Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung Top

Rundweg: Bastei - Schwedenlöcher - Kurort Rathen - Bastei

· 20 Bewertungen · Wanderung · Sächsische Schweiz
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband Sächsische Schweiz Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: (c) Rico Richter, Tourismusverband Sächsische Schweiz
m 400 300 200 100 4 3 2 1 km
Diese Tour ist eine Rundwanderung durch die zerklüftete Felsenwelt des Basteigebietes.
mittel
4,6 km
1:36 h
252 hm
256 hm

 

 

Profilbild von Sabine Meisel
Autor
Sabine Meisel
Aktualisierung: 05.07.2018
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
313 m
Tiefster Punkt
118 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Bitte beachten: im Nationalpark Sächsische Schweiz dürfen in der Kernzone nur gekennzeichnete Wege begangen werden! Bei Zuwiderhandlungen können Geldbußen ausgesprochen werden.

Wegemarkierungen

Start

Parkplatz Bastei (313 m)
Koordinaten:
DG
50.964322, 14.066985
GMS
50°57'51.6"N 14°04'01.1"E
UTM
33U 434481 5646271
w3w 
///treppen.gewogen.freches

Ziel

Parkplatz Bastei

Wegbeschreibung

Startpunkt ist der Parkplatz in unmittelbarer Nähe zur bekannten Basteibrücke. In Richtung Bastei biegt der Weg nach links zu den "Schwedenlöchern" mit der Markierung "Blauer Strich" ab. Dieser Markierung folgen wir auf der gesamten Wanderung.
Die "Schwedenlöcher" ist eine Felsschlucht zwischen den Basteifelsen und dem Amselgrund. In dieser klammartigen Schlucht führen ca. 700 Stufen talwärts.  Bevor die Schwedenlöcher beginnen, lohnt sich ein Abstecher zur Pavillonaussicht. Von hier hat man den ersten beeindruckenden Felsblick in Richtung Basteibrücke und in den Wehlgrund.
Im Tal angekommen führt der Weg nach rechts durch den Amselgrund, vorbei am Amselsee und an der Theaterkasse der Felsenbühne in Richtung Ortsmitte. Am Hotel Amselgrundschlösschen zweigt der Wanderweg zur Bastei nach rechts ab. Über einen gut ausgebauten Weg mit Stufen erreichen wir bequem die Basteibrücke. Unterwegs bieten sich schöne Aussichten ins Elbtal.
Die Felsenburg Neurathen, welche sich am Zugang zur Basteibrücke befindet, ist sehr empfehlenswert. Stege und Leitern durchqueren die Überreste dieser mittelalterlichen Wehranlage und bieten fantastische Ausblicke in den Rathener Talkessel und bei guter Sicht bis zu den Felsgebilden der Hinteren Sächsischen Schweiz.

Die Wanderung ist auch in entgegengesetzter Richtung möglich, dabei ist zu beachten, dass die über 600 Stufen in den "Schwedenlöchern" bergwärts zu bewältigen sind.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Anreise/ Abreise:

mit der S-Bahn S1 von Dresden bis nach Pirna danach am ZOB umstieg in die  Bus Linie 237

Anfahrt

Von Pirna kommend: Nach dem Ortsausgang Lohmen nach ca. 3 Kilometer nach rechts in Richtung Bastei abbiegen.

Von Bad Schandau kommend: Über Rathmannsdorf, Porschdorf, Waltersdorf. An der Hocksteinschänke in Richtung Pirna/Bastei abbiegen. Nach dem Ortsausgang Rathewalde nach ca. 1 Kilometer nach links in Richtung Bastei abbiegen.

 

Parken

Parkplatz an der Bastei (ca. 300 Meter bis zum Aussichtspunkt)

Parkplatz am Abzweig Bastei, wenn der Basteiparkplatz belegt ist; Busshuttle zur Bastei

Koordinaten

DG
50.964322, 14.066985
GMS
50°57'51.6"N 14°04'01.1"E
UTM
33U 434481 5646271
w3w 
///treppen.gewogen.freches
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Die Bastei Maßstab 1 : 10.000 Verlag Rolf Böhm, Bad Schandau

Ausrüstung

Festes Schuhwerk ist Voraussetzung für diese Tour.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,9
(20)
Mimi M
25.12.2020 · Community
Schöne Wanderung. Leider war es sehr voll. Es ist empfehlenswert die Wanderung in der vorgegebenen Richtung zu laufen.
mehr zeigen
Gemacht am 14.10.2020
Lillan Schatz
09.10.2020 · Community
Schöne Wanderung mit Kindern (6 und 9 Jahre alt). Die Felsenburg ist sehr sehenswert.
mehr zeigen
Mary M
10.09.2020 · Community
Die Ausblicke über die Landschaft und die Elbe sind traumhaft schön. Der Abstieg über die Schwedenlöcher ist einmalig schön, mitten durch die Felsen zu laufen. Das einzige was ein wenig stört ist, dass es sehr touristisch und dementsprechend voll ist. Aber es lohnt sich, besonders wenn man wie wir erst noch mit der Fähre übersetzt und in Rathen beim Amselgrundschlösschen startet mit dem Basteiaufstieg.
mehr zeigen
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

Elbblick von der Bastei
+ 28

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
4,6 km
Dauer
1:36 h
Aufstieg
252 hm
Abstieg
256 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.