Planifier une randonnée Dupliquer le parcours
Randonnée sur la neige Parcours recommandé

Große Bastei-Runde

· 1 review · Randonnée sur la neige · Sächsische Schweiz
Ce contenu est proposé par
Tourismusverband Sächsische Schweiz Partenaire certifié  Explorers Choice 
  • Blick von der Basteibrücke ins Elbtal
    / Blick von der Basteibrücke ins Elbtal
    Photo: Philipp Zieger, Tourismusverband Sächsische Schweiz
  • / Pavillonaussicht Bastei
    Photo: Philipp Zieger, Tourismusverband Sächsische Schweiz
  • / Schwedenlöcher
    Photo: Philipp Zieger, Tourismusverband Sächsische Schweiz
  • / Schwedenlöcher
    Photo: Philipp Zieger, Tourismusverband Sächsische Schweiz
  • / Blick von der Bastei Richtung Kurort Rathen
    Photo: Philipp Zieger, Tourismusverband Sächsische Schweiz
  • / Blick auf die Basteibrücke
    Photo: Philipp Zieger, Tourismusverband Sächsische Schweiz
  • / Basteigebiet
    Photo: Nicole Hesse, Tourismusverband Sächsische Schweiz
m 300 250 200 150 100 50 4 3 2 1 km
Vom Kurort Rathen auf die Bastei
Difficile
Distance 4,7 km
2:00 h.
200 m
195 m
312 m
114 m

Diese Wanderung eignet sich besonders gut für Familien. Denn neben den tollen Aussichten, ist diese Runde auch sehr abwechslungsreich und lädt zum Erkunden ein.

Startpunkt ist der Bahnhof „Kurort-Rathen“. Nach ein paar Schritten steht man schon am Fähranleger. Bei tollem Wetter kann man hier gut und gerne 2-3 Fähren lang stehen. Doch in der Zwischenzeit kann man den tollen Blick auf das Basteimassiv genießen, durch das die Basteibrücke hindurchzusehen ist. Mit der Gierseil-Fähre überquert man bequem die Elbe und geht erstmal ein Stück durch den Ort. Die Wege sind hier sehr gut ausgeschildert und es gibt ein paar Cafès und Restaurants, in denen man sich gemütlich hinsetzen kann. Es fallen auch an den Häusern die vielen Hochwasser-Markierungen auf und man muss sich wundern, wie hoch die Elbe in den jeweiligen Jahren gestanden haben muss. Der Weg in den Amselgrund führt auch an einer guten Forellenräucherei und am Eingang zur Felsenbühne Rathen vorbei. Die Paddelboote am Amselsee liegen im Winterquartier. So läuft es sich sehr bequem bis zu dem Abzweig, wo man zu den Schwedenlöchern abbiegt. Hier bekommt die Natur sofort einen ganz anderen Charme. Große Felsblöcke, die vor ein paar Jahren abgebrochen waren, liegen links und rechts der vielen Stufen. Auf den Treppen und durch diese mystischen Felsen kommt man sich wie in einer Märchenwelt vor. Nach gefühlten 1000 Stufen ist man dann endlich oben und hat wenige Meter weiter an der Pavillonaussicht einen schönen Blick in den Wehlgrund. Hier folgt man dem Weg einfach weiter in Richtung Bastei. Mittags ist man hier nie allein und egal bei welchem Wetter, muss man etwas Geduld aufbringen, die verschiedenen Aussichten zu erkunden. Hat man die Brücke überquert, geht es auf ebenso guten Wegen wieder bergab nach Rathen. Hier kann man die Wanderung bei einer heißen Schokolade ausklingen lassen.

Note de l'auteur

Pavillonaussicht mit Blick zur Basteibrücke
Image de profil de Nicole Hesse
Auteur
Nicole Hesse
Mise à jour: 22.12.2021
Difficulté
Difficile
Niveau physique
Expérience
Paysage
Point le plus élevé
312 m
Point le plus bas
114 m
Meilleure période pour cette activité
janv.
févr.
mars
avr.
mai
juin
juil.
août
sept.
oct.
nov.
déc.

Consignes de sécurité

Diese Wanderung ist eine schwarze Route (schwere Tour, mit Steilanstiegen, Stufen auf Pfaden, nicht immer gangbar, insbesondere bei Schnee und Vereisungen).

