Planifier une randonnée Dupliquer le parcours
Randonnée Parcours recommandé

Bad Schandau - Ostrau - Hohe Liebe - Schießgrund - Bad Schandau

Randonnée · Saxon Switzerland
Ce contenu est proposé par
Tourismusverband Sächsische Schweiz Partenaire certifié  Explorers Choice 
  • Blick von Ostrau zum Falkenstein
    / Blick von Ostrau zum Falkenstein
    Photo: Sabine Meisel, Tourismusverband Sächsische Schweiz
  • / Wegweiser an der Gaststätte Zum Falkenstein
    Photo: Sabine Meisel, Tourismusverband Sächsische Schweiz
  • / Aufstieg zur Hohen Liebe nicht übersehen
    Photo: Sabine Meisel, Tourismusverband Sächsische Schweiz
  • / Aufstieg zur Hohen Liebe
    Photo: Sabine Meisel, Tourismusverband Sächsische Schweiz
  • / Aufstieg zur Hohen Liebe
    Photo: Sabine Meisel, Tourismusverband Sächsische Schweiz
  • / Bergsteigerehrenmal auf der Hohen Liebe
    Photo: Sabine Meisel, Tourismusverband Sächsische Schweiz
  • / Ausblick von der Hohen Liebe zu den Affensteinen
    Photo: Sabine Meisel, Tourismusverband Sächsische Schweiz
  • / Wegweiser nach dem Abstieg von der Hohen Liebe
    Photo: Sabine Meisel, Tourismusverband Sächsische Schweiz
  • / Wegweiser am Wenzelsweg
    Photo: Sabine Meisel, Tourismusverband Sächsische Schweiz
  • / Abzweig vom Elbleitenweg in den Schiessgrund
    Photo: Sabine Meisel, Tourismusverband Sächsische Schweiz
  • / Falkenstein
    Photo: Sabine Meisel, Tourismusverband Sächsische Schweiz
  • / Im Schiessgrund
    Photo: Sabine Meisel, Tourismusverband Sächsische Schweiz
m 300 200 100 10 8 6 4 2 km
Die Rundwanderung führt durch den Ortsteil Ostrau mit seinen prächtigen Holzvillen zur Hohen Liebe. Die Tour beginnt und endet auf dem Marktplatz in Bad Schandau.
Moyen
Distance 10,9 km
3:30 h.
389 m
389 m
359 m
117 m
Die Tour beginnt auf dem Elbeparkplatz in Bad Schandau. Wir folgen der Elbpromenade elbaufwärts und biegen hinter der Toskana Therme nach links in Richtung "Personenaufzug" ab. Mit dem historischen Aufzug werden in kürzester Zeit 50 Höhenmeter überwunden. Vom Plateau des Aufzugs bietet sich ein schöner Ausblick auf Bad Schandau und das Elbtal.

Wir folgen dem Fahrstuhlweg mäßig bergan bis in den Bad Schandauer Ortsteil Ostrau. Entlang des Ostrauer Rings bewundern wir die prächtigen Holzvillen und folgen der Ortsstraße bis zum Abzweig nach Bad Schandau. Auf dem Fußweg entlang der Falkensteinstraße folgen wir der Markierung "Roter Strich" bis zur Gaststätte Zum Falkenstein. Hier zweigt unser  Wanderweg nach links ab und führt zuerst als bequemer, leicht ansteigender Weg bis zum Abzweig "Aufstieg zur Hohen Liebe". Hier wird der Aufstieg etwas steiler und wird erreichen nach ca. 15 Minuten den Abzweig zur Aussicht und zum Bergsteigerdenkmal, welches an die gefallenen Bergsteiger im ersten Weltkrieg erinnert. Von hier haben wir einen schönen Ausblick zu den Affensteinen mit dem markanten  Bloßstock und den Felsgruppen der Hinteren Sächsischen Schweiz.

Nach dem Abstieg von der Felskuppe biegen wir nach links ab und folgen wieder der Markierung "Roter Strich" bergab bis zur nächsten größeren Abzweigung.  Wir halten uns rechts und wandern bis zum Wenzelsweg, auf den wir wieder nach rechts abzweigen. Dem Wenzelsweg folgen wir ein ein kurzes Stück bis der Elbleitenweg nach links abzweigt. Rechts können wir den Falkenstein durch die Baumwipfel erahnen. Nach einem kurzen steilen Aufstieg biegen wir rechts in den Schießgrund ab. Von hier haben wir einen freien Blick auf den Falkenstein. Im Schießgrund geht es über bequeme Waldstufen hinab in den "Zahnsgrund".

