Použít jako cíl výletu Zkopírovat trasu
Pěší výlet doporučený výlet

Auf dem Panoramaweg von Sebnitz bis ins Elbtal

Pěší výlet · Saxon Switzerland
Za tento obsah odpovídá:
Tourismusverband Sächsische Schweiz Ověřený partner  Volba pro objevitele 
  • Blick in die Hintere Sächsische Schweiz vom Panoramaweg
    / Blick in die Hintere Sächsische Schweiz vom Panoramaweg
    Fotografie: Alrun Flechsig
  • / Auf dem Panoramaweg
    Fotografie: Alrun Flechsig
  • / Umgebindehaus in Mittelndorf
    Fotografie: Alrun Flechsig
  • / Blick zu den Schramm- und Zschirnsteinen
    Fotografie: Alrun Flechsig
  • / Burgwarte Schomberg
    Fotografie: Alrun Flechsig
  • / Aussicht auf das schöne Städtchen Bad Schandau
    Fotografie: Anne Seltmann / STAATSBETRIEB SACHSENFORST Nationalparkverwaltung Sächsische Schweiz, Tourismusverband Sächsische Schweiz
m 400 300 200 100 14 12 10 8 6 4 2 km
Der Panoramaweg macht seinem Namen alle Ehre! Zwischen Kirnitzschtal und dem Sebnitztal verläuft die Wanderung entlang eines Höhenrückens. Es gibt nicht nur einzelne Aussichtspunkte, sondern fast auf der gesamten Strecke einmalige Panoramablicke! Einmal oben angekommen, geht es über die leicht wellige Fläche des Lausitzer Granits, immer mit Blick in die schroffe Felsenwelt der Hinteren Sächsischen Schweiz und die zahlreichen Tafelberge.
vysoká
Délka 15,5 km
4:15 h
222 m
373 m

Tip autora

Diese Tour ist für lauffreudige, größere Kinder und Hunde geeignet.
Náročnost
vysoká
Technika
Kondice
Zážitek
Krajina
Nejvyšší bod
421 m
Nejnižší bod
118 m
Doporučené období
led
úno
bře
dub
kvě
čvn
čvc
srp
zář
říj
lis
pro

Start

Sebnitz Busbahnhof (269 m)
Souřadnice:
DD
50.966688, 14.270249
DMS
50°58'00.1"N 14°16'12.9"E
UTM
33U 448757 5646374
what3words 
///pudlové.rozumím.vhodní

Cíl

Bad Schandau Elbkai

Popis trasy

Vom Busbahnhof in Sebnitz geht es zuerst die Schillerstraße in Richtung Hertigswalde entlang, wobei der kleine Fluss Sebnitz überquert wird. Bald biegt man auf den Albrecht-Kunze-Weg ab und folgt der Markierung "gelber Strich".

Nach ca. 1 km endet der Asphalt und der Alfred- Kunze-Weg biegt nach rechts ab. Weiter geht es mit der Markierung "gelber Strich", vorbei an der Bushaltestelle Hertigswalde/ Morgenröthe und auf dem Ottendorfer Weg.

Am Ende des Ottendorfer Weges trifft man auf den Panoramaweg, der mit der Markierung "gelber Punkt" gekennzeichnet ist. Nun bleibt man auf dieser Markierung bis Bad Schandau. Dabei kommt man durch die Orte Lichtenhain, Mittelndorf und Altendorf.

Oberhalb von Bad Schandau wird die Burgwarte Schomberg auf dem Schandauer Schlossberg passiert. Im 14./15. Jhd. war die Burgwarte wichtig zum Schutz der aus der Lausitz kommenden Hohen Straße und zur Sicherung des Handelsplatzes Schandau. Dort wurde vor allem Salz, Getreide und Holz verschifft. Die Burg verfiel über die Jahrhunderte. In den Jahren 1882/83 wurde ein kleiner Turm und eine künstliche Ruine aus romantischen und touristischen Gründen wiederaufgebaut. Dazu wurde das Steinmaterial der ursprünglichen Burg genutzt.

Wir folgen weiterhin dem gelben Punkt, der uns bis nach Bad Schandau bringt. Über die Marktstraße gelangen wir zum Elbkai.

Upozornění


Všchny záložky k chráněným oblastem

Veřejná doprava

snadno dostupné veřejnou dopravou

Příjezd

Mit der S-Bahn bis zum Nationalparkbahnhof Bad Schandau, von hier mit Bus 260 bis Sebnitz Busbahnhof. Siehe auch vvo-online.de/de/fahrplan/fahrplanauskunft

Souřadnice

DD
50.966688, 14.270249
DMS
50°58'00.1"N 14°16'12.9"E
UTM
33U 448757 5646374
what3words 
///pudlové.rozumím.vhodní
Příjezd vlakem, autem, na kole či pěšky

Otázky a odpovědi

Zeptejte se

Chceš položit otázku autorovi?


Hodnocení

Napiš hodnocení

Buď první a napiš doporučení pro ostatní návštěvníky


Fotografie ostatních


Náročnost
vysoká
Délka
15,5 km
Doba trvání
4:15 h
Stoupání
222 m
Klesání
373 m
snadno dostupné veřejnou dopravou Z bodu A do bodu B Vyhlídky Možnost občerstvení Vhodné pro rodiny s dětmi Kultura / historie Geologické zajímavosti Botanické zajímavosti Vhodné pro pejsky

Statistika

  • Obsah
  • Zobrazit obrázky Skrýt obrázky
Funkce
Trasy a mapy
Doba trvání : hod.
Délka  km
Stoupání  m
Klesání  m
Nejvyšší bod  m
Nejnižší bod  m
Pro změnu výřezu mapy přitáhněte šipky k sobě.