Použít jako cíl výletu Zkopírovat trasu
Pěší výlet

Handbiketour "Zum Großen und Kleinen Zschirnstein" (barrierefrei)

Pěší výlet · Saxon Switzerland
Za tento obsah odpovídá:
Tourismusverband Sächsische Schweiz Ověřený partner  Volba pro objevitele 
  • Zschirnstein © Liane M - fotolia.com
    / Zschirnstein © Liane M - fotolia.com
    Fotografie: Liane M - fotolia.com, Tourismusverband Sächsische Schweiz
m 400 300 200 100 20 15 10 5 km
Längere Tour mit erheblichen Anstiegen mit Höhepunkten beide Tafelberge der Zschirnsteine als Dominanten im südöstlichen Teil des ELbsandsteingebirges.
Délka 23,6 km
6:13 h
312 m
309 m
421 m
120 m
Vom Bahnhof Krippen geht es zunächst 400m die Straße in Richtung des Ortes. Bevor die Straße in das Tal einbiegt, folgen wir der Ausschilderung zum Elberadweg und fahren anschließend auf diesem entlang der Elbe in Richtung Schmilka-Hirschmühle weiter. Auf der guten Schwarzdecke lässt es sich ausgezeichnet fahren. Wenn auf der anderen Elbseite die ersten Häuser von Schmilka auftauchen, haben wir unseren Abzweig erreicht. Durch eine Bahnunterführung führt an der Hirschmühle eine anfangs sehr steile Straße im Hirschgrund aus dem Elbtal heraus. 1,5 km weiter erreichen wir endlich Reinhardtsdorf. An der Straßenkreuzung biegen wir links ab und müssen noch einmal einen sehr steilen Anstieg aus dem Grund heraus bewältigen. Wenn sich dann die Straße gabelt, nehmen wir den rechten Abzweig, der bald zu einer gepflasterten Straße wird. Diese führt uns aus dem Ort und schließlich wieder auf glatten Belag. Immer mehr oder weniger ansteigend fahren wir nun über freies Gelände mit schönen Ausblicken zu einer abgelegenen Siedlung. Am Wende- und Parkplatz führt die Tour nun schräg links nach einem kurzen Anstieg an einer Gaststätte vorbei in den Wald. 500m bis zur nächsten großen Kreuzung geht es nun auf einem Fahrweg recht eben voran. Ab dort ist der Weg zum Großen Zschirnstein mit einem gelben Strich ausgewiesen. Nachdem wir schräg rechts auf den Fahrweg eingebogen sind, liegt ein ca. 2km schnurgerades, nicht enden wollendes Wegestück vor uns, auf dem etliche Höhenmeter zu bewältigen sind. Nach jedem Buckel kommt der nächste, deshalb ist die Strecke nicht als Ganzes übersehbar. Endlich erreichen wir die große Wegkreuzung unterhalb des großen Zschirnsteins. Dort befindet sich eine Schutzhütte, die wir zur Rast nutzen können, denn das Schwierigste der Tour ist nun überwunden. Nachdem wir im rechten Winkel links abgebogen sind, geht es zwar immer noch leicht aufwärst, das aber nicht mehr lange. Der gelbe Strich begleitet uns nun wieder auf unserer herrlichen und langen Abfahrt in den Krippenbachgrund. Nach fast 3 km erreichen wir die nächste große Kreuzung und fahren den Krippenbach folgend weiter das Tal hinab, bis der Fahrweg in die Straße von Cunnersdorf nach Kleingießhübel mündet. Wir bleiben im Tal und fahren an der Forstmühle vorbei weiter zum Ort Kleingießhübel, den wir allerdings nur bei den ersten Häusern im Tal passieren. Ein letzter, kurzer und leichter Anstieg führt uns wieder in das enger werdende Tal, in dem wir schon bald in rasanter Abfahrt elbwärts nach Krippen rollen. Auch in Krippen fahren wir immer die Talstraße weiter und erreichen bald den Ausgangspunkt der Fahrt am Abzweg des Elberadweges.
Profilový obrázek Mandy Richter
Autor
Mandy Richter
Datum poslední změny: 05.07.2018
Nejvyšší bod
421 m
Nejnižší bod
120 m
Doporučené období
led
úno
bře
dub
kvě
čvn
čvc
srp
zář
říj
lis
pro

Bezpečnostní informace

Bitte beachten: im Nationalpark Sächsische Schweiz dürfen in der Kernzone nur gekennzeichnete Wege begangen werden! Bei Zuwiderhandlungen können Geldbußen ausgesprochen werden.

Wegemarkierungen

Start

S-Bahnhof Krippen (128 m)
Souřadnice:
DD
50.912700, 14.160310
DMS
50°54'45.7"N 14°09'37.1"E
UTM
33U 440969 5640452
what3words 
///dozory.badatel.vřes

Cíl

S-Bahnhof Krippen

Upozornění


Všchny záložky k chráněným oblastem

Veřejná doprava

Anreise/ Abreise:

S-Bahn S1  bis Haltestelle "Krippen"

weitere Informationen

Souřadnice

DD
50.912700, 14.160310
DMS
50°54'45.7"N 14°09'37.1"E
UTM
33U 440969 5640452
what3words 
///dozory.badatel.vřes
Příjezd vlakem, autem, na kole či pěšky

Výstroj

Základní vybavení pro turistiku

  • Pevné, pohodlné a nepromokavé turistické boty nebo pohory
  • Správně vrstvené oblečení odvádějící vlhkost
  • Turistické ponožky
  • Kvalitní batoh (s pláštěnkou)
  • Ochrana před sluncem, deštěm a větrem (kšiltovka, opalovací krém, vodě a větru odolná bunda a kalhoty)
  • Sluneční brýle
  • Turistické hole
  • Dostatečné množství pitné vody a jídla
  • Lékárnička včetně sady na ošetení puchýřů
  • Sada na ošetření puchýřů
  • Bivakovací spací pytel
  • Deka
  • Čelovka
  • Kapesní nůž
  • Píšťalka
  • Mobilní telefon
  • Hotovost
  • Navigace/mapy a kompas
  • Nouzové kontakty
  • Občanský průkaz
  • Na základě vybrané aktivity se generují seznamy "základního" a "technického" vybavení. Nejsou úplné a slouží jen jako návrhy, co bys měl/a zvážit při balení.
  • Pro tvou bezpečnost by sis měl/a pečlivě přečíst všechny pokyny, jak správně používat a udržovat tvé zařízení.
  • Zajisti prosím, aby vybavení, které sis s sebou přivezl/a, vyhovovalo místním zákonům a nezahrnovalo zakázané položky.

Otázky a odpovědi

Zeptejte se

Chceš položit otázku autorovi?


Hodnocení

Napiš hodnocení

Buď první a napiš doporučení pro ostatní návštěvníky


Fotografie ostatních


Délka
23,6 km
Doba trvání
6:13 h
Stoupání
312 m
Klesání
309 m
Nejvyšší bod
421 m
Nejnižší bod
120 m
Bezbariérový přístup

Statistika

  • Obsah
  • Zobrazit obrázky Skrýt obrázky
Funkce
Trasy a mapy
Délka  km
Doba trvání : hod.
Stoupání  m
Klesání  m
Nejvyšší bod  m
Nejnižší bod  m
Pro změnu výřezu mapy přitáhněte šipky k sobě.