Partager
Favoris
imprimer
GPX
KML
Planifier une randonnée
Code d'intégration web
Calculer la dépense énergétique
Randonnée

Vom Kuhstall zum Frienstein

· 1 review · Randonnée · Saxon Switzerland
Ce contenu est proposé par
Outdooractive Editors Partenaire certifié 
  • Blick auf den Frienstein.
    / Blick auf den Frienstein.
    Photo: Prazak ( Diese Datei wurde unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation veröffentlicht.), Outdooractive Editors
Carte / Vom Kuhstall zum Frienstein
0 150 300 450 600 m km 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Kuhstall Zeughausstraße Frienstein Beuthenfall

In einer großen Runde führt uns diese aussichtsreiche Tour auf den Kuhstall und den Frienstein. Auf den Spuren der mittelalterlichen Raubritter durchstreifen wir die Landschaft.
moyen
9,4 km
4:00 h.
622 m
622 m
Diese Wanderung startet am Lichtenhainer Wasserfall und führt von hier aus zum Neuen Wildenstein und zum Kuhstall, wo einst eine Raubritterburg thronte. Von dort aus verläuft der Weg weiter am Kleinen Winterberg vorbei und zum Frienstein mit der Idagrotte. Auf dem Hinteren Heideweg geht es zurück zum Ausgangspunkt der Tour.
outdooractive.com User
Auteur
Thomas Vattrodt
Mise à jour: 18.07.2016

Difficulté
moyen
Technicité
Condition physique
Expérience
Paysage
Point le plus élevé
444 m
Point le plus bas
161 m
Meilleure période pour cette activité
janv.
févr.
mars
avr.
mai
juin
juil.
août
sept.
oct.
nov.
déc.

Départ

Lichtenhainer Wasserfall (162 m)
Coordonnées:
Géographique
50.929007, 14.243206
UTM
33U 446815 5642203

Arrivée

Lichtenhainer Wasserfall

Itinéraire

Startpunkt unserer Tour ist der Wanderparkplatz am Lichtenhainer Wasserfall. Hier überqueren wir die alte Steinbrücke und wandern sogleich auf dem mit einem roten Punkt versehenen Wanderweg nach links. Der Weg windet sich leicht bergauf und geht in einen breiteren Forstweg über. Kurz nach Beginn des Forstweges biegt man links in den unmarkierten Höhenrundweg ein und wandert in Richtung Nordosten. Der Weg kreuzt anschließend die Alte Straße, in die man rechts einbiegt und zum Neuen Wildenstein sowie zum Kuhstall (1/TopTipp) wandert. Der Kuhstall ist ein imposantes Felsentor (17 m breit, 11 m hoch, 24 m tief), auf dessen befestigter Anlage bereits 1379 das Adelsgeschlecht der Berken von der Duba lebte. Im Dreißigjährigen Krieg versteckten sich die Lichtensteiner Bauern hier mit ihrem Vieh vor den durch das Land ziehenden Schweden. Daher hat der steinernen Durchgang seinen ungewöhnlichen Namen. Vom Kuhstall setzen wir unseren Weg nach Süden fort und folgen dem Wegweiser mit der roten Markierung auf dem Fremdenweg. Nach einem längeren Wegstück durch den dichten Wald kreuzen wir die alte Handelsstraße Zeughausstraße (2) und wandern steil an Felsen und mächtigen alten Buchen entlang in Richtung des ausgeschilderten Friensteins. Oben geht es rechts auf dem Oberen Affensteinweg teils luftig entlang. Anschließend lohnt sich rechts ein kurzer Abstecher zum Frienstein (3). Dieser Felsen war im Mittelalter ebenfalls durch eine Burg (Vorderes Raubschloss) gesichert und auch hier waren die Burgherren, die in der Sächsischen Schweiz allgegenwärtigen Berken von der Duba. Auf der Terrasse unter dem Gipfel befindet sich die weitläufige Idagrotte und vom Plateau vor der Höhle hat man eine großartige Aussicht auf den Kleinen Winterberg, den Kuhstall sowie viele andere markante Felsgruppen und Berge. Am Frienstein beginnt ein sehr steiler Abstieg zum Königsweg. Im Anschluss biegen wir halbrechts auf den Hinteren Heideweg ein und halten uns an der später kreuzenden Zeughausstraße links. Auf der Zeughausstraße wandern wir zur idyllischen Kirnitzsch, überqueren den Bach und befinden uns direkt am Wasserfall Beuthenfall (4). Von hier aus geht es rechts, die Kirnitzschtalstraße entlang zum Ausgangspunkt unserer Tour zurück.

En transports en commun

Linie 241 Bad Schandau-Beuthenfall-Lichtenhainer Wasserfall.

Par la route

Auf der Kirnitzschtalstraße in Richtung Hinterhermsdorf bis zum Lichtenhainer Wasserfall.

Se garer

Parkplatz Lichtenhainer Wasserfall.
Y aller en train, en voiture ou en vélo


Questions / réponses

Osez demander !

Vous avez une question à propos de ce contenu ? N'hésitez pas, posez-la !


Commentaires

4,0
(1)
Thomas Klimke
02.07.2018 · Community
Man sollte die Tour gegen den UZS machen.
Afficher plus
Monika Thomas
18.07.2016 · Community
Bezueglich meines untenstehenden Kommentars: Anscheinend haben wir die Tour Lichtenhainer Wasserfall - Idagrotte - Kuhstall gemacht, die ihr als mittelschwierig einstuft. Die Wegkarte scheint dieselbe, daher evtl mein Fehler.
Afficher plus
Faite le 17.07.2016
Monika Thomas
18.07.2016 · Community
Danke fuer die tollen Tourentipps in der Saechsischen Schweiz. Gestern haben wir diese Wanderung unternommen. Wir sind trittsicher, geuebt und benutzen Stoecke. Eure Bewertung als leichte Tour ueberrascht mich. In meinem Wanderfuehrer wird exakt diesselbe Route als schwer eingestuft. Leider sind wir in einen Sturm mit heftigem Regen geraten, was jedoch der Schoenheit dieser Wanderung keine Abbruch getan hat.
Afficher plus
Faite le 17.07.2016
Only text reviews are shown.

Photos de la communauté


Évaluation
Difficulté
moyen
Distance
9,4 km
Durée
4:00 h.
Dénivelé
622 m
Dénivelé négatif
622 m
Itinéraire(s) en boucle Point(s) de vue Points de restauration A faire en famille Intérêt culturel/historique

Statistiques

: Hr.
 km
 m
 m
Point le plus élevé
 m
Point le plus bas
 m
Afficher le profil altimétrique Masquer le profil altimétrique
Décalez les flèches pour modifier la section à visualiser