Plan a route here Copy route
Hiking trail Top

Malerweg, Etappe 5: Von der Neumannmühle bis Schmilka (offizielle Version TV Sächsische Schweiz)

· 3 reviews · Hiking trail · Saxon Switzerland · closed
Responsible for this content
Tourismusverband Sächsische Schweiz Verified partner  Explorers Choice 
  • Arnstein Aussicht
    / Arnstein Aussicht
    Photo: Britta Prema Hirschburger, Tourismusverband Sächsische Schweiz
  • / Kleinsteinhöhle
    Photo: Yvonne Brückner, Tourismusverband Sächsische Schweiz
  • / Goldstein-Aussicht
    Photo: Iven Eissner, Tourismusverband Sächsische Schweiz
  • / Kirnitzsch
    Photo: Philipp Zieger, Tourismusverband Sächsische Schweiz
  • / Brücke Etappe 5
    Photo: Yvonne Brückner, Tourismusverband Sächsische Schweiz
  • / Winterberg
    Photo: Philipp Zieger, Tourismusverband Sächsische Schweiz
  • / Schmilka Mühle
    Photo: Sabine Meisel, Tourismusverband Sächsische Schweiz
m 700 600 500 400 300 200 100 12 10 8 6 4 2 km Neumannmühle Großer Winterberg Räumichtmühle Kleinstein Großes Pohlshorn Buschmühle

längste Malerweg-Etappe, verläuft durch den Nationalpark Sächsische Schweiz, 625 Höhenmeter, Einkehrmöglichkeiten vorhanden

Achtung! Kleiner Abschnitt geschlossen, temporäre Umleitung: https://karte.saechsische-schweiz.de/wanderkarte/touren/gpx/tour/wandern/58056168.html 

(aktueller Stand 05.05.2021)

This route passes through an inaccessible area and is therefore closed. Current information

closed
difficult
13.6 km
7:00 h
587 m
676 m

Die fünfte Etappe führt Sie zunächst ein Stück das Kirnitzschtal flussaufwärts bis zur Buschmühle. Sie wandern links  in Richtung Arnstein (archäologische Reste einer mittelalterlichen Felsenburg). Dann gelangen Sie über den Neuen Weg und den Kleinstein mit einer Aussicht und Sturmbauers Eck bis zur Straße in Richtung Räumichtmühle, der Sie bis zum Abzweig der Mühlschlüchte folgen. Ein naturbelassener, steiler Weg führt Sie hinauf zum Großen Pohlshorn. Sie wandern hinab zur Kirnitzsch und dann durch alte Fichten- und Weißtannenbestände zum Zeughaus. Von hier aus geht es aufwärts durch die Wolfsschlüchte, über den Rosssteig und den Katzstein bis auf den Gipfel des Großen Winterbergs, des zweithöchsten Berges der Sächsischen Schweiz. Dieser 556 Meter hohe Basaltdurchbruch ist durch die Platte des Elbsandsteingebirges von einer Berggaststätte und einem Aussichtsturm bekrönt; daneben lädt im einstigen »Eishaus« eine weitere Nationalpark-Informationsstelle zum Besuch ein. Danach führt der Malerweg ins Elbtal hinab zum Örtchen Schmilka. Hier gelangen Sie direkt zur Schmilkaer Wassermühle. Nach Vorlage des Kupferstichs von A. L. Richter wurde die Mühle im Jahr 2007 rekonstruiert und ist seitdem wieder voll funktionstüchtig.

 

 

 

GPS-Daten aktualisiert 2021

Profile picture of Yvonne Brückner
Author
Yvonne Brückner
Updated: May 05, 2021
Difficulty
difficult
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
543 m
Lowest point
119 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Safety information

Bitte beachten: im Nationalpark Sächsische Schweiz dürfen in der Kernzone nur gekennzeichnete Wege begangen werden. Bei Zuwiderhandlungen können Geldbußen ausgesprochen werden.

Wegemarkierungen

Tips and hints

Touristinformation Hinterhermsdorf: +49  03 59 74 / 52 10

Gastgeber mit dem Zertifikat "Wanderfreundlich am Malerweg" entlang der 5. Etappe

Start

Neumannmühle (200 m)
Coordinates:
DD
50.923556, 14.284680
DMS
50°55'24.8"N 14°17'04.8"E
UTM
33U 449724 5641567
w3w 
///campground.speedboat.location

Destination

Schmilka

Turn-by-turn directions

ganzjährig möglich

Note


all notes on protected areas

Public transport

Anreise:

  • Buslinie 241 (Hinterhermsdorf – Bad Schandau – Pirna), Haltestelle: Kirnitzschtal Neumannmühle

Abreise:

Getting there

über Sebnitz Richtung Ottendorf oder über Bad Schandau Richtung Lichtenhainer Wasserfall

Parking

Parkplatz - Neumannmühle

Coordinates

DD
50.923556, 14.284680
DMS
50°55'24.8"N 14°17'04.8"E
UTM
33U 449724 5641567
w3w 
///campground.speedboat.location
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

"Wanderromantik in der Nationalparkregion Sächsische Schweiz" (Herausgeber: Tourismusverband Sächsische Schweiz e.V.)

Equipment

festes Schuhwerk erforderlich

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

4.7
(3)
Peschmike Eifelwanderer
September 10, 2020 · Community
Die letzte Etappe auf der rechten Seite der Elbe war zugleich auch die anstrengendste Etappe des ganzen Malerwegs. Auf dem fünften Teilstück ging es viel den Berg hinauf, aber auch hinunter. Und mit dem Großen Winterberg erreichten wir auch das Dach des Malerwegs. Insgesamt waren die gut 18 Kilometer von Neumannmühle ins wirklich sehr schöne Schmilka nicht so spektakulär wie die bisherigen Etappen, waren aber immer noch sehr wanderbar ...
show more
When did you do this route? June 12, 2020
Video: Peschmike Eifelwanderer, Peschmike Eifelwanderer
Photo: Peschmike Eifelwanderer, Community
Photo: Peschmike Eifelwanderer, Community
Photo: Peschmike Eifelwanderer, Community
Photo: Peschmike Eifelwanderer, Community
FF 666
July 06, 2018 · Community
When did you do this route? June 26, 2018
Thomas Funen
August 23, 2016 · Community
Schöne und lange Tagesetappe am Malerweg, wobei auch ab Lichtenhainer Wasserfall begonnen und der grandiosen Kuhstall noch mitgenommen werden kann. Am Alten Zeughaus sollte sich noch mal gestärkt werden für den entscheidenden Teil des Aufstiegs auf den Großen Winterberg. Durch eine längere Rast an dem wunderschönen Aussichtsbalkon "Goldsteinaussicht" kommt eine fast zehnstündige Wanderung zusammen.
show more
When did you do this route? August 20, 2016

Photos from others

+ 1

Status
closed
Reviews
Difficulty
difficult
Distance
13.6 km
Duration
7:00 h
Ascent
587 m
Descent
676 m
Multi-stage route Scenic Refreshment stops available Cultural/historical value Geological highlights Summit route

Statistics

  • Contents
  • Show images Hide images
Features
Maps and trails
: h
 km
 m
 m
 m
 m
Push the arrows to change the view