Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Königstein: Wanderung zum Lilienstein

· 3 Bewertungen · Wanderung · Sächsische Schweiz
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband Sächsische Schweiz Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Sonnenaufgang mit Obelisk vom Lilienstein
    / Sonnenaufgang mit Obelisk vom Lilienstein
    Foto: Christoph Perret, Tourismusverband Sächsische Schweiz
  • / Blick über die Elbe nach Königstein
    Foto: J. Laþtàvka, Tourismusverband Sächsische Schweiz
  • / Nationalpark Sächsische Schweiz
    Foto: Florian Trykowski, Tourismusverband Sächsische Schweiz
  • / Sellnitz Barfußpfad
    Foto: Florian Trykowski, Tourismusverband Sächsische Schweiz
  • / Sellnitz Baumschaukel
    Foto: Florian Trykowski, Tourismusverband Sächsische Schweiz
  • / Sellnitz Kletterparcours
    Foto: Florian Trykowski, Tourismusverband Sächsische Schweiz
  • / Sellnitz Baumtelefon
    Foto: Florian Trykowski, Tourismusverband Sächsische Schweiz
  • / Wegweiser auf den Lilienstein
    Foto: Florian Trykowski, Tourismusverband Sächsische Schweiz
  • / Aussicht auf dem Lilienstein
    Foto: Florian Trykowski, Tourismusverband Sächsische Schweiz
  • / Sonnenaufgang mit Elbnebel auf dem Lilienstein
    Foto: Rico Richter, Tourismusverband Sächsische Schweiz
  • / Sonnenuntergang Lilienstein
    Foto: Czech Vibes, Czech Vibes
  • / Blick zur Festung Königstein
    Foto: Florian Trykowski, Tourismusverband Sächsische Schweiz
  • / Blick vom Lilienstein am Morgen
    Foto: Jacqueline Voigt, Tourismusverband Sächsische Schweiz
m 400 300 200 100 6 5 4 3 2 1 km

Er ist das Wahrzeichen des Nationalparks SächsischeSchweiz und ein Bild von einemTafelberg: der Lilienstein. Den Koloss zu besteigen ist ein anstrengendes, aber erfüllendes Wanderabenteuer. 

 

schwer
Strecke 6,4 km
3:00 h
467 hm
467 hm

Königstein Fähre - Sellnitz - Nordaufstieg nach oben - verschiedene Aussichtspunkte - zurück Südabstieg - Fähre Königstein

 

Autorentipp

Der Wanderweg ist nicht für Hunde geeignet. 

Kindern und älteren Leuten verlangt er gute Kondition ab.

Profilbild von Tourismusverband Sächsische Schweiz
Autor
Tourismusverband Sächsische Schweiz
Aktualisierung: 13.03.2021
Schwierigkeit
schwer
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
411 m
Tiefster Punkt
114 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Bitte beachten: im Nationalpark Sächsische Schweiz dürfen in der Kernzone nur gekennzeichnete Wege begangen werden! Bei Zuwiderhandlungen können Geldbußen ausgesprochen werden.

Wegemarkierungen

Weitere Infos und Links

Touristinformation Königstein

Start

Fähranleger Königstein Sächs. Schweiz (117 m)
Koordinaten:
DD
50.919284, 14.075908
GMS
50°55'09.4"N 14°04'33.3"E
UTM
33U 435044 5641255
w3w 
///konsum.besagte.vertretbar

Ziel

Fähranleger Königstein Sächs. Schweiz

Wegbeschreibung

Der unübersehbare Lilienstein liegt als einziger Tafelberg auf der rechten Elbseite (flußabwärts betrachtet) im Nationalpark Sächsischen Schweiz. Von vielen Aussichten ist er im Elbsandsteingebirge sichtbar und behauptet sich direkt neben dem Königstein. Nur die Elbe trennt die beiden monumentalen Bergriesen.

 

Seine Besteigung ließ sich selbst August der Starke nicht entgehen. Ein Obelisk von 1708 erinnert noch heute an die denkwürdige Anwesenheit des Monarchen auf dem Gipfel. Der Aufstieg vom Elbtal ist kurz aber auch anstrengend. Dafür belohnt eine phantatische Fernsicht auf dem Gipfelplateau.

