Fernwanderweg empfohlene Tour Etappentour

Salzburger Almenweg

Fernwanderweg
Verantwortlich für diesen Inhalt
Salzburger Almenweg Verifizierter Partner 
  • Rossbrand - Radstadt
    / Rossbrand - Radstadt
    Foto: Anita Bott, H. Raffalt
  • / Gadauner Hochalmen Gastein
    Foto: Anita Bott, H. Raffalt
  • / Feuerstelle
    Foto: Anita Bott, H. Raffalt
  • / Sennerei Schweizerhütte
    Foto: Hochkönig Tourismus GmbH
  • / Sonnenuntergang bei den Trögseen
    Foto: Tourismusverband Großarltal, Tourismusverband Großarltal
  • / Grünegg
    Foto: Anita Bott, TVB Großarltal
  • / Tappenkarsee
    Foto: Anita Bott, TVB Großarltal
  • / Schuhflicker
    Foto: Anita Bott, TVB Großarltal
  • / Familienwandern auf dem Salzburger Almenweg
    Foto: Anita Bott, TVB Großarltal
  • / Schartenhütte
    Foto: Hochkönig Tourismus GmbH
  • / Dientalm
    Foto: Corina Kruselburger, Hochkönig Tourismus GmbH
  • /
    Foto: Petra Kleineisen, Hochkönig Tourismus GmbH
  • / Heinreichalm
    Foto: Anita Bott, Salzburger Almenweg
  • / Präau Hochalm
    Foto: Anita Bott, Salzburger Almenweg
  • / Biberalm
    Foto: Anita Bott, Salzburger Almenweg
  • / Tappenkarseealm
    Foto: Tourismusverband Großarltal, Tourismusverband Großarltal
  • / Filzmooshöhe, 2.103 m
    Foto: Tourismusverband Großarltal, Tourismusverband Großarltal
  • / Die Aussicht von der urigen Ellmaualmhütte ist faszinierend.
    Foto: Tourismusverband Großarltal, Tourismusverband Großarltal
  • / Breitenebenalm, 1.420 m
    Foto: TVB Großarltal, Tourismusverband Großarltal
  • / Hachaualm
    Foto: Agnes Moser, Wagrain-Kleinarl Tourismus
  • / Wagraini's Grafenberg
    Foto: TVB Großarltal, Tourismusverband Großarltal
  • / Kleinarler Hütte
    Foto: Agnes Moser, Wagrain-Kleinarl Tourismus
  • / Kogelalm in Wagrain
    Foto: Agnes Moser, Wagrain-Kleinarl Tourismus
  • /
    Foto: Tourismusverband Ramsau am Dachstein
  • / Weissenhofalm in Kleinarl
    Foto: Agnes Moser, Wagrain-Kleinarl Tourismus
  • / Die Sulzkaralm
    Foto: Christine Schober, © Coen Weesjes
  • / Bürgerbergalm
    Foto: Thomas Stiegler, Bürgerbergalm/Thomas Stiegler
  • / Schwarze Lacke am Gerzkopf
    Foto: Autor: Bernhard Ponemayr, TVB Annaberg-Lungötz
  • / Selbstgemachte Köstlichkeiten zum Probieren und Mitnehmen
    Foto: Anita Bott, Salzburger Almenweg
  • / Draugstein
    Foto: TVB Großarltal, Tourismusverband Großarltal
  • / Steinkaralm in Kleinarl
    Foto: Agnes Moser, Wagrain-Kleinarl Tourismus
  • / Dachsteinblick
    Foto: Flachau Tourismus, Tourismusverband Flachau
  • / Herrlicher Aussichtspunkt auf der Terrasse
    Foto: Anita Bott, Salzburger Almenweg
  • / Fundner Heimalm
    Foto: Anita Bott, Salzburger Almenweg
  • / Die Schartenalm unter dem Bratschenkopf
    Foto: Hochkönig Tourismus GmbH
m 3000 2500 2000 1500 1000 500 300 250 200 150 100 50 km Hofpürglhütte Erichhaus Südwiener Hütte Rossbrand Hochegg Ellmaualm

