Planifier une randonnée Dupliquer le parcours
Randonnée Parcours recommandé

Wanderung zum Kohlbornstein

Randonnée · Saxon Switzerland
Ce contenu est proposé par
Tourismusverband Sächsische Schweiz Partenaire certifié  Explorers Choice 
  • Informationstafel
    / Informationstafel
    Photo: Yvonne Brückner, Tourismusverband Sächsische Schweiz
  • /
    Photo: Yvonne Brückner, Tourismusverband Sächsische Schweiz
  • /
    Photo: Yvonne Brückner, Tourismusverband Sächsische Schweiz
  • / Blick vom Kohlbornstein Richtung Lilienstein
    Photo: Yvonne Brückner, Tourismusverband Sächsische Schweiz
m 350 300 250 200 150 8 6 4 2 km
Eine schöne Wanderung für jedes Alter mit spannender Aussicht über das Elbsandsteingebirge. Bei guter Sicht sieht man bis in die Böhmische Schweiz. 
Moyen
Distance 8,9 km
2:00 h.
221 m
346 m

Kohlbornstein – das ist das Ziel. „Born“ steht übrigens für Quelle – wie der Kohl hier ins Spiel kommt ist wohl der Fantasie überlassen. Auf jeden Fall geht es auf einen Stein und nicht auf einen Berg. An dieser Bezeichnung erkennt man den geologischen Ursprung. Berge sind vulkanischer Herkunft und Steine waren einst Meeresgrund, erodiert und verwittert sind die skurrilen Formationen heute Sinnbild der Sächsischen Schweiz.

Lange Rede – kurzer Aufstieg.  Diese Wanderung bietet sich für Jung und Alt an.  Oben angekommen, entschädigt der überwältigende Ausblick für den kurzen, aber teils anstrengenden Aufstieg. Zu erspähen gibt es neben Lilienstein, Falkenstein und Schrammsteinen auch die böhmischen Nachbarn. Es ist somit eine der schönsten Aussichten der Sächsischen Schweiz.

Nach dem Abstieg erreicht man  ein angenehm kühles Tal mit einem Bach und einer ehemaligen Mühle, der Liethenmühle. Hier ist Halbzeit und man kann sich mit einer kleinen Auswahl von der Speisekarte im Biergarten belohnen. Ja, natürlich, kein Biergarten ohne Bier! Leicht erheitert fällt so auch der folgende Anstieg überhaupt nicht schwer. Der Weg führt bergan in einen kleinen Ort mit hübschen alten Häusern, vorbei an einem rauschenden Bach. .

In Koppelsdorf wandern wir dann vorbei an der Landwirtschaft weiter Richtung einer Kreuzung, welche bereits bekannt ist. Dort biegt man wieder auf den Bornweg ab und läuft zurück Richtung Parkplatz

Image de profil de Tourismusverband Sächsische Schweiz
Auteur
Tourismusverband Sächsische Schweiz
Mise à jour: 13.04.2021
Difficulté
Moyen
Niveau physique
Expérience
Paysage
Point le plus élevé
360 m
Point le plus bas
171 m
Meilleure période pour cette activité
janv.
févr.
mars
avr.
mai
juin
juil.
août
sept.
oct.
nov.
déc.

Consignes de sécurité

Wegemarkierungen

Départ

Parkplatz zwischen Papstdorf und Jugenddorf Erna (315 m)
Coordonnées:
DD
50.893364, 14.144657
DMS
50°53'36.1"N 14°08'40.8"E
UTM
33U 439843 5638315
w3w 
///précordial.bourdonnement.reboisement

Arrivée

Parkplatz zwischen Papstdorf und Jugenddorf Erna

Itinéraire

Zwischen Papstdorf und Jugenddorf Erna ist auf halber Strecke rechter Hand eine Bank mit Parkmöglichkeit für 2-3 Autos. Von dort folgt man dem Bornweg und der Markierung zum Kohlbornstein.

Ein schmaler Pfad führt auf den Felsen mit herrlicher Aussicht hinauf. Den gleichen Weg geht man bis zur Wegkreuzung wieder herunter und folgt dem Koppelsbergweg Richtung Krippen, zweigt aber dann nach rechts Richtung Liethenmühle ab.

