Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Fitness
Fernwanderweg Etappe

Salzburger Almenweg - Etappe 05

Fernwanderweg · Salzburger Sonnenterasse
Verantwortlich für diesen Inhalt
Salzburger Almenweg Verifizierter Partner 
  • Rinderherde auf der Hackeralm
    / Rinderherde auf der Hackeralm
    Foto: TVB Goldegg
  • Hackeralm
    / Hackeralm
    Foto: cheugl-tourenerfassung
  • Einkehren in der urigen Hackeralm
    / Einkehren in der urigen Hackeralm
    Foto: 'TVB Goldegg
  • Meislsteinalm
    / Meislsteinalm
    Foto: Salzburger Almenweg
  • Einkehr in der beliebten Meislsteinalm
    / Einkehr in der beliebten Meislsteinalm
    Foto: Salzburger Almenweg
  • Gemütlich entspannen der Meislsteinalm
    / Gemütlich entspannen der Meislsteinalm
    Foto: Salzburger Almenweg
  • Brettljause auf der Meislsteinalm
    / Brettljause auf der Meislsteinalm
    Foto: Salzburger Almenweg
  • / Tradition trifft Moderne in der Meislsteinalm
    Foto: Salzburger Almenweg
  • / Meislsteinalm
    Foto: TVB Goldegg, Verein Erz der Alpen
  • / Weg zur Hirtenkapelle
    Foto: Salzburger Almenweg
  • / Hirtenkapelle
    Foto: Salzburger Almenweg
  • / Hirtenkapelle
    Foto: cheugl-tourenerfassung
  • / Böndlsee
    Foto: Outdooractive Redaktion
  • / Blick auf die Hackeralm
    Foto: TVB Goldegg
  • / Blick auf den Böndlsee / Goldegg
    Foto: TVB Goldegg
  • / Entspannen und Durchatmen am Böndlsee
    Foto: TVB Goldegg
600 900 1200 1500 1800 m km 1 2 3 4 5 6 7 Hackeralm Meislsteinalm Böndlsee Bahnhof Lend

Gemütliche und familienfreundliche Wanderung entlang des Salzburger Almenweges vom Berg in den erfrischenden Böndlsee in Goldegg.
leicht
8 km
2:30 h
54 hm
683 hm
Ausgehend von der Meislsteinalm führt der Weg über einen längeren Schotterweg hinunter zum Bändlsee, der müde Wanderer zu einer willkommenen Abkühlung an heißen Sommermonaten einlädt.

Autorentipp

Gönnen Sie sich eine kleine Pause auf der Terrasse des Hotel Seeblicks mit Blick auf den Böndlsee.

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Meislsteinalm, 1269 m
Tiefster Punkt
Bahnhof Lend, 638 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Hotel Seeblick
Meislsteinalm

Sicherheitshinweise

Sicher unterwegs auf Salzburgs Wanderwege

Immer wieder liest man von Menschen, die sich am Berg unüberlegt in Gefahr bringen. Weil sie ungeeignete Schuhe tragen, wichtige Ausrüstungsteile wie Regen-, Kälte- oder Sonnenschutz vergessen haben, ihre Kondition überschätzen oder weil sie nicht auf den Wetterbericht geachtet haben.

Sicheres Wandern braucht Vorinformation und Vorbereitung. Beachten Sie bitte die Regeln für richtiges Verhalten in den Bergen. Denn Ihre Sicherheit liegt uns sehr am Herzen. Und vergessen Sie nicht: Während der Tour ausgiebig trinken!

 

Abfälle ins Tal mitnehmen. Tier- und Pflanzenwelt schonen.

Verhalten mit Tieren auf den Almen: Kühe, Kälber, Schafe, Pferde usw. nicht reizen, sondern sich „ganz normal“ verhalten und keine Angst zeigen. Wege auf Almweiden nicht verlassen und Tiere mit großem Abstand umgehen.

Hunde unbedingt an der Leine führen. Der Hund darf keinesfalls auf die Weidetiere losjagen, besonders Mutterkühe bangen um ihre Kälber. Sollte allerdings ein Weidetier den Hund attackieren, diesen zum eigenen Schutz einfach laufen lassen.

 

Notrufnummern Alpiner Notruf: 140

Internationaler Notruf: 112

Ausrüstung

 Tipps zur Wanderausrüstung:
  • Gutes Schuhwerk
  • Regenschutz
  • Schweißsaugende Wäsche
  • Leichte Hose
  • Wandersocken
  • Wanderschuhe
  • Kopfbedeckung
  • Augenschutz
  • Sonnenbrille
  • Sonnencreme
  • Rucksack (Trageriemen gepolstert, Rücken belüftet)
  • Verbandszeug
  • Müsliriegel, Getränke
  • Wanderstock
  • Wanderkarte

Weitere Infos und Links

www.salzburger-almenweg.at

Start

Meislsteinalm Goldegg (1267 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.322670, 13.046235
UTM
33T 352362 5242873

Ziel

Bahnhof Lend

Wegbeschreibung

Der Almenweg wird über einen Zustieg von Weng aus erreicht. Von einem mäßig steigenden Güterweg, vorbei am Gehöft Hochploin, zweigt nach ca. einem Kilometer ein frisch geteerter Weg (mit der Aufschrift Privatweg) ab, zu einem Gehöft hinunter.

Unten angelangt biegt er nach rechts den Waldweg hinauf ab. Nach ca. 250 m zweigt ein Fußweg links ab. Nach einem kurzen Stück verlässt dieser den Wald und führt vorbei an einer Almhütte hinauf zur Meislsteinalm (höchster Punkt der Etappe).

Nun folgt ein Güterweg, vorbei an der Hackeralm, in langen Serpentinen hinunter zum idyllisch gelegenen Böndlsee (Bademöglichkeit). Bei der letzten Serpentine, bevor der Weg in die Straße nach Weng einmündet, zweigt ein Fußweg ab und umrundet fast den See.

Die Route führt vorbei am Eingang zum Freibad und am Gasthof Seebichl zur Straße nach Goldegg/Weng, bzw. rechts nach Lend hinunter. Diese folgt leicht ansteigend bis zum Schlacher. Nach weiteren 300 m geht es auf einer zum Teil schmalen Straße stetig bergab nach Lend zum Bahnhof.

Öffentliche Verkehrsmittel

Infos unter: www.oebb.at bzw. www.mobilito.at
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Online kostenlosen Wanderführer in Buchform bestellen unter www.salzburger-almenweg.at


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
8 km
Dauer
2:30 h
Aufstieg
54 hm
Abstieg
683 hm
Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kinderwagengerecht

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.