Plan a route here Copy route
Hiking trail recommended route

Von Stadt Wehlen über die Basteibrücke nach Kurort Rathen

Hiking trail · Saxon Switzerland
Responsible for this content
Tourismusverband Sächsische Schweiz Verified partner  Explorers Choice 
  • Elbe bei Wehlen
    Elbe bei Wehlen
    Photo: Florian Trykowski, Tourismusverband Sächsische Schweiz
m 300 250 200 150 100 50 5 4 3 2 1 km
Diese Tour verbindet zwei idyllische Orte mit der berühmtesten Sehenswürdigkeit des Elbsandsteingebirges  - die Basteibrücke. Sie liegt fast 200 Meter senkrecht über der Elbe und bietet an zahlreichen Aussichtspunkten Einblicke in die faszinierende Felsenwelt des Rathener Gebiets.
moderate
Distance 5.8 km
2:00 h
250 m
252 m
317 m
112 m

Author’s recommendation

Die Tour ist für Kinder, aber nicht für Hunde geignet.
Hinweis: an Wochenenden oder Feiertagen kann es vor allem auf der Basteibrücke zwischen 10 und 18 Uhr sehr voll sein!

Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
317 m
Lowest point
112 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Track types

Show elevation profile

Start

Bahnhof Wehlen (122 m)
Coordinates:
DD
50.954277, 14.034486
DMS
50°57'15.4"N 14°02'04.1"E
UTM
33U 432184 5645184
w3w 
///codifies.owes.glances

Destination

Bahnhof Kurort Rathen

Turn-by-turn directions

Die Tour startet am Bahnhof in Stadt Wehlen. Du setzt mit der Fähre auf die andere Elbseite über. In Stadt Wehlen gehen wir ein Stück elbaufwärts, steigen dem Malerweg folgend den Schwarzbergweg auf und gelangen zum Rastplatz »Steinerner Tisch«. Das gleichnamige Objekt hatte einst Kurfürst August der Starke errichten lassen, um hier anlässlich einer Jagd zu speisen.

Von hier folgen wir dem Fremdenweg, der uns zur Basteibrücke führt. Fast 200 Meter senkrecht über der Elbe liegt diese wohl bekannteste Brücke Deutschlands.  Im Jahr 1851 wurde diese steinerne Brücke gebaut, vorher war das zerklüftete Felsriff durch eine Holzbrücke zugänglich. Von der Basteibrücke und den umliegenden Aussichten (z.B. Ferdinandaussicht, Hochzeitskanzel) bieten sich uns grandiose Ausblicke in die Landschaft. Ein empfehlenswerter Abstecher ist die Felsenburg Neurathen, wofür eine Eintrittskarte gelöst werden muss. Diese war eine der ältesten und größten Wehranlagen der Sächsisch-Böhmischen Schweiz, damals als  Doppelburg Alt- und Neurathen bekannt. Erstmals erwähnt wurde sie im 13. Jahrhundert. Noch heute sind im Fels Spuren der ursprünglichen Behausung und Verteidigungsanlagen zu finden – wertvolle Hinterlassenschaften um die Vergangenheit zu rekonstruieren.

Nach der Besichtigung steigen wir über Stufen den Basteiweg hinab, bis wir in den Kurort Rathen gelangen. Bei schönem Wetter lässt es sich auf dem Amselsee mit einem Boot vergnüglich ausruhen.  Wohlverdient ist danach die Einkehr in eines der zahlreichen Restaurants des Kurortes Rathen, bevor man mit der Gierseilfähre zum Bahnhof auf die linke Elbseite übersetzt.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public-transport-friendly

Anreise:  S1 zum Bahnhof Stadt Wehlen (Sachs)

Abreise: Kurort Rathen S1 

Parking

Da nur wenige, gebührenpflichtige Parkplätze vorhanden sind, ist die Anreise mit PKW nicht zu empfehlen

Coordinates

DD
50.954277, 14.034486
DMS
50°57'15.4"N 14°02'04.1"E
UTM
33U 432184 5645184
w3w 
///codifies.owes.glances
Arrival by train, car, foot or bike

Author’s map recommendations

Sachsen Kartographie Dresden GmbH: Vordere Sächsische Schweiz

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
moderate
Distance
5.8 km
Duration
2:00 h
Ascent
250 m
Descent
252 m
Highest point
317 m
Lowest point
112 m
Public-transport-friendly Linear route Multi-stage route Scenic Refreshment stops available Family-friendly Cultural/historical interest Geological highlights Flora and fauna Summit route

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
Maps and trails
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view