Conseils et recommandations supplémentaires

Winter-Einkehr geöffnet:

Berghotel und Panoramarestaurant Bastei

Départ

Kurort Rathen (113 m)
Coordonnées:
DD
50.957875, 14.080870
DMS
50°57'28.4"N 14°04'51.1"E
UTM
33U 435447 5645542
w3w 
///saurir.relater.noyautant

Arrivée

Kurort Rathen

Itinéraire

Kurort Rathen - Amselsee - Schwedenlöcher - Bastei - Basteiweg - Kurort Rathen

Remarque


Toutes les notes sur les zones naturelles

En transports en commun

ab/an Kurort Rathen: S-Bahn S1

Se garer

Oberrathen

Coordonnées

DD
50.957875, 14.080870
DMS
50°57'28.4"N 14°04'51.1"E
UTM
33U 435447 5645542
w3w 
///saurir.relater.noyautant
Y aller en train, en voiture ou en vélo

Recommandations de cartes de l'auteur

Winterwanderkarte Sächsische Schweiz

Ausgabe mit 33 ausgewählten Wanderrouten inkl. Winter-Einkehr

S'équiper

Équipement de base pour la randonnée sur la neige

  • Des chaussures de randonnée solides, confortables et imperméables, adaptées à l'hiver (B1+ recommandé)
  • Couches de vêtements contre l'humidité
  • Chaussettes techniques longues et chaudes, doublures et rechanges
  • Sac à dos (avec protection pour la pluie)
  • Veste et pantalon d'alpinisme imperméable et coupe-vent avec ajustement aux chevilles ou guêtres séparées.
  • Protection pour les lèvres (SPF 30+)
  • Gants imperméables et coupe-vent (plus des gants intérieurs en polaire fine si nécessaire)
  • Cache-cou
  • Bonnet / bonnet en tricot permettant d'évacuer l'humidité sous le casque
  • Lunettes de soleil
  • Beaucoup d'eau potable et de collations
  • Trousse de premiers secours
  • Kit Blister
  • Sac de bivouac ou de survie
  • Couverture de survie
  • Lampe frontale
  • Couteau de poche
  • Sifflet
  • Téléphone portable
  • Argent liquide
  • Équipement de navigation : carte et boussole
  • Détails des personnes à contacter en cas d'urgence
  • Pièce d'identité

Équipement technique pour la randonnée sur la neige

  • Bâtons de randonnée pour la neige
  • Il est recommandé d'utiliser au minimum des crampons à pointe et un piolet de base pour couvrir les terrains plus escarpés.
  • Ces listes d'équipement ne sont pas exhaustives et servent uniquement de suggestion pour cette activité.
  • Pour votre sécurité, nous vous invitons à lire attentivement les instructions d'utilisation et d'entretien de votre équipement.
  • Veuillez vous assurer que l'équipement dont vous disposez est conforme à la réglementation en vigueur.

Questions / réponses

Question de Reinhold Abel · 23.04.2021 · Communauté
Kann man im Mai bei ihnen Urlaub buchen? ( Corona )
Afficher plus
Touristische Übernachtungen sind nach aktuellem Stand ist leider nicht möglich. Wann sich das ändert, können wir nicht sagen. Im Moment sind die Inzidenzzahlen sehr hoch. Sie können aber sicher sein, dass wir sehnsüchtig auf die Öffnung warten. Herzliche Grüße. M. Krebs Tourismusverband Sächsische Schweiz

commentaires

5,0
(1)
Melanie Kreße
17.02.2020 · Communauté
Tolle Tour mit der Familie, sind in umgekehrter Reihenfolge gelaufen und Mittags gestartet, waren so nach straffen Aufstieg mit der Motivation Mittag essen recht fix oben und hatten die Schwedenlöcher trotz Winterferien eigentlich für uns alleine...
Afficher plus
Quand avez-vous réalisé ce parcours ? 10.02.2020

Photos de la communauté


Commentaires
Difficulté
Difficile
Distance
4,7 km
Durée
2:00 h.
Dénivelé positif
200 m
Dénivelé négatif
195 m
Point le plus élevé
312 m
Point le plus bas
114 m
Point(s) de vue Itinéraire en boucle Point(s) de restauration

Statistiques

  • Contenus
  • Montrer les images Masquer les images
Fonctionnalités
Cartes et activités
Distance  km
Durée : H
Dénivelé positif  m
Dénivelé négatif  m
Point le plus élevé  m
Point le plus bas  m
Décalez les flèches pour modifier la section à visualiser