Plan a route here Copy route
Hiking trail recommended route

Lohmen: Über die Schwedenlöcher nach Kurort Rathen zur Bastei

· 21 reviews · Hiking trail · Saxon Switzerland
Responsible for this content
Tourismusverband Sächsische Schweiz Verified partner  Explorers Choice 
  • Basteibrücke
    / Basteibrücke
    Photo: Rico Richter, Tourismusverband Sächsische Schweiz
  • / Felsenschlucht Schwedenlöcher
    Photo: Michael Bader, Tourismusverband Sächsische Schweiz
  • / Schwedenlöcher
    Photo: Philipp Zieger, Tourismusverband Sächsische Schweiz
  • /
    Photo: Elbsandsteinguides Sächsische Schweiz, Tourismusverband Sächsische Schweiz
  • / Gassen in Rathen
    Photo: Elbsandsteinguides Sächsische Schweiz, Tourismusverband Sächsische Schweiz
  • / Blick von der Bastei Richtung Kurort Rathen
    Photo: Philipp Zieger, Tourismusverband Sächsische Schweiz
  • / Basteigebiet
    Photo: Nicole Hesse, Tourismusverband Sächsische Schweiz
m 300 250 200 150 100 50 4 3 2 1 km

Ein Highlight jagt das andere auf dieser wunderschönen Rundwanderung. Durch eine urige Felsenschlucht mit moosbewachsenen Wänden steigt man in das kühle Tal des Grünbachs. Am idyllischen Amselsee vorbei gelangt man nach Rathen mit einer zahlreichen Auswahl an Restaurants. Gestärkt geht es zum Höhepunkt der Tour - zur Basteibrücke bevor man wieder beim Ausgangspunkt ankommt. 

 

moderate
Distance 4.8 km
1:45 h
211 m
194 m
312 m
118 m

Haltestelle / Parkplatz Bastei - Schwedenlöcher - Amselgrund - Amselsee - Kurort Rathen - Basteibrücke -  Haltestelle / Parkplatz Bastei

 

Author’s recommendation

Planen Sie mehr Zeit ein als die Wanderzeit beansprucht- es gibt sehr viele Aussichten zu entdecken. Vielleicht lockt aber auch der Amselsee mit einer Bootsfahrt (nur während der Sommersaison möglich).
Profile picture of Yvonne Brückner
Author
Yvonne Brückner
Update: August 19, 2021
Difficulty
moderate
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
312 m
Lowest point
118 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Safety information

Bitte beachten: im Nationalpark Sächsische Schweiz dürfen in der Kernzone nur gekennzeichnete Wege begangen werden! Bei Zuwiderhandlungen können Geldbußen ausgesprochen werden.

Wegemarkierungen

Start

Parkplatz / Haltestelle Bastei (310 m)
Coordinates:
DD
50.965313, 14.065957
DMS
50°57'55.1"N 14°03'57.4"E
UTM
33U 434410 5646382
w3w 
///dilemma.deafened.trudges

Destination

Parkplatz / Haltestelle Bastei

Turn-by-turn directions

Startpunkt ist der Parkplatz oder die Bushaltestelle in unmittelbarer Nähe zur bekannten Basteibrücke. In Richtung Bastei biegt der Weg nach links zu den "Schwedenlöchern" mit der Markierung "Blauer Strich" ab. Dieser Markierung folgen Sie auf der gesamten Wanderung. Sie wandern durch ein schönes Waldstück. 
"Schwedenlöcher"  nennt sich eine klammartigen Schlucht die ca. 700 Stufen hinunter führen.  Bevor die Schwedenlöcher beginnen, lohnt sich ein Abstecher zur Pavillonaussicht. Von hier hat man den ersten beeindruckenden Felsblick in Richtung Basteibrücke und in den Wehlgrund.


Im Tal angekommen führt der Weg nach rechts durch den Amselgrund, vorbei am Grünbach, am Amselsee und an der Theaterkasse der Felsenbühne in Richtung Ortsmitte des Kurortes Rathen. Auf der Höhe des Hotels Amselgrundschlösschen zweigt der Wanderweg mit Wegweiser zur Bastei nach rechts ab. Über einen gut ausgebauten Weg mit Stufen erreichen Sie bequem die Basteibrücke. Unterwegs bieten sich schöne Aussichten ins Elbtal. 