350 Kilometer Genusswandern von Hütte zu Hütte im SalzburgerLand.

mittel
Strecke 316,1 km
123:00 h
20.158 hm
20.158 hm

Tausende von begeisterten Wanderern, Bergsteigern und Naturliebhabern haben sich im vergangenen Jahrzehnt auf den Weg gemacht, um die 31 Etappen – einzeln, tage- bzw. wochen­weise oder am Stück – zu erwandern. Wer sich auf die „Spur des blauen Enzians“ begibt, findet sein Glück direkt am Wegesrand: In 120 urigen Almhütten, bei Übernachtungen im Heu oder beim Verzehr von Pongauer Schmankerln. Dabei erzählen der Salzburger Almenweg und seine Hüttenleute immer auch Geschichten vom Glück und von einer vermeintlich längst entschwundenen Welt.

Autorentipp

Die Etappen sind so abwechslungsreich wie unterschiedlich im Schwierigkeits­grad und verlaufen zu 90 Prozent auf über 1.000 Meter Seehöhe. Viele von ihnen eignen sich für Familien mit Kindern ebenso wie für Einsteiger. Andere wiederum bleiben erfahrenen Bergfexen und Gipfelstürmern vorbehalten. In jedem Fall ist der Salzburger Almenweg ein Weg für alle, die es in die Berge zieht.
Profilbild von Anita Bott
Autor
Anita Bott
Aktualisierung: 04.01.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.465 m
Tiefster Punkt
525 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Präerhütte
Weißalm
Karseggalm, 1.603 m
Unterwandalm, 1.600 m
Rockfeldalm
Tofererhütte
Großwildalm, 1.778 m
Harbachalm, 1.612 m
Feldinghütte
Brandstatthütte
"Vier Hütten"
Ellmaualm
Viehauseralm
Schareckalm
Maurachalm, 1.620 m
Breitenebenalm, 1.420 m
Erichhaus
Obere Astenalm
Untere Astenalm
Baldaufhütte
Birgkarhaus
Berghotel Arthurhaus
Schartenhütte
Hotel Seeblick
Filzmoosalm, 1.710 m
Bockhartsee Hütte
Himmelwandhütte
Viehauser Alm
Jandlalm
Kögerl Alm
Wagrainis Grafenberg
Berggasthof Sattelbauer
Berggasthof Latschenhof
Tappenkarseehütte
Loosbühelalm
Tappenkarseealm, 1.768 m
Tappenkarseehütte, 1.820 m
Landgasthof Reitsamerhof***
Heinreichalm
Präau Hochalm
Biberalm
Fundner Heimalm
Weissenhofalm
Tauernkarleiten Alm 1650 m
Gnadenalmstüberl (1272 m)
Bachlalm
Nr. 16 Landgasthof Reithof
Hintergnadenalm
Nr. 18 Oberhofalm
Buttermilchalm
Frommer Hochalm
Oberhütte am See
Nr. 19 Unterhofalm
Dr.Heinrich-Hackel-Hütte
Südwiener Hütte
Bürgerbergalm
Vögeialm
Moosalm
Karalm 1.430 m
Sulzkaralm
Hofpürglhütte
Werfener Hütte
Schöberlalm 1.330 m

Sicherheitshinweise

Sicheres Wandern braucht Vorinformation und Vorbereitung. Beachten Sie bitte die Regeln für richtiges Verhalten in den Bergen. Denn Ihre Sicherheit liegt uns sehr am Herzen. Und vergessen Sie nicht: Während der Tour ausgiebig trinken!

 Abfälle ins Tal mitnehmen. Tier- und Pflanzenwelt schonen.

Verhalten mit Tieren auf den Almen: Kühe, Kälber, Schafe, Pferde usw. nicht reizen, sondern sich „ganz normal“ verhalten und keine Angst zeigen. Wege auf Almweiden nicht verlassen und Tiere mit großem Abstand umgehen.