An der Liethenmühle kann man einkehren und ein einfaches Wanderquartier beziehen. Man läuft ein Stück auf dem Malerweg zu den Liethenhäusern, nimmt links den Abzweig, der über eine Art Hof führt und gelangt nach Koppelsdorf. Von dort hält man sich links und folgt einem geradeaus laufendem Weg, welcher zurück auf den Bornweg führt. Auf diesem geht es rechts wieder Richtung Parkplatz.

Remarque


Toutes les notes sur les zones naturelles

En transports en commun

Anreise/ Abreise:

ab Dresden mit der S-Bahn S1 bis Königstein, anschließend Buslinie 244 Richtung Kleingießhübel bis Papstdorf, "Gasthaus zur Hoffnung".

Wanderung verlängert sich um ca 4 km

 

 

Par la route

Von Dresden aus:

Auf der A17 bis Abfahrt Pirna. In Pirna weiter Richtung Königstein / Bad Schandau. Nach dem Bahnhof Königstein rechtshalten und Richtung Kurort Gohrisch abbiegen. Straße bis Papstdorf / Kleinhennersdorf folgen. Nach "Gasthaus zur Hoffnung" rechts nach Jugenddorf Erna abbiegen. Nach 1100 m befindet sich linker Hand eine kleine Bank mit einer Parkmöglichkeit für 2 bis 3 Autos.

 

Von Bad Schandau aus:

Von Bad Schandau aus kommend fährt man Richtung Königstein, biegt aber kurz nach der Ortsausfahrt in einer Kurve nach links auf die K8743 Richtung Gohrisch ab. In Gohrisch geht es wieder links Richtung Papstdorf / Kleinhennersdorf. In Papstdorf angekommen biegt man nach dem "Gasthaus zur Hoffnung" rechts ab Richtung Jugenddorf Erna. Nach 1100 m befindet sich linker Hand eine kleine Bank mit Parkmöglichkeit für 2 bis 3 Autos.

Se garer

Kleiner Parkplatz für 2 bis 3 Parkplätze. Parkmöglichkeiten können auch in Papstdorf gesucht werden. dann verlängert sich die Wanderung entsprechend um 1 - 4 km.

Coordonnées

DD
50.893364, 14.144657
DMS
50°53'36.1"N 14°08'40.8"E
UTM
33U 439843 5638315
w3w 
///précordial.bourdonnement.reboisement
Y aller en train, en voiture ou en vélo

S'équiper

Festes Schuhwerk ist empfehlenswert

Équipement de base pour la marche et la randonnée

  • Chaussures de randonnée robustes, confortables et imperméables
  • Couches de vêtements contre l'humidité
  • Chaussettes de randonnée
  • Sac à dos (avec protection pour la pluie)
  • Protection contre le soleil, la pluie et le vent (chapeau, crème solaire, vestes et pantalons imperméables, coupe-vents)
  • Lunettes de soleil
  • Bâtons de randonnée
  • Beaucoup d'eau potable et de collations
  • Trousse de premiers secours
  • Kit Blister
  • Sac de bivouac ou de survie
  • Couverture de survie
  • Lampe frontale
  • Couteau de poche
  • Sifflet
  • Téléphone portable
  • Argent liquide
  • Équipement de navigation : carte et boussole
  • Détails des personnes à contacter en cas d'urgence
  • Pièce d'identité
  • Ces listes d'équipement ne sont pas exhaustives et servent uniquement de suggestion pour cette activité.
  • Pour votre sécurité, nous vous invitons à lire attentivement les instructions d'utilisation et d'entretien de votre équipement.
  • Veuillez vous assurer que l'équipement dont vous disposez est conforme à la réglementation en vigueur.

Questions / réponses

Osez demander !

Vous avez une question à propos de ce contenu ?


Commentaires

Partagez votre expérience !

Toutes les expériences sont bonnes à prendre et à partager. Nous comptons sur vous !


Photos de la communauté


Difficulté
Moyen
Distance
8,9 km
Durée
2:00 h.
Dénivelé positif
221 m
Dénivelé négatif
346 m
Itinéraire en boucle Point(s) de vue Point(s) de restauration Intérêt géologique Conseils pratiques Itinéraire passant par des sommets

Statistiques

  • Contenus
  • Montrer les images Masquer les images
Fonctionnalités
Cartes et activités
Durée : H
Distance  km
Dénivelé positif  m
Dénivelé négatif  m
Point le plus élevé  m
Point le plus bas  m
Décalez les flèches pour modifier la section à visualiser