Použít jako cíl výletu Zkopírovat trasu
Pěší výlet

Rollstuhl-Tour "Vom Rauschenstein zu den Schrammsteinen" (barrierefrei)

Pěší výlet · Saxon Switzerland
Za tento obsah odpovídá:
Tourismusverband Sächsische Schweiz Ověřený partner  Volba pro objevitele 
  • Silhouetten  Schrammstein, Falkenstein und Bloßstock © Philipp Zieger
    / Silhouetten Schrammstein, Falkenstein und Bloßstock © Philipp Zieger
    Fotografie: Philipp Zieger, Tourismusverband Sächsische Schweiz
m 300 200 100 10 8 6 4 2 km
Anstrengende, aber sehr schäne Wanderung mit unvergeßlichen Ein- und Ausbilcken in die Felsenwelten des Elbsandsteingebirges.
Délka 11,7 km
3:31 h
312 m
319 m

Vom S-Bahnhof Schmilka-Hirschmühle müssen wir zur unweit gelegenen Elbfähre.

Achtung: Hier sind mehrere Treppen abwärts zum Fluss zu überwinden!

In Schmilka, auf der anderen Elbseite, geht es zunächst durch die Ortschaft, später im Wald steil bergauf. An der Kreuzung bei der Zwieselhütte, einem rechts im Wald versteckten Unterstand, halten wir uns gerade aus. Am nächsten Abzweig machen wir es ebenso und folgen immer dem recht breiten Fahrweg, ohne davon abzuweichen. Haben wir den Anstieg gemeistert, so taucht zur Rechten bald der Rauschenstein auf. Dieser Klettergipfel war im Mittelalter zeitweise ein Raubnest von Wegelagerern. Obwohl es teilweise durch den Schotter recht holprig wird, kommen wir gut voran, denn es geht nur noch wenig bergauf und bergab. An weiteren Felsriffen vorbei, wandern wir nun zum Teufelsturm. Dabei sind leider einige kleine Querschwellen zu überwinden, die zum Schutz von Bodenerosionen quer auf dem Weg eingebaut wurden. Der Teufelsturm ist einer der bedeutendsten Felsgestalten im Gebirge. Schade, dass er sich hinter den Bäumen versteckt. Wenn man die wenigen Stufen überwunden hat, findet sich ein schöner Rastplatz. Auf dem Elbleitenweg geht es nun weiter zu den Schrammsteinen. Den Abzweig des Schrammsteinweges lassen wir rechts liegen. Nun wird die Wanderung wieder etwas anstrengender mit häufigen kleineren Gefällestrecken und Anstiegen bei teilweise schwierigen Wegverhältnissen. Hin und wieder sind kurze Abschnitte mit querliegenen Hölzern zu bewältigen. Wenn der Vordere Torstein neben uns rechts steil aufragt, sind auch diese Mühen überwunden. Vorbei an der sogenannten Schrammsteinkette wandern wir zur Kreuzung unterhalb des Schrammtores. Auch hier geht es auf dem breiten Waldweg gerade weiter. Bald grüßt uns der Falkenstein mit seinen ca. 100m hohen Wandfluchten, doch unbeirrt wandern wir in Richtung Wildwiese. Den ersten Abzweig nach links lassen wir liegen, weil es auf dem breiten Weg besser bergab geht. Erst an der zweiten Kreuzung biegen wir ab zur großen Lichtung ab. Sie bietet ein herrliches Panorama und eignet sich ausgezeichnet zur Rast. Westwärts haltend erreichen wir auf dem Wenzelweg bald den Zahnsgrund, wo wir der Straße weiter talwärts folgen, bis Postelwitz erreich ist. Entlang der Elbe wandern wir auf dem Fußweg zur Fähre, setzen über und erreichen flussabwärts den Bahnhof Krippen.

Profilový obrázek Mandy Richter
Autor
Mandy Richter
Datum poslední změny: 23.07.2019
Nejvyšší bod
337 m
Nejnižší bod
116 m
Doporučené období
led
úno
bře
dub
kvě
čvn
čvc
srp
zář
říj
lis
pro

Bezpečnostní informace

Bitte beachten: im Nationalpark Sächsische Schweiz dürfen in der Kernzone nur gekennzeichnete Wege begangen werden! Bei Zuwiderhandlungen können Geldbußen aufgesprochen werden.

Wegemarkierungen

Start

S-Bahnhof Schmilka (135 m)
Souřadnice:
DD
50.889221, 14.229226
DMS
50°53'21.2"N 14°13'45.2"E
UTM
33U 445786 5637788
what3words 
///otevřu.přílet.zakladatel

Cíl

S-Bahnhof Krippen

Upozornění


Všchny záložky k chráněným oblastem

Veřejná doprava

Anfahrt:

S-Bahn bis Haltestelle Schmilka

Abreise:

S-Bahn ab Haltestelle Krippen zurück

 

Weitere Informationen

Souřadnice

DD
50.889221, 14.229226
DMS
50°53'21.2"N 14°13'45.2"E
UTM
33U 445786 5637788
what3words 
///otevřu.přílet.zakladatel
Příjezd vlakem, autem, na kole či pěšky

Výstroj

Základní vybavení pro turistiku

  • Pevné, pohodlné a nepromokavé turistické boty nebo pohory
  • Správně vrstvené oblečení odvádějící vlhkost
  • Turistické ponožky
  • Kvalitní batoh (s pláštěnkou)
  • Ochrana před sluncem, deštěm a větrem (kšiltovka, opalovací krém, vodě a větru odolná bunda a kalhoty)
  • Sluneční brýle
  • Turistické hole
  • Dostatečné množství pitné vody a jídla
  • Lékárnička včetně sady na ošetení puchýřů
  • Sada na ošetření puchýřů
  • Bivakovací spací pytel
  • Deka
  • Čelovka
  • Kapesní nůž
  • Píšťalka
  • Mobilní telefon
  • Hotovost
  • Navigace/mapy a kompas
  • Nouzové kontakty
  • Občanský průkaz
  • Seznamy „základního“ a „technického“ vybavení jsou generovány na základě zvolené činnosti. Nejsou vyčerpávající a slouží pouze jako návrhy, co byste měli zvážit při balení.
  • Pro tvou bezpečnost by sis měl/a pečlivě přečíst všechny pokyny, jak správně používat a udržovat tvé zařízení.
  • Zajisti prosím, aby vybavení, které sis s sebou přivezl/a, vyhovovalo místním zákonům a nezahrnovalo zakázané položky.

Otázky a odpovědi

Otázka od Andreas Fuchs · 17.07.2020 · Community
Gibt es im Zahnsgrund einen Wanderweg oder muss man auf der Straße laufen? Wir würden diese Tour gerne mit Kinderwagen machen.
Více

Hodnocení

Napiš hodnocení

Buď první a napiš doporučení pro ostatní návštěvníky


Fotografie ostatních


Délka
11,7 km
Doba trvání
3:31 h
Stoupání
312 m
Klesání
319 m
Bezbariérový přístup

Statistika

  • Obsah
  • Zobrazit obrázky Skrýt obrázky
Funkce
Trasy a mapy
Doba trvání : hod.
Délka  km
Stoupání  m
Klesání  m
Nejvyšší bod  m
Nejnižší bod  m
Pro změnu výřezu mapy přitáhněte šipky k sobě.