Die Felsenburg Neurathen, welche sich am Zugang zur Basteibrücke befindet, ist sehr empfehlenswert. Stege und Leitern durchqueren die Überreste dieser mittelalterlichen Wehranlage und bieten fantastische Ausblicke in den Rathener Talkessel und bei guter Sicht bis zu den Felsformationen der Hinteren Sächsischen Schweiz.

Die Wanderung ist auch in entgegengesetzter Richtung möglich, dabei ist zu beachten, dass die über 600 Stufen in den "Schwedenlöchern" bergauf zu bewältigen sind.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public-transport-friendly

Anreise/ Abreise:

Buslinie: 237 Haltestelle: Bastei

Getting there

Von Pirna kommend: Nach dem Ortsausgang Lohmen nach ca. 3 Kilometer nach rechts in Richtung Bastei abbiegen.

Von Bad Schandau kommend: Über Rathmannsdorf, Porschdorf, Waltersdorf. An der Hocksteinschänke in Richtung Pirna/Bastei abbiegen. Nach dem Ortsausgang Rathewalde nach ca. 1 Kilometer nach links in Richtung Bastei abbiegen.

Anreise mit Google-Maps: https://goo.gl/maps/Dcvjy79wZuDjzbXW9

 

Parking

Parkplatz an der Bastei (ca. 300 Meter bis zum Aussichtspunkt)

Parkplatz am Abzweig Bastei, wenn der Basteiparkplatz belegt ist; Busshuttle zur Bastei

Coordinates

DD
50.965313, 14.065957
DMS
50°57'55.1"N 14°03'57.4"E
UTM
33U 434410 5646382
w3w 
///dilemma.deafened.trudges
Arrival by train, car, foot or bike

Author’s map recommendations

Equipment

Festes Schuhwerk ist für diese Tour empfehlenswert.

Basic Equipment for Hiking

  • Sturdy, comfortable and waterproof hiking boots or approach shoes
  • Layered, moisture wicking clothing
  • Hiking socks  
  • Rucksack (with rain cover)
  • Protection against sun, rain and wind (hat, sunscreen, water- and windproof jacket and suitable legwear)
  • Sunglasses
  • Hiking poles
  • Ample supply of drinking water and snacks
  • First aid kit
  • Kit para bolhas
  • Bivy / survival bag  
  • Survival blanket
  • Headlamp
  • Pocket knife
  • Whistle
  • Cell phone
  • Cash
  • Navigation equipment / map and compass
  • Emergency contact details
  • ID
  • The 'basic' and 'technical' equipment lists are generated based on the selected activity. They are not exhaustive and only serve as suggestions for what you should consider packing.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

4.9
(21)
Lars M
May 24, 2021 · Community
Wunderbare Wandertour. Kann man nur weiterempfehlen
Show more
When did you do this route? May 23, 2021
Photo: Lars M, Community
Photo: Lars M, Community
Photo: Lars M, Community
Photo: Lars M, Community
Photo: Lars M, Community
Photo: Lars M, Community
Photo: Lars M, Community
Mimi M
December 25, 2020 · Community
Schöne Wanderung. Leider war es sehr voll. Es ist empfehlenswert die Wanderung in der vorgegebenen Richtung zu laufen.
Show more
When did you do this route? October 14, 2020
Lillan Schatz
October 09, 2020 · Community
Schöne Wanderung mit Kindern (6 und 9 Jahre alt). Die Felsenburg ist sehr sehenswert.
Show more
Show all reviews

Photos from others

+ 35

Reviews
Difficulty
moderate
Distance
4.8 km
Duration
1:45 h
Ascent
211 m
Descent
194 m
Highest point
312 m
Lowest point
118 m
Public-transport-friendly Circular route Scenic Refreshment stops available Family-friendly Cultural/historical interest Geological highlights Botanical highlights

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
Maps and trails
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view