Hunde unbedingt an der Leine führen. Der Hund darf keinesfalls auf die Weidetiere losjagen, besonders Mutterkühe bangen um ihre Kälber. Sollte allerdings ein Weidetier den Hund attackieren, diesen zum eigenen Schutz einfach laufen lassen.

 

Notrufnummern Alpiner Notruf: 140 Internationaler Notruf: 112

Weitere Infos und Links

Weitere Infos unter www.salzburger-almenweg.at bzw. info@salzburger-almenweg.at

 

Start

Pfarrwerfen (527 m)
Koordinaten:
DD
47.461608, 13.199492
GMS
47°27'41.8"N 13°11'58.2"E
UTM
33T 364300 5258034
w3w 
///socke.rundes.flachem

Ziel

Pfarrwerfen

Wegbeschreibung

Nirgendwo gibt es so viele bewirtschaftete Almen wie im SalzburgerLand. Da war es vor zehn Jahren nicht weit hergeholt, den Salzburger Almenweg zu eröffnen. Der Rundwanderweg führt einmal quer durch den Salzburger Pongau mit seinen bekannten Ferienregionen wie z.B. der Salzburger Sportwelt, dem Tennengebirge, dem Großarltal, dem Gasteinertal, der Ferienregion Hochkönig, der Salzburger Sonnenterrasse und Obertauern. 25 Orte gibt es im Salzburger Pongau und sie alle sind Talorte des Salzburger Almenwegs: Von überall können Wanderer in den 350 Kilometer langen Weitwanderweg einsteigen, allerorts aber auch wieder ins Tal absteigen. 120 Almhütten liegen auf dem Weg und genau dort wird eingekehrt und übernachtet. Wanderer können, müssen aber nicht, zurück ins Tal. Wer sich nach einer längeren Auszeit vom Alltag sehnt, der bleibt einfach oben: In dieser sommerlichen Welt der Almen mit ihren Menschen, Tieren und Geschichten.

Die kürzeste Etappe ist nur fünf Kilometer lang und kann in rund 90 Minuten absolviert werden. Für die anspruchsvollsten Etappen mit 21 Kilometern benötigt auch ein trainierter Wanderer bis zu neun Stunden Gehzeit. Zudem können Etappen mit einer zusätzlichen Gipfeltour kombiniert werden: So etwa auf den 2.941 Meter hohen Hochkönig. Auf der übersichtlich gestalteten Internetseite www.salzburger-almenweg.at finden aber auch „Genussesser“, „Kräutersammler“ und „Panoramafreaks“ genau jene Etappen und Almhütten, die ihren Ansprüchen aufs Beste entsprechen. Zudem finden sich hier zahlreiche Variantenvorschläge für die individuelle Routenplanung.

 

Mit der ganzen Familie auf den „Spuren des blauen Enzians“

Der Salzburger Almenweg ist bestens markiert: Die blaue Blüte des Enzians weist den Weg über die Berge. Ein besonderer Anreiz, vor allem für Kinder, ist das Sammeln von Wanderstempeln.

Die „Bronzene Wandernadel“ wird bereits ab einer Etappe verliehen. Den Stempelpass gibt es in allen Tourismusverbänden der Talorte.

Zu den besonders familienfreundlichen Etappen zählen unter anderem die Etappe Nr. 27 zur Moosalm in Filzmoos samt Streichelzoo und Kinderspielplatz. Für noch mehr Abwechslung für die ganze Familie sorgen unterhaltsame Themenwege wie der Weg „Alles Alm“ in Obertauern, „Flori’s Erlebnispfad“ in Flachau oder die beiden Erlebnisberge „Geisterberg“ in St. Johann-Alpendorf und „Wagraini’s Grafenberg“ in Wagrain.

Auch Hunde sind auf dem Salzburger Almenweg herzlich willkommen: Auf welchen Hütten man mit Hunden übernachten kann, erfährt man direkt bei den Hüttenbesitzern. Am Arthurhaus am Hochkönig (Etappe Nr. 2) gibt es für Hunde eine eigene Spielwiese samt Schwimmteich und Parcours.

