Plan a route here Copy route
Hiking trail recommended route

Himmel und Hölle

Hiking trail · Saxon Switzerland
Responsible for this content
Tourismusverband Sächsische Schweiz Verified partner  Explorers Choice 
  • Aussicht vom Carolafelsen
    / Aussicht vom Carolafelsen
    Photo: A. Morandell Meißner
  • / Kleines Prebischtor
    Photo: A. Morandell Meißner
  • / Wilde Hölle
    Photo: A. Morandell Meißner
  • / Sandloch
    Photo: A. Morandell Meißner
  • / Eulentilke
    Photo: A. Morandell Meißner
m 400 300 200 100 7 6 5 4 3 2 1 km
Diese Wanderung führt uns zum Carolafels - einem fantastischen Aussichtspunkt inmitten des Nationalparks Sächsische Schweiz. Vom felsigen Rastplatz haben wir das Halbrund des Doms vor uns, den zerklüfteten Sandstein und die hell-dunkel erodierten Riffe, Wetterkiefern und dichten Wald, die hellgrauen abgeriebenen Felsen im Vordergrund und schließlich die Schrammsteine und den monolithischen Falkenstein im Hintergrund.
difficult
Distance 7 km
2:20 h
326 m
326 m

Author’s recommendation

Die Tour ist nicht für kleine Kinder und Hunde geeignet (Kletterpassagen mit Absturzgefahr in der Wilden Hölle).
Difficulty
difficult
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
450 m
Lowest point
147 m

Safety information

Schwindelfreiheit und Trittsicherheit erforderlich.

Start

Nasser Grund (160 m)
Coordinates:
DD
50.927001, 14.222882
DMS
50°55'37.2"N 14°13'22.4"E
UTM
33U 445384 5641994
w3w 
///disposable.yourself.rattlesnake

Destination

Nasser Grund

Turn-by-turn directions

Am Wanderparkplatz "Nasser Grund" im Kirnitzschtal beginnt unsere Wanderung. In der Vergangenheit befand sich hier am Nassen Grund noch eine historische Sandsteinbrücke. Diese sollte zusammen mit den Felsgebilden talabwärts in den letzten Kriegstagen des 2. Weltkriegs gesprengt werden um den Vormarsch der Roten Armee zu erschweren. Zur Sprengung kam es glücklicherweise nicht, doch wurde die Brücke wegen ihrer geringen Belastbarkeit 1950 durch die heutige Konstruktion ersetzt.

Wir wandern den breiten Weg durch den Nassen Grund leicht bergan. An der ersten Abzweigung lassen wir die Eulentilke hinter uns und laufen weiter geradeaus. Links zweigt später der Jordanweg ab (Ausschilderung, ohne farbliche Markierung), dem wir folgen. An der nächsten und übernächsten Wegegabelung folgen wir der Gelben-Strich Markierung Richtung Kleiner Dom - Großer Winterberg. Nach dem zum Teil steilen Anstieg im Kleinen Dom halten wir uns oben an der nächsten Weggabelung links. Wir folgen weiterhin der gelben-Strich-Markierung in Richtung Schmilka - Großer Winterberg. An der nächsten Gabelung laufen wir links. Bei der nächsten Wegkreuzung verbleiben wir gerade aus und zweigen bei der nächsten nach links Richtung Reitsteig ab. Ab jetzt folgen wir der Ausschilderung „Carolafelsen“. Ein kleiner Abstecher führt uns zur Panoramaaussicht des Carolafelsen, von dem sich ein einzigartiger Blick in den Dom, zu den Schrammsteinen, Falkenstein und sogar zu den linkslelbischen Tafelbergen eröffnet!

Zurück von der Aussicht halten wir uns links. Der Abstieg führt uns in die Wilde Hölle. Diese wildromantische Schlucht macht ihrem Namen alle Ehre! Zur Begehbarkeit, auch für Wanderer, wurden Eisenklammern an schwierigen Passagen angebracht. Trotzdem ist erhöhte Aufmerksamkeit, Schwindelfreiheit und Trittsicherheit – besonders bei feuchtem Wetter – angebracht.

Durch die Eulentilke, einem der zahlreichen Gründe der Sächsischen Schweiz, erreichen wir wieder den Nassen Grund, halten uns rechts und wandern ins Kirnitzschtal zu unserem Ausgangspunkt zurück.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Bus 241 (Richtung Hinterhermsdorf) ab Nationalparkbahnhof Bad Schandau bis Haltestelle Nasser Grund

Parking

PKW-Parkplatz Nasser Grund (Tageskarte 5 €, 6 - 22 Uhr)

Coordinates

DD
50.927001, 14.222882
DMS
50°55'37.2"N 14°13'22.4"E
UTM
33U 445384 5641994
w3w 
///disposable.yourself.rattlesnake
Arrival by train, car, foot or bike

Equipment

Basic Equipment for Hiking

  • Sturdy, comfortable and waterproof hiking boots or approach shoes
  • Layered, moisture wicking clothing
  • Hiking socks  
  • Rucksack (with rain cover)
  • Protection against sun, rain and wind (hat, sunscreen, water- and windproof jacket and suitable legwear)
  • Sunglasses
  • Hiking poles
  • Ample supply of drinking water and snacks
  • First aid kit
  • Blister kit
  • Bivy / survival bag  
  • Survival blanket
  • Headlamp
  • Pocket knife
  • Whistle
  • Cell phone
  • Cash
  • Navigation equipment / map and compass
  • Emergency contact details
  • ID
  • The 'basic' and 'technical' equipment lists are generated based on the selected activity. They are not exhaustive and only serve as suggestions for what you should consider packing.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
difficult
Distance
7 km
Duration
2:20 h
Ascent
326 m
Descent
326 m
Circular route Scenic Botanical highlights Summit route

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
Maps and trails
Duration : h
Distance  km
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view