Plan a route here Copy route
Winter hiking recommended route

Große Schrammsteinrunde

Winter hiking · Saxon Switzerland
Responsible for this content
Tourismusverband Sächsische Schweiz Verified partner  Explorers Choice 
  • Im Schrammsteingebiet
    / Im Schrammsteingebiet
    Photo: Philipp Zieger, Tourismusverband Sächsische Schweiz
  • / Wildwiese
    Photo: Philipp Zieger, Tourismusverband Sächsische Schweiz
  • / Aufstieg zum Schrammtor
    Photo: Philipp Zieger, Tourismusverband Sächsische Schweiz
  • / Blick zum Teufelsturm
    Photo: Philipp Zieger, Tourismusverband Sächsische Schweiz
  • / Schmilka
    Photo: Philipp Zieger, Tourismusverband Sächsische Schweiz
  • / Historischer Personenaufzug Bad Schandau
    Photo: Achim Meurer, Tourismusverband Sächsische Schweiz
  • / Blick auf Bad Schandau
    Photo: Achim Meurer, Tourismusverband Sächsische Schweiz
  • / Histrosicher Personenaufzug Bad Schandau
    Photo: Achim Meurer, Tourismusverband Sächsische Schweiz
m 350 300 250 200 150 100 10 8 6 4 2 km
Von Bad Schandau an den Schrammsteinen entlang nach Schmilka
difficult
Distance 10.8 km
3:30 h
229 m
252 m
337 m
133 m

Winter-Einkehr geöffnet:

Sendig's Wintergarten im Parkhotel Bad Schandau

Restaurant Elbterrasse im Hotel Elbresidenz an der Therme

Restaurant im Elbhotel

Restaurant Tilia im Hotel Lindenhof

Gasthaus zum Roten Haus

Bio-Restaurant StrandGut

Mühlenhof-Ausschank und Mühlenstube

Café Richter

Profile picture of Nicole Hesse
Author
Nicole Hesse
Update: January 04, 2022
Difficulty
difficult
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
337 m
Lowest point
133 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Safety information

Diese Tour ist eine rote Route (mittelschwer).

Tips and hints

Verlauf: Historischer Personenaufzug Bad Schandau - Falkensteinstraße - Wildwiese - Elbleitenweg - Schmilka

Start

Historischer Personenaufzug Bad Schandau (156 m)
Coordinates:
DD
50.916838, 14.162197
DMS
50°55'00.6"N 14°09'43.9"E
UTM
33U 441107 5640911
w3w 
///homily.pavers.debater

Destination

Schmilka

Turn-by-turn directions

Sonniges Wetter ist immer schön zum Wandern. Wer aber gerne mal die mystische Seite der Sächsischen Schweiz kennenlernen möchte, dem sei diese Wanderung bei regnerischem Wetter empfohlen.

Vom Zentrum Bad Schandaus geht es direkt mit dem Historischen Aufzug hinauf nach Ostrau. Hier hat man einen herrlichen Blick über die Stadt ins Elbtal und zum Lilienstein, der über all dem zu thronen scheint. Nur wenige Schritte weiter passiert man das Luchsgehege. Wenn man Glück hat, sind die Tiere agil und streifen umher. Einen kurzen, aber knackigen Anstieg zu der Ostrauer Siedlung später, steht man direkt am neuen Skywalk. Dieser wurde erst Ende 2018 eingeweiht.

Liegt Ostrau hinter einem, geht es hinein in die mystischen Wälder der Sächsischen Schweiz. Diese sind gespickt mit riesigen, bemoosten Sandsteinblöcken, urigen Wurzeln und steil hinaufragenden Felswänden. Vom Falkenstein, dem Müllerstein, über das Schrammtor, dem Teufelsturm bis zum Rauschenstein. Am Fuße dieser beeindruckenden Felsen geht die Wanderung entlang auf dem Elbleitenweg un das größtenteils gemächlich. Hier kommen die Gedanken zur Ruhe und mit ein bisschen Phantasie können in dieser Stille schnell Assoziationen zu alten Märchen und Sagen heraufkommen. Am Ende des Weges geht es schließlich in das heimelige Örtchen Schmilka. Hier kann man diese schöne Tour bei einem selbstgebrauten Bier oder einem heißen Tee ausklingen lassen, bevor es mit dem Bus oder der S-Bahn zurück nach Bad Schandau geht.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public-transport-friendly

ab/an Bad Schandau: S-Bahn S1, Bus 252

Parking

"Elbkai" Bad Schandau oder Schmilka

Coordinates

DD
50.916838, 14.162197
DMS
50°55'00.6"N 14°09'43.9"E
UTM
33U 441107 5640911
w3w 
///homily.pavers.debater
Arrival by train, car, foot or bike

Author’s map recommendations

Winterwanderkarte Sächsische Schweiz - Ausgabe mit 33 Winterwanderrouten inkl. Winter-Einkehr

Equipment

Basic Equipment for Winter Hiking

  • Sturdy, comfortable and waterproof hiking boots appropriate for winter use (B1+ recommended)
  • Layered, moisture wicking clothing
  • Long, warm technical socks plus liners and spares
  • Rucksack (with rain cover)
  • Water- and windproof mountaineering jacket and trousers with ankle adjustment or separate gaiters
  • Lip protection (SPF 30+)
  • Water- and windproof gloves plus thin fleece inner gloves
  • Neckwear
  • moisture wicking skull / knit cap
  • Sunglasses
  • Ample supply of drinking water and snacks
  • First aid kit
  • Kit para bolhas
  • Bivy / survival bag  
  • Survival blanket
  • Headlamp
  • Pocket knife
  • Whistle
  • Cell phone
  • Cash
  • Navigation equipment / map and compass
  • Emergency contact details
  • ID

Technical Equipment for Winter Hiking

  • Hiking poles fitted with snow baskets
  • Trail ‘spike’ crampons at minimum and a basic ice axe are recommended when covering steeper terrain
  • The 'basic' and 'technical' equipment lists are generated based on the selected activity. They are not exhaustive and only serve as suggestions for what you should consider packing.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
difficult
Distance
10.8 km
Duration
3:30 h
Ascent
229 m
Descent
252 m
Highest point
337 m
Lowest point
133 m
Public-transport-friendly Linear route Scenic Refreshment stops available

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
Maps and trails
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view