. Die 2. Etappe von Pillnitz nach Dresden, war bis auf einen Waldweg ähnlich, wie die 1. In Dresden selbst fuhren wir zur 3. Etappe eine 1/4 h mit der Bahn- zum wilden Mann. Die ganze Strecke zu laufen ist ja schon echt lang, da es bis nach Radebeul geht. Außerdem wären wir wieder durch irgendwelche Vororte mit Asphaltstrecke gelaufen. Die 3. Etappe war richtig schön von Dresden nach Radebeul nach über die Weinberge hinweg mit super Ausblicken. Empfehlenswert. 4. Etappe- Radebeul-Weinböhla- ebenso schön, wenn auch anstrengend- bergauf, bergab mit schönen Aussichten, aber leider mit einem unfreundlichen Weingutwirt und wieder Vororten mit Asphalt, Kopfsteinpflaster... 5. Etappe Weinböhla- Meissen etwas lang- es waren ca. 18 km. Vorallem ein Schotterweg hatte es in sich, der nicht enden wollte- ca. 1 h Weg. Bänke sucht man fast vergebens. Nur an der Elbe reiht sich Bank an Bank. Letzte und 6. Etappe von Meissen nach Diesbar -Seusslitz. Nach den fast 300 Katzenstufen geht es relativ gemächlich dahin über kleine Ortschaften und man kommt schnell vorwärts. An der Elbe angekommen, gibt es einen schönen Blick auf Felsen und kleine Häuschen. Alles in allem hatten wir 6 Tage lang zu ca. 80 % Asphalt/Steine unter den Wanderschuhen.
Radebeul-Weinberg, oberhalb der größten Treppenanlage Sachsens
Radebeul-Weinberg, oberhalb der größten Treppenanlage Sachsens
Photo: Sigrid Penz, Community

Sigrid Penz
2018-08-26
Done at
2018-08-20
auf der Fähre nach Pillnitz
auf der Fähre nach Pillnitz
Photo: Sigrid Penz, Community

Linkies Emanuel
2011-03-07
Reviews

Reviews
Difficulty
easy
Distance
89.1 km
Duration
32:00 h
Ascent
1406 m
Descent
1416 m
Public transport friendly Tour route Stage tour Nice views With refreshment stops Suitable for families and children Cultural/historical value Insider tip

Statistics

: hrs.
 km
 m
 m
Highest point
 m
Lowest point
 m
Show elevation profile Hide elevation profile
For changing the range of view, push the arrows together.