 

Der Ausgangspunkt Ihrer Wanderung ist die Stadt Königstein. Die Fähre bringt Sie auf die andere Elbseite zum Ortsteil Halbestadt. Folgen Sie dem blauen Strich als Markierung. Gleich zwischen den Häusern führt ein sehr steilen Fußweg hinauf. Weiter geht es kaum ansteigend auf dem Kirchweg am Waldrand und an der steilen Elbhangkante entlang. So gelangen Sie zur Sellnitz, einer alten Einsiedelei.

 

Auf der Wiese gibt es  zahlreiche Stationen zum Thema Natur. Tauschen Sie für einen Augenblick das Handy gegen ein Baumtelefon ein oder fühlen Sie unterschiedliche Bodenbeschaffenheiten auf dem Barfußpfad. Sicher findet sich hier auch ein Plätzchen für ein Picknick, um Kraft  für den Aufstieg zu tanken.

 

Nun wird es deutlich steiler. Der Nordaufstieg auf den Lilienstein ist kurz, aber anspruchsvoll und führt über Steinstufen und Eisenleitern dicht am Felsen bergauf. Auf dem weitläufigen Gipfelplateau führt ein Rundweg mit Stufen, Leitern und Gitterrosten zu zahlreichen erhebenden Aussichten in alle Richtungen. Sei es der Blick nach Rathen und der Bastei im Norden, zur Festung Königstein und dem Pfaffenstein im Süden oder hinüber nach Osten, über Bad Schandau und die Elbe hinweg zu den Schrammsteinen und dem Zirkelstein. 

Auch ein Berggasthof und zweihistorische Obelisken befinden sich auf dem Bergplateau. Bergab schlängelt sich der weniger steile Südabstieg durch den Wald. Ein Feldweg bringt Sie zum Hotel Lilienstein. Rechts hinter dessen Parkplatz führt der Wanderweg bergab Richtung Königsteiner Fähre.

 

 

 

 

 

 

 

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Anreise/ Abreise:

S-Bahn S1  bis Königstein
Buslinie 241 Haltestelle: Königstein Reißigerplatz

 

Anfahrt

Mit dem Auto auf der B172  bis Stadt Königstein Kreisverkehr.

 

Parken

Ein Parkplatz befindet sich am Kreisverkehr Königstein und an der Elbe sowie auf der Straße Richtung Bielatal.

Koordinaten

DD
50.919284, 14.075908
GMS
50°55'09.4"N 14°04'33.3"E
UTM
33U 435044 5641255
w3w 
///konsum.besagte.vertretbar
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(3)
Wilfried
15.07.2020 · Community
Sehr schöne, aber auch anstrengende Tour.
mehr zeigen
Blick vom Lilienstein
Foto: Wilfried, Community
Oke Okelele
21.06.2020 · Community
Der Lilienstein an sich ist sehr schön und beeindruckend. Allerdings ist die eingetragene Route so nicht gut. Dort, wo man rechts nach Ebenheit abbiegen soll, kommt man auf Privatgelände. wir mussten ausweichen und über eine Verkehrsstraße gehen. Evtl. lieber geradeaus weiter gehen. Außerdem führt die Strecke nur über den Nordaufstieg. Ich empfehle den Südaufstieg hoch und Nord runter zu gehen. Wir waren an einem Sonntag los und es waren wie zu erwarten viele Touristen unterwegs, war aber dennoch in Ordnung.
mehr zeigen
Nadine K
22.09.2019 · Community
Massentourismus pur. An einem sonnigen Tag gestartet leider mit ganz vielen Touris. Wunderbare Eindrücke, aber für Ungeübte, kleine Kinder schon recht schwierig. Zwar machbar, aber da muss man ganz schön schnaufen. Extrem überlaufen, viel Gedränge oder kaum Durchkommen. Mega schade nimmt viel von den einmaligen Eindrücken. Für Hundebesitzer nur machbar, wenn Hunde Metallstufen laufen, ansonsten ist der Abbruch der Tour garantiert. Ca 5 Metallstufen Elemente sind zu bewältigen und ein paar kleinere ( welche jeder Hund, aber schafft). Wir waren mit Minihunden oben, das ging aber nur, weil wir einen Hunderucksack genutzt haben. Oben sind die Ausblicke irre schön, sehr weit möglich bei gutem Wetter. Schönes Restaurant.
mehr zeigen
Gemacht am 22.09.2019
Foto: Nadine K, Community

Fotos von anderen

Blick vom Lilienstein

Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
6,4 km
Dauer
3:00 h
Aufstieg
467 hm
Abstieg
467 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich familienfreundlich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights Gipfel-Tour

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.