Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Wanderung

Rundwanderung um Bad Schandau im Elbsandsteingebirge

· 4 Bewertungen · Wanderung · Sächsische Schweiz
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion AlpinClub Berlin Verifizierter Partner 
  • In der Dorfbachklamm
    / In der Dorfbachklamm
    Foto: Lars Reichenberg, DAV Sektion AlpinClub Berlin
  • Auf dem Panoramaweg bei Altendorf
    / Auf dem Panoramaweg bei Altendorf
    Foto: Lars Reichenberg, DAV Sektion AlpinClub Berlin
  • Auf dem Weg von der Dorfbachklamm nach Altendorf
    / Auf dem Weg von der Dorfbachklamm nach Altendorf
    Foto: Lars Reichenberg, DAV Sektion AlpinClub Berlin
  • Schöner Rastplatz zwischen der Dorfbachklamm und Altendorf
    / Schöner Rastplatz zwischen der Dorfbachklamm und Altendorf
    Foto: Lars Reichenberg, DAV Sektion AlpinClub Berlin
  • Panoramaweg oberhalb von Bad Schandau
    / Panoramaweg oberhalb von Bad Schandau
    Foto: Lars Reichenberg, DAV Sektion AlpinClub Berlin
  • Interessante Felsengebilde oberhalb der Dorfbachklamm
    / Interessante Felsengebilde oberhalb der Dorfbachklamm
    Foto: Lars Reichenberg, DAV Sektion AlpinClub Berlin
  • Schlossruine Schomburg oberhalb von Bad Schandau
    / Schlossruine Schomburg oberhalb von Bad Schandau
    Foto: Lars Reichenberg, DAV Sektion AlpinClub Berlin
  • / In der Dorfbachklamm
    Foto: Lars Reichenberg, DAV Sektion AlpinClub Berlin
  • / In der Dorfbachklamm
    Foto: Lars Reichenberg, DAV Sektion AlpinClub Berlin
  • / Kiefrichtpromenade oberhalb von Bad Schandau
    Foto: Lars Reichenberg, DAV Sektion AlpinClub Berlin
  • / Blick zu den Schrammsteinen vom Panoramaweg bei Altendorf
    Foto: Lars Reichenberg, DAV Sektion AlpinClub Berlin
  • / Ausblick vom kleinen Schlosstürmchen Schomburg
    Foto: Lars Reichenberg, DAV Sektion AlpinClub Berlin
  • / Wiesenpfad kurz vor dem Goldgründel
    Foto: Lars Reichenberg, DAV Sektion AlpinClub Berlin
  • / Der Wiesenpfad am Goldgründel
    Foto: Lars Reichenberg, DAV Sektion AlpinClub Berlin
0 150 300 450 m km 1 2 3 4 5 6 7

Kurze und leichte Spazierwanderung mit ungeahnten landschaftlichen Höhepunkten und Aussichten in der nahen Umgebung von Bad Schandau in der Sächsischen Schweiz.

leicht
7,8 km
2:30 h
170 hm
170 hm

Diese Tour bietet sich hervorragend als Vor- oder Nachmittagswanderung an. Wir brauchen den schönen Kurort Bad Schandau gar nicht weit verlassen, da bietet sich uns bereits eine schöne Landschaft mit einigen kleinen landschaftlichen Höhepunkten.

Die Tour führt anfangs durch den gepflegten Kurpark von Bad Schandau sowie durch die Vorortidylle oberhalb des Kirnitzschtals.

Nachdem wir den Flößersteig ein kurzes Stück entlang gelaufen sind und einen Vorgeschmack auf das romantische Kirnitzschtal gewonnen haben, präsentiert sich die urige Dorfbachklamm, eine märchenhafte kleine Schlucht inmitten von malerischen Sandsteinwänden.

Der nächste Höhepunkt ist die Überquerung der riesigen Freifläche auf dem Panoramaweg oberhalb von Bad Schandau (südwestlich von Altendorf), von der wir eine beeindruckende Aussicht in alle Himmelsrichtungen haben. Hier sehen wir bereits prominente Persönlichkeiten wie den Lilienstein, den Falkenstein, den Großen Zschirnstein sowie die westlichen Ausläufer der Schrammsteine mit dem Schrammtor.