Wir halten uns links, folgen ein kurzes Stück der Fahrstraße. Hinter der Gaststätte Schrammsteinbaude führt rechts ein Weg mit der Ausschilderung "Parkplatz Ostrau" durch den Klüftelweg beran. Anfangs geht über Stufen steil bergan, später auf geradem Weg, bis wir wieder die Ortslage Ostrau erreichen.

Der Rückweg nach Bad Schandau führt über den gleichen Weg, der uns vom Anfang unserer Wanderung bereits bekannt ist.

Note de l'auteur

Einkehr unterwegs:
Gaststätte "Schrammsteinbaude" im Zahnsgrund
Bistro & Café Sendigbaude am Personenaufzug Bad Schandau (oben)
Image de profil de Manuela Morawietz
Auteur
Manuela Morawietz
Mise à jour: 03.07.2018
Difficulté
Moyen
Technicité
Paysage
Point le plus élevé
359 m
Point le plus bas
117 m
Meilleure période pour cette activité
janv.
févr.
mars
avr.
mai
juin
juil.
août
sept.
oct.
nov.
déc.

Conseils et recommandations supplémentaires

Die Tour ist auch mit Start und Ziel in Ostrau möglich. Der Wanderparkplatz liegt direkt am Ortseingang in unmittelbarer Nähe zum Wanderweg. Bei dieser Variante verkürzt sich die Strecke um ca. 4 Kilometer.

Départ

Bad Schandau - Elbeparkplatz (118 m)
Coordonnées:
DD
50.917214, 14.151165
DMS
50°55'02.0"N 14°09'04.2"E
UTM
33U 440332 5640962
w3w 
///trajet.vulcanien.assourdissante

Arrivée

Bad Schandau - Elbeparkplatz

Remarque


Toutes les notes sur les zones naturelles

En transports en commun

Accès par transports publics

Anreise/Abreise:

mit der S-Bahn S1   nach Bad Schandau - übersetzen mit der Elbfähre zum Elbkai Bad Schandau

Se garer

Elbeparkplatz Bad Schandau

Coordonnées

DD
50.917214, 14.151165
DMS
50°55'02.0"N 14°09'04.2"E
UTM
33U 440332 5640962
w3w 
///trajet.vulcanien.assourdissante
Y aller en train, en voiture ou en vélo

Recommandations de cartes de l'auteur

Wanderkarte Hintere Sächsische Schweiz - Blatt 1 Maßstab 1:15.000 Sachsen Kartographie GmbH Dresden Bad Schandau und Umgebung Maßstab 1:10.000 Verlag Rolf Böhm Bad Schandau

S'équiper

Wir empfehlen feste knöchelhohe Wanderschuhe und einen Regenschutz. Eine gute körperliche Verfassung ist für diese Tour ausreichend.

Équipement de base pour la marche et la randonnée

  • Chaussures de randonnée robustes, confortables et imperméables
  • Couches de vêtements contre l'humidité
  • Chaussettes de randonnée
  • Sac à dos (avec protection pour la pluie)
  • Protection contre le soleil, la pluie et le vent (chapeau, crème solaire, vestes et pantalons imperméables, coupe-vents)
  • Lunettes de soleil
  • Bâtons de randonnée
  • Beaucoup d'eau potable et de collations
  • Trousse de premiers secours
  • Kit Blister
  • Sac de bivouac ou de survie
  • Couverture de survie
  • Lampe frontale
  • Couteau de poche
  • Sifflet
  • Téléphone portable
  • Argent liquide
  • Équipement de navigation : carte et boussole
  • Détails des personnes à contacter en cas d'urgence
  • Pièce d'identité
  • Ces listes d'équipement ne sont pas exhaustives et servent uniquement de suggestion pour cette activité.
  • Pour votre sécurité, nous vous invitons à lire attentivement les instructions d'utilisation et d'entretien de votre équipement.
  • Veuillez vous assurer que l'équipement dont vous disposez est conforme à la réglementation en vigueur.

Questions / réponses

Osez demander !

Vous avez une question à propos de ce contenu ?


commentaires

Partagez votre expérience !

Toutes les expériences sont bonnes à prendre et à partager. Nous comptons sur vous !


Photos de la communauté


Difficulté
Moyen
Distance
10,9 km
Durée
3:30 h.
Dénivelé positif
389 m
Dénivelé négatif
389 m
Point le plus élevé
359 m
Point le plus bas
117 m
Accès par transports publics Itinéraire en boucle Point(s) de restauration À faire en famille

Statistiques

  • Contenus
  • Montrer les images Masquer les images
Fonctionnalités
Cartes et activités
Distance  km
Durée : H
Dénivelé positif  m
Dénivelé négatif  m
Point le plus élevé  m
Point le plus bas  m
Décalez les flèches pour modifier la section à visualiser