Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Einbetten
Fitness
Wanderung

Bad Schandau - Schrammsteinaussicht - Breite Kluft - Bad Schandau

· 1 Bewertung · Wanderung · Sächsische Schweiz
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband Sächsische Schweiz Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Wegpfeiler Lutherweg
    / Wegpfeiler Lutherweg
    Foto: Tourismusverband Sächsische Schweiz
  • / Aufstieg Lutherweg
    Foto: Tourismusverband Sächsische Schweiz
  • / Wegkennzeichen
    Foto: Nicole Simmchen
  • / Stufen vom Lattengrund
    Foto: Nicole Simmchen
  • / Großes Schrammtor
    Foto: Nicole Simmchen
  • / Wegpfeiler Wildschützensteig
    Foto: Nicole Simmchen
  • / Treppen Wildschützensteig
    Foto: Nicole Simmchen
  • / Schrammsteinaussicht
    Foto: Nicole Simmchen
  • / Aussichtsplateau
    Foto: Nicole Simmchen
  • / Blick auf Falkenstein
    Foto: Nicole Simmchen
  • / Blick Richtung Schmilka
    Foto: Nicole Simmchen
  • / Schrammsteingratweg
    Foto: Nicole Simmchen
m 500 400 300 200 100 12 10 8 6 4 2 km Großes Schrammsteintor Schrammstein-Aussicht Großes Schrammsteintor Personenaufzug

Aufregende Wanderung durch die Schrammsteine, welche durch zahlreiche Eisenleitern und –Brücken, phänomenale Aussichten und bizarre Kletterfelsen charakterisiert ist.
schwer
13,6 km
3:26 h
592 hm
592 hm
Die Tour startet auf dem Marktplatz in Bad Schandau, der Kurstadt mitten im Herzen der Sächsischen Schweiz. Sie folgen der Bundesstraße B172 ein Stück in östlicher Richtung und biegen dann an der Kreuzung, wo Sie auf das Hotel Lindenhof treffen in die Badallee ein. Nach kurzer Zeit erscheint rechterhand der Treppenaufstieg des Lutherwegs. Nach der Bewältigung der Steintreppen erwartet Sie das Lutherdenkmal, welches 1817 anlässlich des 300. Jubiläums der Verbreitung der 95 Thesen durch Martin Luther errichtet wurde. Halten Sie sich rechts weiter auf dem Lutherweg, der sie auf einem Panoramaweg am Ostrauer Personenaufzug vorbeiführt. Folgen sie nach Passieren des Lutherwegs dem Ostrauer Ring und biegen Sie dann auf die Falkensteinstraße ein. Über den Abzweig Klüfftelweg gelangen Sie in den Zahnsgrund und überqueren dann die KB740.   Auf der gegenüberliegenden Seite folgen Sie dem Treppenaufstieg durch den Lattengrund. Weiter geht es, vorbei am spektakulären Schrammsteintor über den Wildschützensteig, welcher von zahlreichen steilen Eisenleitern gespickt ist zur atemberaubenden Schrammsteinaussicht. Bitte beachten Sie, dass der Wildschützensteig nur für trittsichere und schwindelfreie Wanderer geeignet ist. Über den Schrammsteingratweg gelangt man über weitere Eisenleitern und –Brücken zu einem weiteren großen Plateau mit einer phänomenalen Aussicht, welches zum Verweilen und Rasten einlädt. Am Abzweig „Breite Kluft“ geht es wieder hinab, vorbei am markanten 40 m hohen Teufelsturm, der als das Symbol des „Sächsischen Bergsteigens“ gehandelt wird. Sie folgen dem Elbleitenweg ein ganzes Stück und biegen dann wieder zur Schrammsteinaussicht Richtung Obrigensteig ab. Dieser führt Sie ans Elbufer, welches sie in westlicher Richtung nach Bad Schandau zurückführt.       

Autorentipp

Kamera nicht vergessen! Nur mit kleinen, tragbaren Hunden geeignet

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
398 m
Tiefster Punkt
118 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Trittsicherheit und Schwindelfreiheit

Bitte beachten: im Nationalpark Sächsische Schweiz dürfen in der Kernzone nur gekennzeichnete Wege begangen werden! Bei Zuwiderhandlungen können Geldbußen ausgesprochen werden.

Wegemarkierungen

Start

Bad Schandau (122 m)
Koordinaten:
DG
50.918040, 14.151730
GMS
50°55'04.9"N 14°09'06.2"E
UTM
33U 440372 5641053
w3w 
///mittags.hallen.nahm

Ziel

Bad Schandau

Wegbeschreibung

Schwieriges, anspruchvolles Gelände, zahlreiche Treppen, Brücken und  Eisenleitern

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Anreise / Abreise:

Mit der Bahn erreichen Sie Bad Schandau S-Bahnlinie S1 halbstündlich von der Landeshauptstadt Dresden aus.

Der Bahnhof von Bad Schandau ist direkt durch eine Elbfähre mit dem Ortszentrum verbunden. Die optimale Anreise erfolgt per S-Bahn über den Haltepunkt Krippen (eine Station nach Bad Schandau).

Anfahrt

Von Dresden fahren Sie auf der A17 bis Pirna, dann auf der B 172 über Königstein nach Bad Schandau. Ausgeschildert ist auch der Grenzübergang zur CR Hrensko – Decin – eine Weiterfahrt nach Prag ist möglich.

Parken

Bahnhof, Elbe, Elbbrücke, Kiefricht, Lindenallee, Straßenbahnhaltestelle

Koordinaten

DG
50.918040, 14.151730
GMS
50°55'04.9"N 14°09'06.2"E
UTM
33U 440372 5641053
w3w 
///mittags.hallen.nahm
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

festes Schuhwerk erforderlich

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(1)
Profilbild
Dominik Schott
02.01.2017 · Community
Die Beschreibung der Tour kann ich nur bestätigen, das Teilstück auf den Schrammsteinen ist atemberaubende und abenteuerlich über steile Treppen und Leitern zu erreichen. Leider wie angesprochen ist dies nur ein Teilstück der Tour, der Rest gestaltet sich durch Waldwege oder Asphaltstraßen recht langweilig. Auch zu erwähnen ist, das die Tour nichts für Individualisten ist ... klar, im der Sächsischen Schweiz wimmelt es nur so von Touristen und Pseudowanderern. Alles in allem ein schöne Tour, MITTLERER Schwierigkeit.
mehr zeigen
Montag, 2. Januar 2017 14:23:23
Foto: Dominik Schott, Community
Montag, 2. Januar 2017 14:23:43
Foto: Dominik Schott, Community

Fotos von anderen

Montag, 2. Januar 2017 14:23:23
Montag, 2. Januar 2017 14:23:43

Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
13,6 km
Dauer
3:26h
Aufstieg
592 hm
Abstieg
592 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.