Auf netten Wald- und Wiesenwegen geht es dann zurück nach Bad Schandau - unterwegs lädt der kleine Turm der Schloßruine Schomburg zu einer Eroberung ein, dessen Plattform gerade genug Platz für drei bis vier Personen bietet. Unweit von hier lohnt sich noch der Ausblick von der Schloßbastei über Bad Schandau.

Autorentipp

  • Tipp für Kinder: Am Fuß der Dorfbachklamm befindet sich links eine kleine Grotte, in die man gebückt hineingehen kann (Vorsicht vor nassen Füßen). 
outdooractive.com User
Autor
Lars Reichenberg 
Aktualisierung: 18.05.2019

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Altendorf, 270 m
Tiefster Punkt
Bad Schandau, 121 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

  • Am Rand des Steigs durch die Dorfbachklamm befinden sich einige mehrere Meter tiefe Löcher im Boden (Höhlenschächte zu kleinen Trümmerhöhlen mit unterirdischem Bachverlauf).

Ausrüstung

  • normale Wanderausstattung 
  • feste Wanderschuhe (am besten knöchelhoch, Kategorie A/B)

Weitere Infos und Links

  • Im Frühjahr kann man am Panoramaweg an den Feldern beidseitig des Weges wunderschön das Spektakel der Feldlerchen (bedrohte Art) hören und diese beobachten. 

Start

Bad Schandau Ortsmitte (121 m)
Koordinaten:
Geographisch
50.918607, 14.155645
UTM
33U 440648 5641113

Ziel

Bad Schandau Ortsmitte

Wegbeschreibung

Nach dem Verlassen des Parkplatzes überqueren wir die Kirnitzschtalstraße und laufen durch den Kurpark Bad Schandau in nordöstliche Richtung. Wir passieren die Kirnitzschtalklinik und laufen anschließend 300 Meter die Straße entlang, bevor wir nach rechts in Richtung Ostrau abbiegen (15 Minuten ab Parkplatz).

Alternative:

Wir können hier auch die Straßenseite wechseln und auf dem exakt gegenüber befindlichen Flößersteig (Hartungpromenade) parallel zur Kirnitzschtalstraße bis zur Dorfbachklamm weiterwandern. 

Weiter gemäß Track:

Bereits nach 150 Metern halten wir uns links und bewegen uns auf dem Niederweg durch die Vorortidylle von Bad Schandau. Nach zehn Minuten müssen wir an der Sägemühle links die Brücke über die Kirnitzsch überqueren und ein kurzes Stück am Rande der Kirnitzschtalstraße entlanglaufen. In Höhe des Straßenbahndepots geht links ein Weg in den Wald ab, dem wir fortan folgen (roter Strich).  Wir befinden uns jetzt auf dem Flößersteig, der uns zunächst vorbei an der Gaststätte "Waldhäusl", dann sehr schön parallel der Straße bis zur Dorfbachklamm führt.

Diese zweigt nach etwa fünf Minuten ab dem Waldhäusl links ab (weiterhin roter Strich) und steigt recht steil an, einige lange Metalltreppen führen uns nach oben. Wir folgen immer der roten Strichmarkierung in nördliche Richtung und erreichen nach zehn Minuten Altendorf.

Der Wanderweg geht in die Dorfstraße über, die wir bis zu einem linksseitig befindlichen Löschwasser-Speicherbecken entlang laufen. An diesem biegen wir links ab, laufen 120 Meter, halten uns in der Kurve rechts und biegen nach 50 Metern links auf den Panoramaweg ab (30 Minuten seit dem Waldhäusl).

Jetzt geht es aussichtsreich über freies Feld in südwestliche Richtung. An einer Wegkreuzung müssen wir uns rechts halten, etwa 100 m über einen Wiesenpfad wandern und tauchen anschließend im Wald ein (Goldgründel).

