Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Wanderung

Von Rathen auf den Gamrig

· 2 Bewertungen · Wanderung · Sächsische Schweiz
Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Redaktion Verifizierter Partner 
  • Bootsverleih Amselsee
    / Bootsverleih Amselsee
    Foto: Antonie Schmid, Outdooractive Redaktion
  • Amselsee
    / Amselsee
    Foto: Antonie Schmid, Outdooractive Redaktion
  • Ruderboote auf dem Amselsee
    / Ruderboote auf dem Amselsee
    Foto: Antonie Schmid, Outdooractive Redaktion
Karte / Von Rathen auf den Gamrig
0 150 300 450 m km 1 2 3 4 5 6 Bootsverleih Amselsee Gamrig Gamrighöhle

Als echter Klassiker führt die Wanderung von Rathen aus am Amselsee vorbei auf den Aussichtsfelsen Gamrig, der eine fantastische Aussicht bietet.

mittel
6,3 km
2:37 h
206 hm
206 hm

Von Rathen aus wandern wir durch das malerische Grünbachtal zum Amselsee. Im Höllgrund wenden wir uns nach rechts und wandern in Richtung Südosten weiter. Im Koppelsgrund erreichen wir einen beliebten Aussichtsfelsen, den Gamrig, von wo wir einen herrlichen Weitblick auf die Felsenlandschaft haben. Nach einem kurzen Abstecher zu den gleichnamigen Höhlen wandern wir zu unserem Ausgangspunkt zurück.

Autorentipp

Gut-Wetter-Tipp: Bootsfahrt auf dem Amselsee

Highlight: Gamrighöhle

outdooractive.com User
Autor
Antonie Schmid
Aktualisierung: 12.04.2018

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
237 m
Tiefster Punkt
115 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Anlegestelle der Gierseilfähre in Rathen (115 m)
Koordinaten:
Geographisch
50.958129, 14.081093
UTM
33U 435463 5645570

Ziel

Rathen

Wegbeschreibung

Startpunkt unserer Rundtour ist die Anlegestelle der Gierseilfähre in Rathen. Von hier folgt man dem Verlauf des Amselgrundbaches nach Nordosten zu einem Wegweiser, der nach links zum Amselsee zeigt. Im Grünbachtal geht es nun sanft bergauf. Schaut doch mal nach rechts. Dort seht ihr den beliebten Kletterfelsen Talwächter, der über dem Grünbachtal thront. Könnt ihr vielleicht auch den einen oder anderen Kletterer entdecken? Dann passieren wir den Abzweig zur Felsenbühne Rathen. Diesen ignoriert man allerdings und geht weiter geradeaus. So kommen wir nach kurzer Zeit zum Bootsverleih Amselsee. Am künstlich angelegten Stausee kann man ein Ruder- oder Tretboot mieten und so über den See schippern. Nach diesem Zwischenstopp setzen wir schließlich unsere Wanderung fort. Am Ende des Sees folgt man rechter Hand der Markierung grüner Strich aufwärts durch den Höllgrund. So geht es auf dem sogenannten Pionierweg hinauf zum Hochplateau, wo man auf den Knotenweg trifft. Hier führt uns der Weg rechter Hand in Richtung Süden durch den Koppelsgrund. Dabei kann man zwischen den Baumwipfeln gelegentlich die sogenannten Honigsteine, die südlich des Weges liegen, hervorblitzen sehen. Wer kann sie sehen? Bald treffen wir auf eine Wegkreuzung und biegen zunächst nach links in den Koppelsgrundweg ein. In einem weitem Rechtsbogen kommen wir schließlich zum Gamrigweg, der uns zur Nordecke des gleichnamigen Gamrigs (253 m) bringt. Aufgepasst, denn jetzt dürfen wir den kurzen Abstecher nach links zum Gipfel nicht verpassen. Dort oben können wir unseren Blick über Rathen und die Elbe bis zur Stadt Wehlen schweifen lassen. Allerdings müsst ihr hier oben ein bisschen vorsichtig sein, denn der Aussichtspunkt ist nicht mit einem Geländer gesichert. Zurück auf dem Gamrigweg geht es links weiter hinab zur Straße. Hier lohnt sich ein weiterer kurzer Abstecher nach links zur Gamrighöhle. Sie ist durch natürliche Verwitterungsprozesse entstanden, wurde aber auch künstlich verbreitert. Wieder an der Gabelung angekommen, folgen wir dem Pfad, der rechts neben der Straße entlang bergab führt. Zum Abschluss genießen wir dann nochmal den schönen Ausblick auf die Felsenlandschaft, bevor es zurück zum Ausgangspunkt geht. Nach einem großen Linksbogen führt uns der schmale Weg wieder auf die Fahrstraße Zum Grünbach, auf der wir zurück zur Elbe gelangen. 

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Von Dresden mit der S-Bahn nach Rathen.

Anfahrt

Auf der A17 bis zur Ausfahrt Pirna, von dort weiter nach Rathen.

Parken

Im Zentrum von Rathen.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,5
(2)
M J
23.04.2019 · Community
Schöne Tour auch für ungeübte Wanderer, gut an einem halben Tag zu schaffen mit Pausen. Haben die Tour mit anderem Startpunkt leicht abgewandelt. Am besten aber nicht an Feiertagen oder in der Hochsaison am WE machen, da der Gamrig ungesichert ist und eine hohe Absturzgefahr besteht.
mehr zeigen
Gemacht am 23.04.2019
Christian Janke 
04.07.2017 · Community
Schöne Runde abseits des Trubels mit herrlichem Ausblick
mehr zeigen
Dienstag, 4. Juli 2017 20:10:26
Foto: Christian Janke, Community
Es werden nur Bewertungen mit Text angezeigt.

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
6,3 km
Dauer
2:37 h
Aufstieg
206 hm
Abstieg
206 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich botanische Highlights

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.