Sdílet
Založit
Tisknout
GPX
KML
Použít jako cíl výletu
Vložit
Spotřeba kalorií
Pěší výlet

Malerweg, Etappe 5: Von der Neumannmühle bis Schmilka

· 2 Bewertungen · Pěší výlet · Saxon Switzerland
Za tento obsah odpovídá:
Tourismusverband Sächsische Schweiz Ověřený partner  Volba pro objevitele 
Mapa / Malerweg, Etappe 5: Von der Neumannmühle bis Schmilka
m 700 600 500 400 300 200 100 12 10 8 6 4 2 km Neumannmühle Großer Winterberg Großes Pohlshorn Kleinstein Räumichtmühle Buschmühle

längste Malerweg-Etappe, verläuft durch den Nationalpark Sächsische Schweiz, 625 Höhenmeter, Einkehrmöglichkeiten vorhanden
vysoká
13,4 km
7:00 h
718 m
795 m
Die fünfte Etappe führt Sie zunächst ein Stück das Kirnitzschtal flussaufwärts bis zur Buschmühle. Sie wandern links  in Richtung Arnstein (archäologische Reste einer mittelalterlichen Felsenburg). Dann gelangen Sie über den Neuen Weg und den Kleinstein mit einer Aussicht und Sturmbauers Eck bis zur Straße in Richtung Räumichtmühle, der Sie bis zum Abzweig der Mühlschlüchte folgen. Ein naturbelassener, steiler Weg führt Sie hinauf zum Großen Pohlshorn. Sie wandern hinab zur Kirnitzsch und dann durch alte Fichten- und Weißtannenbestände zum Zeughaus. Von hier aus geht es aufwärts durch die Wolfsschlüchte, über den Rosssteig und den Katzstein bis auf den Gipfel des Großen Winterbergs, des zweithöchsten Berges der Sächsischen Schweiz. Dieser 556 Meter hohe Basaltdurchbruch ist durch die Platte des Elbsandsteingebirges von einer Berggaststätte und einem Aussichtsturm bekrönt; daneben lädt im einstigen »Eishaus« eine weitere Nationalpark-Informationsstelle zum Besuch ein. Danach führt der Malerweg ins Elbtal hinab zum Örtchen Schmilka. Hier gelangen Sie direkt zur Schmilkaer Wassermühle. Nach Vorlage des Kupferstichs von A. L. Richter wurde die Mühle im Jahr 2007 rekonstruiert und ist seitdem wieder voll funktionstüchtig.

Anschlussweg Hinterhermsdorf über das Kleine Pohlshorn zum Malerweg (Entfernung 2 km | 1 h):

Hinterhermsdorf / Dorfplatz – Oberer Hirschewaldweg (grüner Strich) – Kleines Pohlshorn (grüner Strich) – Malerweg.

Touristinformation Hinterhermsdorf: +49 (0) 35974 5210

 

Anschlussweg Von Sebnitz zur Neumannmühle (Entfernung 7 km | 2,5 h):

Sebnitz, Marktplatz – Hertigswalder Straße – Hubenberg – Sauers Ruh – Panoramaweg bis Abzweig »1. Kurve« (roter Strich) – nun nach gelbem Punkt bis Lichtenhain – (grüner Punkt) – Knechtsbach – Knechtsbachtal (gelber Strich) – Flößersteig zur Neumannmühle– Malerweg.

Touristinformation Sebnitz: +49 (0) 35971 70960

Náročnost
vysoká
Technika
Kondice
Zážitek
Krajina
Nejvyšší bod
543 m
Nejnižší bod
118 m
Doporučené období
led
úno
bře
dub
kvě
čvn
čvc
srp
zář
říj
lis
pro

Bezpečnostní informace

Bitte beachten: im Nationalpark Sächsische Schweiz dürfen in der Kernzone nur gekennzeichnete Wege begangen werden. Bei Zuwiderhandlungen können Geldbußen ausgesprochen werden.

Wegemarkierungen

Výstroj

festes Schuhwerk erforderlich

Další informace / odkazy

Touristinformation Hinterhermsdorf: +49  03 59 74 / 52 10

Gastgeber mit dem Zertifikat "Wanderfreundlich am Malerweg" entlang der 5. Etappe

Start

Neumannmühle (194 m)
Souřadnice:
Geograficky
50.923505, 14.284442
UTM
33U 449707 5641562

Cíl

Schmilka

Popis trasy

ganzjährig möglich

Upozornění


Všchny záložky k chráněným oblastem

Veřejná doprava

Anreise:
  • Buslinie 241 (Hinterhermsdorf – Bad Schandau – Pirna), Haltestelle: Kirnitzschtal Neumannmühle

Abreise:

Příjezd

über Sebnitz Richtung Ottendorf oder über Bad Schandau Richtung Lichtenhainer Wasserfall

Parkování

Parkplatz - Neumannmühle
Příjezd vlakem, autem, na kole či pěšky

Kniha doporučená autorem

"Wanderromantik in der Nationalparkregion Sächsische Schweiz" (Herausgeber: Tourismusverband Sächsische Schweiz e.V.)


Otázky a odpovědi

Zeptejte se

Máš otázky k tomuto obsahu? Zde je můžeš položit.


Hodnocení

5,0
(2)
FF 666
06.07.2018 · Community
Vytvořeno: 26.06.2018
Thomas Funen
23.08.2016 · Community
Schöne und lange Tagesetappe am Malerweg, wobei auch ab Lichtenhainer Wasserfall begonnen und der grandiosen Kuhstall noch mitgenommen werden kann. Am Alten Zeughaus sollte sich noch mal gestärkt werden für den entscheidenden Teil des Aufstiegs auf den Großen Winterberg. Durch eine längere Rast an dem wunderschönen Aussichtsbalkon "Goldsteinaussicht" kommt eine fast zehnstündige Wanderung zusammen.
Více
Vytvořeno: 20.08.2016

Fotografie ostatních


Hodnocení
Náročnost
vysoká
Délka
13,4 km
Doba trvání
7:00h
Stoupání
718 m
Klesání
795 m
dálková trasa etapová trasa vyhlídky možnost občerstvení kultura / historie geologické zajímavosti Vrcholová trasa

Statistika

: hod.
 km
 m
 m
Nejvyšší bod
 m
Nejnižší bod
 m
Zobrazit výškový profil Skrýt výškový profil
Pro změnu výřezu mapy přitáhněte šipky k sobě.