 

Kulinarik, Kräuter und Kraftplätze

Wer wandert, der hat auch Hunger: Welch‘ ein Glück, dass es auf den Salzburger Almen Tradition hat, Wanderer zu verköstigen. Die Milch der Kühe wird gleich an Ort und Stelle und nach überlieferter Manier verarbeitet: Zu würzigem Graukäse, Bergbauernmozzarella oder Knetkäse. Nicht selten wird auch das Brot auf der Alm gebacken, aus den Wildkräutern oder dem Holunder wird Sirup hergestellt, aus Vogelbeeren oder Zirbenzapfen Schnaps gebrannt. Der Speck stammt vom eigenen Hausschwein und die Bauernkrapfen werden im Butterschmalz herausgebacken. Im Großarltal werden Wanderer in die „Großarltaler Almgeheimnisse“ eingeweiht: Auf jeder Hütte gibt es ein ganz spezielles Gericht wie etwa Kasnocken oder Bauernbratl.

Auf zahlreichen Almen bereichern köstliche Kräuter aus dem Bauerngartl oder von den umliegenden Wiesen die Gerichte: So etwa auf den Kräuteralmen am Hochkönig. Auf der Bürglalm, der Pronebenalm oder der Dientalm werden besondere Produkte wie etwa Kräutersalz, Heidelbeeressig oder Heumilchseife hergestellt.

In Filzmoos laden „Kraftplatzwanderungen“ zum Innehalten und Hinspüren ein: 16 Kraftplätze sind es, deren besondere Schwingungen das Abschalten und Auftanken begünstigen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Infos zu öffentlichen Verkehrsmitteln finden Sie unter www.oebb.at oder www.mobilito.at

Anfahrt

Von Salzburg aus erreichen Sie Pfarrwerfen in ca. 20 Minuten mit dem PKW oder gemütlich per Bahn.

Parken

Infos zu Parkmöglichkeiten finden Sie in der Broschüre bzw. geben Ihnen die Mitarbeiter der örtlichen Tourismusverbände auch gerne nähere Auskünfte.

Koordinaten

DD
47.461608, 13.199492
GMS
47°27'41.8"N 13°11'58.2"E
UTM
33T 364300 5258034
w3w 
///socke.rundes.flachem
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Online Salzburger Almenweg Wanderführer in Buchform gratis bestellen unter www.salzburger-almenweg.at

Kartenempfehlungen des Autors

Die Stempelkarte und de Wanderführer sind ebenfalls in allen pongauer Tourismusverbänden kostenlos erhältlich.

Ausrüstung

 zB:

  • Gutes Schuhwerk
  • Regenschutz
  • Schweißsaugende Wäsche
  • Leichte Hose
  • Wandersocken
  • Wanderschuhe
  • Kopfbedeckung
  • Augenschutz
  • Sonnenbrille
  • Sonnencreme
  • Rucksack (Trageriemen gepolstert, Rücken belüftet)
  • Verbandszeug
  • Müsliriegel, Getränke
  • Wanderstock
  • Wanderkarte

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
316,1 km
Dauer
123:00 h
Aufstieg
20.158 hm
Abstieg
20.158 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights Bergbahnauf-/-abstieg Geheimtipp Gipfel-Tour Heilklima

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 31 Etappen
Fernwanderweg · Tennengebirge
Salzburger Almenweg - Etappe 01
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappe 1
Strecke 11,3 km
Dauer 4:40 h
Aufstieg 1.163 hm
Abstieg 186 hm

Durch den dunklen Höllngraben zum sonnigen Hochkönig

1
von Hochkönig Tourismus GmbH,   Hochkönig Tourismus GmbH
Fernwanderweg · Hochkönig
Salzburger Almenweg - Etappe 02
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappe 2
Strecke 11,1 km
Dauer 4:00 h
Aufstieg 268 hm
Abstieg 440 hm

So weit das Auge reicht am Fuße des Hochkönigs

4
von Hochkönig Tourismus GmbH,   Hochkönig Tourismus GmbH
Fernwanderweg · Hochkönig
Salzburger Almenweg - Etappe 03
empfohlene Tour Schwierigkeit schwer Etappe 3
Strecke 18,7 km
Dauer 7:00 h
Aufstieg 831 hm
Abstieg 1.554 hm