Diesen Pfad laufen wir, anfänglich durch den Wald, im weiteren Verlauf am Waldrand entlang bis zu einem großen Parkplatz (Wustmanndörfel/zu Altendorf), überqueren diesen und folgen auf der gegenüberliegenden Seite der Kiefrichtpromenade durch eine Laubenkolonie in südwestlicher Richtung. Am Ende der schönen Laubenkolonie tauchen wir wieder in den Wald ein und der Pfad führt wunderschön zur Schloßruine Schomburg. Danach geht es über einige Serpentinen abwärts und der Pfad mündet auf einem Wanderweg (Zaukenpromenade).

Nach dem Besuch des Aussichtspunktes an der Schloßbastei, die wir über einige Stufen abwärts steigend erreichen (Rückweg auf gleichem Weg), wandern wir auf der Zaukenpromenade links (westlich) etwa 100 m und steigen dann linkerhand über Treppen vorbei an einem ehemaligen kleinen Klettergarten ab nach Bad Schandau.

Wir kommen zwischen den Häusern in der Poststraße an - der Zugang ist recht unscheinbar - und bummeln zunächst geradeaus weiter über Marktstraße, im Anschluss über Marktplatz (Tourismusbüro), Kirchstraße und Kirnitzschtalstraße zurück zum Parkplatz.

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

  • mit der Bahn (EC) bis zum Nationalpark-Bahnhof Bad Schandau fahren (mehrmals täglich) 
  • mit der Bahnhofsfähre auf die andere Seite der Elbe zum Elbkai in Bad Schandau übersetzen (halbstündlich) 

oder

  • mit der Bahn bis Dresden Hauptbahnhof fahren
  • vom Dresden Hbf. mit der S1 zum Nationalpark-Bahnhof Bad Schandau fahren (halbstündlich) 
  • mit der Bahnhofsfähre auf die andere Seite der Elbe zum Elbkai in Bad Schandau übersetzen (halbstündlich)

Anfahrt

  • aus Dresden die A17 in Richtung Pirna
  • Abfahrt auf die B172a nach Pirna
  • in Pirna weiter auf der B172 nach Bad Schandau (ausgeschildert)

Parken

  • kleiner Parkplatz (10 Pkw) in Bad Schandau am Anfang der Kirnitzschtalstraße kurz hinter der Rechtskurve auf der linken Seite (gebührenpflichtig)
  • großer Parkplatz in Bad Schandau am Elbkai (gebührenpflichtig)
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

  • Wander- & Naturführer Sächsische Schweiz, Band 1 (Felsenlandschaft zwischen Bad Schandau und Hinterhermsdorf), Berg- & Naturverlag Rölke, ISBN 3-378-934514-08-9, www.bergverlag-roelke.de
  • Stiegen-Wanderführer Sächsische Schweiz (Unterwegs auf schmalen Pfaden und den schönsten Stiegen), Berg- & Naturverlag Rölke, ISBN 978-3-934514-27-0

Kartenempfehlungen des Autors

  • Stadtplan und Wanderkarte "Bad Schandau und Umgebung", 1 : 10.000, Dr.-Ing. Rolf Böhm, Bad Schandau
  • Wander- und Radwanderkarte Nr. 91 "Hintere Sächsische Schweiz", Blatt 1 (Schrammsteine, Affensteine, Zschirnsteine), 1 : 15.000, Sachsen Kartographie GmbH Dresden


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,5
(4)
Familie Koban 
24.12.2018 · Community
EIne schöne Runde zum Einstieg in die sächsische Schweiz. Wir werden diese Tour auf jedenfall nochmal im Frühjahr / Sommer 2019 bewandern.
mehr zeigen
Gemacht am 24.12.2018
Jens Schubert 
29.12.2017 · Community
Sehr schöne familientaugliche Halbtagstour auch in der kühleren Jahreszeit.
mehr zeigen
Blick auf Bad Schandau
Foto: Jens Schubert, Community
Fähre vom Bahnhof Bad Schandau zur Stadt
Foto: Jens Schubert, Community
Es werden nur Bewertungen mit Text angezeigt.

Fotos von anderen

+ 1

Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
7,8 km
Dauer
2:30 h
Aufstieg
170 hm
Abstieg
170 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch geologische Highlights Heilklima

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.