Fernwanderweg empfohlene Tour Etappe 21

Salzburger Almenweg - Etappe 21

Fernwanderweg · Salzburger Sportwelt
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband Flachau Verifizierter Partner 
  • Lackenkogel mit Dachsteinmassiv
    / Lackenkogel mit Dachsteinmassiv
    Foto: Flachau Tourismus, Tourismusverband Flachau
  • / Berggasthof Sattelbauer
    Foto: Flachau Tourismus, Tourismusverband Flachau
  • / Lackenalmen
    Foto: Flachau Tourismus, Tourismusverband Flachau
  • / Zotteltiere Lackenalmen
    Foto: Flachau Tourismus, Tourismusverband Flachau
  • / Lackenalmen mit Lackenkogel (2050 m)
    Foto: Altenmarkt-Zauchensee Tourismus, Altenmarkt-Zauchensee Tourismus
  • / Blick ins Ennstal
    Foto: Flachau Tourismus, Tourismusverband Flachau
  • / Blick Richtung Flachauwinkl
    Foto: Flachau Tourismus, Tourismusverband Flachau
  • / Familie mit Blick Richtung Zauchenseetal
    Foto: Flachau Tourismus, Altenmarkt-Zauchensee Tourismus
  • / Sommerliftbetrieb in Zauchensee
    Foto: Flachau Tourismus, Altenmarkt-Zauchensee Tourismus
  • / Seekarsee in der Nähe der Gamskogelhütte in Zauchensee
    Foto: Flachau Tourismus, Altenmarkt-Zauchensee Tourismus
  • / Zauchensee
    Foto: Flachau Tourismus, Altenmarkt-Zauchensee Tourismus
  • / Salzburger Almenweg
    Video: Salzburger Land
  • / Salzburger Almenweg Etappe 21
    Video: Best Mountain Artists
  • / Flachau - Bergerlebnis am Gipfel der Gaudi
    Video: Flachau Tourismus
  • / Die 7 schoensten Gipfel der Salzburger Sportwelt
    Video: Salzburger Sportwelt - Ski amadé
  • / Lackenalmen
    Foto: Flachau Tourismus, Tourismusverband Flachau
m 2000 1500 1000 16 14 12 10 8 6 4 2 km
Durch schattige Wälder, wunderschöne Almen und einem beeindruckenden Grat entlang
schwer
Strecke 16,5 km
7:00 h
1.381 hm
748 hm
Vom Ortszentrum Flachau führt diese Strecke des Salzburger Almenwegs bis zum wunderschön gelegenen Berggasthof Sattelbauer und weiter zu den bewirtschafteten Lackenalmen.  Hier lohnt es sich für einige Minuten eine Rast einzulegen und die unberührte Natur in aller Ruhe zu genießen. Über einen Höhenweg geht es nun dem Grat entlang in Richtung Süden.  Mit einem herrlichen Rundumblick erreicht man das Etappenziel - Zauchensee. 

Autorentipp

Die Mühen eines Abstechers zum 2.050 Meter hohen Lackenkogel werden durch grandiose Ausblicke auf die Nachbarorte und auf das Dachsteinmassiv belohnt.
Profilbild von Flachau Tourismus
Autor
Flachau Tourismus
Aktualisierung: 26.06.2021
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Abzweigung Arche Zauchensee, 1.988 m
Tiefster Punkt
Flachau, 905 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Auf dem Weg zum Lackenkogel (Abstecher) ist Trittsicherheit im letzten Abschnitt erforderlich.

Weitere Infos und Links

www.salzburger-almenweg.at

Start

Flachau (904 m)
Koordinaten:
DG
47.344421, 13.392266
GMS
47°20'39.9"N 13°23'32.2"E
UTM
33T 378559 5244692
w3w 
///bemerkungen.eure.geschenk

Ziel

Zauchensee

Wegbeschreibung

Von Flachau aus führt der Weg über die Autobahn, von dort dem „Weg der guten Wünsche“ folgend bis zum Wechselmaisweg. Diesen querend führt der Wanderweg mäßig steil zur Abzweigung „Neuer Sattelweg” und weiter durch den Wald bergauf. Das letzte Wegstück geht über die Zufahrtsstraße zum Berggasthof Sattelbauer. Von dort gibt es einen schönen Fußweg durch den Wald zu den Lackenalmen, der etwa 800 m vor den Almen in einen Güterweg mündet. Nach der Alm geht es ein kurzes Stück leicht ansteigend weiter bis zu einem kleinen Teich. Nun zweigt der Fußweg links ab und geht steil bergauf bis er in einen Höhenweg übergeht. Bei der Weggabelung Abzweigung Lackenkogel haben wir uns, nach Überwindung von 1.050 Höhenmetern, eine kleine Rast verdient. Auf dem weiteren Verlauf des Höhenweges nach Süden können wir nun dafür das Gebirgspanorama mit all seiner Schönheit genießen. 

VARIANTE: Kurz vor dem Anstieg zum Roßkopf, bei der Sesselliftstation zweigt ein Weg links ab, auf dem man nach einem kurzen Abstieg das Wanderparadies Zauchensee erreicht.

Vorbei an der Doline Höchkessel steigt es noch einmal kurz an zu einem Sattel, zwischen Arche und Tagweideck, von dem wir in die ausgedehnte Doline des Seekarkessels absteigen.  Ab der Gamskogelhütte können wir nun mit dem 6er-SB Gamskogel I nach Zauchensee hinunterfahren oder den Almenweg über die Zufahrtsstraße zur Oberzauchenseealm hinunter fortsetzen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Zug bis Radstadt und dann weiter mit dem Sportweltbus bis Flachau Ortsmitte.

Infos zu den Buszeiten: www.salzburg-verkehr.at

Anfahrt

Über die A 10 bis Ausfahrt Flachau und ins Ortszentrum von Flachau.

Parken

Ein kostenloser Parkplatz steht im Ortszentrum von Flachau zur Verfügung.

Koordinaten

DG
47.344421, 13.392266
GMS
47°20'39.9"N 13°23'32.2"E
UTM
33T 378559 5244692
w3w 
///bemerkungen.eure.geschenk
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte Salzburger Almenweg (Broschüre und Faltkarte), 1:55.000, erhältlich im Tourismusverband Flachau

Wanderkarte Flachau-Wagrain-Kleinarl, 1:35.000, erhältlich im Tourismusverband Flachau

Wanderkarte Flachau, 1:45.000, erhältlich im Tourismusverband Flachau

Ausrüstung

Festes Schuhwerk wird empfohlen.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
16,5 km
Dauer
7:00 h
Aufstieg
1.381 hm
Abstieg
748 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Etappentour Einkehrmöglichkeit Bergbahnauf-/-abstieg aussichtsreich Von A nach B

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.