Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Einbetten
Fitness
Radfahren

Rund um Stolpen

Radfahren · Sächsische Schweiz
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband Sächsische Schweiz Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Burg Stolpen
    / Burg Stolpen
    Foto: Marko Förster, TVSSW
  • / Weg vom Bahnhof nach Stolpen
    Foto: Sarah Haut, Tourismusverband Sächsische Schweiz
  • / Markt in Stolpen
    Foto: Sarah Haut, Tourismusverband Sächsische Schweiz
  • / Bischofsweg von Stolpen nach Rennersdorf-Neudörfel
    Foto: Sarah Haut, Tourismusverband Sächsische Schweiz
  • / Wegweiser mit rotem Punkt
    Foto: Sarah Haut, Tourismusverband Sächsische Schweiz
  • / Radweg zwischen Buschmühle und Lauterbach
    Foto: Sarah Haut, Tourismusverband Sächsische Schweiz
  • / Ortseingang Lauterbach
    Foto: Sarah Haut, Tourismusverband Sächsische Schweiz
  • / Gemeindeteich Lauterbach
    Foto: Sarah Haut, Tourismusverband Sächsische Schweiz
  • / Straße von Lauterbach nach Langenwolmsdorf
    Foto: Sarah Haut, Tourismusverband Sächsische Schweiz
  • / Vom Abzweig Cunnersdorf nach Stolpen
    Foto: Sarah Haut, Tourismusverband Sächsische Schweiz
m 500 400 300 200 20 15 10 5 km

Diese Rundtour ist für einen Nachmittagsausflug geeignet und führt teilweise entlang asphaltierter Wirtschaftswege und Landstraßen sowie kurze Stücke über Staatsstraßen.
mittel
24,5 km
2:30 h
290 hm
272 hm

Die Runde um Stolpen gehört zum rechtselbischen Radwegenetz. Sie ist gut geeignet für einen Nachmittagsausflug per Rad, der sich selbstverständlich mit einem Besuch der Burg Stolpen verbinden lässt. Die Burg Stolpen gilt als Wahrzeichen der Region.

Tourstart ist am Bahnhof Stolpen, der an der Bahnstrecke Pirna-Dürrröhrsdorf-Neustadt-Sebnitz liegt. Von hieraus folgt man die Bahnhofstraße nach Stolpen bis zur Pirnaer Landstraße. Dort biegt man nach rechts ab und nach ca. 50 m fährt man erneut rechts in die Dresdner Straße. Von hieraus gelangt man in die Altstadt von Stolpen. Wenn man etwas Zeit mitbringt, empfiehlt es sich das Fahrrad abzustellen und die Burg Stolpen (www.burg-stolpen.org) zu erkunden. Auch die Kirche mit ihrer Herbrig-Orgel ist sehenswert.
Zurück am Ausgangspunkt fährt man die Pirnaer Landstraße bergab und biegt nach ca. 250 m rechts in die "Siedlung". Kurz darauf quert der Altstädter Weg, in den man nach links abbiegt. Diesem Weg, der nach der Querung der Badstraße Obere Straße heißt, folgt man ca. 800 m. Man kommt dabei an der Sankt Lorenz Kirche vorbei und am Ende der Straße trifft man wieder auf die Pirnaer Landstraße. Nach rechts folgt man dieser, um dann ca. 50 m weiter erneut nach rechts abzubiegen. Über eine schöne und alte Brücke, die über die Wesenitz führt, erreicht man den Bischofsweg, dem man für eine gewisse Zeit folgt.
An der nächsten Kreuzung biegt man rechts auf die Helmsdorfer Straße.
Von dort geht es nach Rennersdorf-Neudörfel und weiter ins Wesenitztal hinein, jedoch benötigt man für die kurze Passage auf der Staatsstraße S 159 volle Konzentration. Man folgt dem Rundweg, der mit einem roten Punkt markiert ist zur Buschmühle, die vormals als Mahl- und Brettmühle genutzt wurde. 
Man verlässt nun das Wesenitztal mit einem Anstieg bis man den Rastplatz am Röthensdorfer Weg erreicht.
Von dort biegt man nach links ab und erreicht Lauterbach. Nach der Ortsdurchfahrt biegt man auf Höhe des Gemeindeteichs nach rechts in Richtung Langenwolmsdorf ab.
Der Weg führt vorbei an einigen Windkraftanlagen. Kurz darauf erreicht man Langenwolmsdorf - von seiner Siedlungsform her ein typisches Waldhufendorf, bei dem sich Häuser und Höfe aneinander reihen wie Perlen auf einer Kette. Ein Zwischenstopp im Handwerkerhaus (www.ratags.de) bietet sich an, um sich zu stärken und sich vom Kunsthandwerk beeindrucken zu lassen.
Der Radweg führt weiter talabwärts bis zur Staatsstraße S 159. Dort biegt man nach links Richtung Neustadt ab und nimmt den nächsten Abzweig nach Heeselicht. Nach 2,4 km erreicht man eine Kreuzung, an der man nach rechts auf den Radrundweg Stolpen abbiegt. Über den "Viebigt" gelangt nach einer steilen und kurvenreichen Abfahrt das Niederdorf von Langenwolmsdorf und die Hauptstraße. Dieser folgt man nach links ca. 1 km bis man die Bahnhofstraße wieder erreicht. Dort kommt man links wieder zurück zu dem Bahnhof Stolpen.

Autorentipp

geeignet für E-Bike 

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
369 m
Tiefster Punkt
231 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Stolpen (275 m)
Koordinaten:
DG
51.037215, 14.087364
GMS
51°02'14.0"N 14°05'14.5"E
UTM
33U 436012 5654359
w3w 
///erze.nähe.küken

Ziel

Stolpen

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Anreise/Abreise

  • mit der Bahn möglich (Strecke Pirna-Dürrröhrsdorf-Neustadt-Sebnitz)

Parken

Parkplätze am Bahnhof oder am Stadtbad Stolpen

Koordinaten

DG
51.037215, 14.087364
GMS
51°02'14.0"N 14°05'14.5"E
UTM
33U 436012 5654359
w3w 
///erze.nähe.küken
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Profilbild

Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
24,5 km
Dauer
2:30h
Aufstieg
290 hm
Abstieg
272 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.