So weit das Auge reicht - der Sonne entgegen.

von Hochkönig Tourismus GmbH,   Hochkönig Tourismus GmbH
Fernwanderweg · Hochkönig
Salzburger Almenweg - Etappe 04
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappe 4
Strecke 7,2 km
Dauer 3:30 h
Aufstieg 164 hm
Abstieg 789 hm

Gemütliche und aussichtsreiche Wanderung entlang des Salzburger Almenweges zur Salzburger Sonnentrasse "Der Sonne entgegen".  

von Anita Bott,   Salzburger Almenweg
Fernwanderweg · Salzburger Sonnenterasse
Salzburger Almenweg - Etappe 05
empfohlene Tour Schwierigkeit leicht Etappe 5
Strecke 7,8 km
Dauer 2:30 h
Aufstieg 54 hm
Abstieg 683 hm

Gemütliche und familienfreundliche Wanderung entlang des Salzburger Almenweges vom Berg in den erfrischenden Böndlsee in Goldegg.

von Anita Bott,   Salzburger Almenweg
Fernwanderweg · Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern
Salzburger Almenweg - Etappe 06
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappe 6
Strecke 5,8 km
Dauer 3:00 h
Aufstieg 830 hm
Abstieg 9 hm

Die Etappe 6 ist eine ideale Halbtageswanderung auf dem Salzburger Almenweg zur sagenhaften Drei Waller Kapelle einer der ältesten, christlichen ...

von Anita Bott,   Salzburger Almenweg
Fernwanderweg · Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern
Salzburger Almenweg - Etappe 07
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappe 7
Strecke 12,6 km
Dauer 4:00 h
Aufstieg 856 hm
Abstieg 595 hm

Schöne Höhenwanderung  mit Umrundung des Bernkogels möglich. Diese Etappe lässt sich recht gut als Rundweg gestalten. 

von Anita Bott,   Salzburger Almenweg
Fernwanderweg · Gasteinertal
Salzburger Almenweg - Etappe 08
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappe 8
Strecke 10,6 km
Dauer 4:30 h
Aufstieg 708 hm
Abstieg 659 hm

Herrliche Ausblicke ins Gasteinertal und sechs Almen aufgefädelt wie auf einer Perlenkette.

von Anita Bott,   Salzburger Almenweg
Fernwanderweg · Gasteinertal
Salzburger Almenweg - Etappe 09
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappe 9
Strecke 9 km
Dauer 4:05 h
Aufstieg 774 hm
Abstieg 469 hm

Etappe 9 entlang des Salzburger Almenweges führt die  Wanderer über sehr schöne Alm- und Waldwege. Das großteils kupierte Gelände fasziniert mit ...

von Anita Bott,   Salzburger Almenweg
Fernwanderweg · Gasteinertal
Salzburger Almenweg - Etappe 10
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappe 10
Strecke 10,1 km
Dauer 5:00 h
Aufstieg 300 hm
Abstieg 1.310 hm

Die Etappe 10 führt entlang des Salzburger Almenweges über gut ausgetretene Almwege und Steige bei mittelschwerem Gelände ins Angertal.

von Anita Bott,   Salzburger Almenweg
Fernwanderweg · Gasteinertal
Salzburger Almenweg - Etappe 11
empfohlene Tour Schwierigkeit schwer Etappe 11
Strecke 11 km
Dauer 6:00 h
Aufstieg 1.118 hm
Abstieg 700 hm

Dem Tauern ganz nah...

von Anita Bott,   Salzburger Almenweg
Fernwanderweg · Gasteinertal
Salzburger Almenweg - Etappe 12
empfohlene Tour Schwierigkeit leicht Etappe 12
Strecke 8,8 km
Dauer 2:30 h
Aufstieg 17 hm
Abstieg 506 hm

Wandern auf den Spuren von Kaiserin "Sissy"...

von Anita Bott,   Salzburger Almenweg
Fernwanderweg · Gasteinertal
Salzburger Almenweg - Etappe 13
empfohlene Tour Schwierigkeit leicht Etappe 13
Strecke 4,5 km
Dauer 1:30 h
Aufstieg 163 hm
Abstieg 185 hm

Der schönste Blick ins Gasteinertal...

1
von Anita Bott,   Salzburger Almenweg
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappe 14
Strecke 15,4 km
Dauer 8:30 h
Aufstieg 1.391 hm
Abstieg 1.484 hm

Der Salzburger Almenweg führt bei seinem 350 km langen Streifzug durch die Pongauer Bergwelt in 31 mehr oder weniger langen Tagesetappen zu über ...

1
von Tourismusverband Großarltal,   Tourismusverband Großarltal
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappe 15
Strecke 15 km
Dauer 8:00 h
Aufstieg 1.615 hm
Abstieg 833 hm

Der Salzburger Almenweg führt bei seinem 350 km langen Streifzug durch die Pongauer Bergwelt in 31 mehr oder weniger langen Tagesetappen zu über ...

1
von Tourismusverband Großarltal,   Tourismusverband Großarltal
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappe 16
Strecke 8,3 km
Dauer 4:00 h
Aufstieg 581 hm
Abstieg 557 hm

Der Salzburger Almenweg führt bei seinem 350 km langen Streifzug durch die Pongauer Bergwelt in 31 mehr oder weniger langen Tagesetappen zu über ...

1
von Tourismusverband Großarltal,   Tourismusverband Großarltal
Fernwanderweg · Großarltal
Großarl: Salzburger Almenweg - Etappe 17
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappe 17
Strecke 15,1 km
Dauer 7:00 h
Aufstieg 607 hm
Abstieg 758 hm

Der Salzburger Almenweg führt bei seinem 350 km langen Streifzug durch die Pongauer Bergwelt in 31 mehr oder weniger langen Tagesetappen zu über ...

1
von Tourismusverband Großarltal,   Tourismusverband Großarltal
Fernwanderweg · Salzburger Sportwelt
Salzburger Almenweg - Etappe 18
empfohlene Tour Schwierigkeit schwer Etappe 18
Strecke 12,4 km
Dauer 4:30 h
Aufstieg 600 hm
Abstieg 1.291 hm

Etappe 18 des Salzburger Almenweges - ein Höhenweg mit einem etwas anstrengenden Anstige auf den Kitzstein ("Gabel") und langer Abstieg nach Kleinarl.

2
von Agnes Moser,   Wagrain-Kleinarl Tourismus
Fernwanderweg · Salzburger Sportwelt
Salzburger Almenweg - Etappe 19
empfohlene Tour Schwierigkeit schwer Etappe 19
Strecke 13,7 km
Dauer 4:53 h
Aufstieg 1.328 hm
Abstieg 460 hm

Ständiger Anstieg bis zur Steinkaralm, anschließend Höhenweg über den Saukarfunktel oder etwas leichter über den "Bettlersteig"

von Agnes Moser,   Wagrain-Kleinarl Tourismus
Fernwanderweg · Salzburger Sportwelt
Salzburger Almenweg - Etappe 20
empfohlene Tour Schwierigkeit leicht Etappe 20
Strecke 6,9 km
Dauer 2:15 h
Aufstieg 63 hm
Abstieg 1.008 hm

Über freie Almwiesen und durch geschlossene, schattige Hochwälder

von Flachau Tourismus,   Tourismusverband Flachau
Fernwanderweg · Salzburger Sportwelt
Salzburger Almenweg - Etappe 21
empfohlene Tour Schwierigkeit schwer Etappe 21
Strecke 16,5 km
Dauer 7:00 h
Aufstieg 1.381 hm
Abstieg 748 hm

Durch schattige Wälder, wunderschöne Almen und einem beeindruckenden Grat entlang

von Flachau Tourismus,   Tourismusverband Flachau
Wanderung · Salzburger Sportwelt
Salzburger Almenweg - Etappe 22
empfohlene Tour Schwierigkeit leicht Etappe 22
Strecke 5,6 km
Dauer 3:00 h
Aufstieg 183 hm
Abstieg 460 hm

Nach der schweren letzten Etappe folgt nun eine leichte von Oberzauchensee mit einem kurzen Anstieg zur Stubhöhe und langem Abstieg zur ...

von Destination Altenmarkt-Zauchensee,   Destination Altenmarkt-Zauchensee
Fernwanderweg · Obertauern
Salzburger Almenweg - Etappe 23
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappe 23
Strecke 11 km
Dauer 5:00 h
Aufstieg 639 hm
Abstieg 286 hm

Wandern entlang des Hirschwandsteigs...

von Anita Bott,   Salzburger Almenweg
Fernwanderweg · Obertauern
Salzburger Almenweg - Etappe 24
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappe 24
Strecke 9,6 km
Dauer 4:00 h
Aufstieg 651 hm
Abstieg 441 hm

Hier zeigt sich der Kontrast zwischen dem hoch erschlossenen Schigebiet von Obertauern und der nahezu unberührten Hochgebirgswelt.

von Anita Bott,   Salzburger Almenweg
Fernwanderweg · Obertauern
Salzburger Almenweg - Etappe 25
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappe 25
Strecke 14,3 km
Dauer 4:00 h
Aufstieg 19 hm
Abstieg 994 hm

Eine gemütliche Wanderung entlang des Forstaubaches bis zum idyllisch gelegenen Ortszentrum Forstau.

von Anita Bott,   Salzburger Almenweg
Fernwanderweg · Obertauern
Salzburger Almenweg - Etappe 26
empfohlene Tour Schwierigkeit leicht Etappe 26
Strecke 8,6 km
Dauer 2:00 h
Aufstieg 182 hm
Abstieg 219 hm

Gemütliche Wanderung entlang des Ennsradweges.

von Anita Bott,   Salzburger Almenweg
Fernwanderweg · Salzburger Sportwelt
Salzburger Almenweg - Etappe 27
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappe 27
Strecke 12,2 km
Dauer 5:30 h
Aufstieg 950 hm
Abstieg 754 hm

Etappe mit mittlerem Niveau. Beginnend in Radstadt auf 856m führt ein Wanderweg bis hinauf auf den 1.770m hohen Rossbrand. Von dort führt ein ...

von Radstadt Tourismus,   Radstadt Tourismus
Fernwanderweg · Salzburger Sportwelt
Salzburger Almenweg - Etappe 28
empfohlene Tour Schwierigkeit schwer Etappe 28 geschlossen
Strecke 14,9 km
Dauer 7:00 h
Aufstieg 1.200 hm
Abstieg 652 hm

Eine kurze Strecke auf der Straße, Waldwege, meist schmale Wanderwege.

von Christine Schober,   Tourismusverband Filzmoos
Fernwanderweg · Salzburger Sportwelt
Salzburger Almenweg - Etappe 29
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappe 29
Strecke 20,5 km
Dauer 7:30 h
Aufstieg 665 hm
Abstieg 1.389 hm

Der Gerzkopf ein sagenumwobener Berg...

von Christine Schober,   Tourismusverband Filzmoos
Fernwanderweg · Tennengau-Dachstein West
Salzburger Almenweg - Etappe 30
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappe 30
Strecke 12,2 km
Dauer 6:00 h
Aufstieg 927 hm
Abstieg 348 hm

Wendern Sie entlang der Dr. Heinrich Hackl HütteEtappe Nr. 30 durch ein Meer von rot blühendem Almrausch.

von Anita Bott,   Salzburger Almenweg
Fernwanderweg · Tennengebirge
Salzburger Almenweg - Etappe 31
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappe 31
Strecke 15,4 km
Dauer 7:00 h
Aufstieg 673 hm
Abstieg 1.670 hm

Wanderung von der Dr. H. Hackel-Hütte hinunter nach Pfarrwerfen, dem Ausgangspunkt des Salzburger Almenweges.

von Anita Bott,   Salzburger Almenweg
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.