Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Fitness
Wanderung

SalzAlpenTour - Stuhlloch - Annaberg

Wanderung · Tennengau-Dachstein West
Verantwortlich für diesen Inhalt
SalzAlpenSteig und -Touren e.V. Verifizierter Partner 
  • Bischofsmütze
    / Bischofsmütze
    Foto: Kathrin Haas, SalzAlpenSteig und -Touren e.V.
  • / Stuhlalm
    Foto: Kathrin Haas, SalzAlpenSteig und -Touren e.V.
  • / Tennengebirge
    Foto: Kathrin Haas, SalzAlpenSteig und -Touren e.V.
  • / Point of Incontinence
    Foto: Kathrin Haas, SalzAlpenSteig und -Touren e.V.
  • / Gosaukamm
    Foto: Kathrin Haas, SalzAlpenSteig und -Touren e.V.
  • / Stuhlalm/Gosaukamm
    Foto: Kathrin Haas, SalzAlpenSteig und -Touren e.V.
  • / Bischofsmütze
    Foto: Kathrin Haas, SalzAlpenSteig und -Touren e.V.
  • / Serpentinen
    Foto: Kathrin Haas, SalzAlpenSteig und -Touren e.V.
  • / Grasberge
    Foto: Kathrin Haas, SalzAlpenSteig und -Touren e.V.
  • / Kleiner See Losegg
    Foto: Kathrin Haas, SalzAlpenSteig und -Touren e.V.
  • / Mahdalm
    Foto: Kathrin Haas, SalzAlpenSteig und -Touren e.V.
  • / Lederingalm
    Foto: Kathrin Haas, SalzAlpenSteig und -Touren e.V.
  • / Kleiner Wasserfall
    Foto: Kathrin Haas, SalzAlpenSteig und -Touren e.V.
m 1800 1600 1400 1200 1000 800 12 10 8 6 4 2 km Serpentinen an der Durchgangsscharte Mahdalm Stuhlalm Lederingalm Kleiner Wasserfall (Steuer)

Zertifiziert mit dem "Wandersiegel für Premiumwege"

Enorm aussichtsreiche Rundtour unterhalb des Gosaukamms mit grandiosen Ausblicken auf das Tennengebirge und die Pongauer-Grasberge.

schwer
12,9 km
6:15 h
963 hm
963 hm
Unweit von Annaberg im Lammertal beginnen wir diese aussichtsreiche Wanderung in Richtung Stuhlalm mit einem recht schweißtreibenden Anstieg. Da wir an der Stuhlalm aber bereits die meisten Höhenmeter dieser Tour hinter uns haben, können wir uns eine Pause mit tollem Essen und wunderbaren Ausblicken auf das westlich gelegene Tennengebirge genehmigen. Hinter der Stuhlalm gehen wir einige Zeit über saftige Bergwiesen und später durch Latschenfelder auf die Bischofsmütze zu, wandern dann aber nach Süden weiter und durchqueren auf steilen Serpentinen die Durchgangscharte. Wir wandern über Almwiesen bis zum Losegg (1647m) und genießen dort auf einem einladenden Rastplatz den herrlichen 360°-Ausblick auf die umliegenden Gebirgsstöcke wie z.B. die Pongauer Grasberge im Süden, das Tennengebirge im Westen und den Gosaukamm im Osten. Ein Abstecher zur gemütlichen Mahdalm sollte unbedingt noch eingeplant werden, bevor wir den Rückweg durch die dichten Wälder am Fuße des Gosaukamms und zurück zum Wanderparkplatz Pommer antreten.

Autorentipp

Unbedingt auf der Stuhlalm einkehren, das Essen ist wirklich ein Genuss!

Am Losegg gibt es einen Jausenplatz mit hervorragender Aussicht.

Profilbild von Kathrin Haas
Autor
Kathrin Haas
Aktualisierung: 23.03.2017

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1648 m
Tiefster Punkt
988 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Gästeservice Tennengau
Mauttorpromenade 8
5400 Hallein
Tel.: +43 6245 70050
Fax.: +43 6245 70050-70
E-Mail: info@tennengau.com

Start

Parkplatz Pommer (988 m)
Koordinaten:
DG
47.513139, 13.463286
GMS
47°30'47.3"N 13°27'47.8"E
UTM
33T 384294 5263334
w3w 
///ernten.erforderte.faires

Ziel

Parkplatz Pommer

Wegbeschreibung

Die heutige Tour startet direkt links neben dem Parkplatz, wo es auf einer Forststraße bergauf in Richtung Stuhl-Alm geht. Wir folgen der Forststraße in eine große Links- und gleich darauf in eine Rechtskurve. Nach der zweiten Kurve können wir linkerhand auf den Waldweg abbiegen und gehen dann steil bergauf durch den Mischwald bis wir die ersten Ausläufer der Alm erreichen. Über steinige Pfade gelangen wir so zu den urigen Hütten der Stuhl-Alm (Stuhlalm und Theodor-Körner-Hütte). Nach der Stuhlalm-Hütte biegen wir scharf links ab und wandern quer durch die von Blumen gezierte Almwiese in Richtung des markanten Gipfels der Bischofsmütze. So kommen wir an eine kleine Hütte und ein Kriegerdenkmal, passieren diese und gelangen in den Latschenwald unterhalb des Gosaukamms. Weiter geht es durch die Latschen, wir überqueren eine Geröllhalde und biegen wenig später rechts ab. Hier erwartet uns nun ein relativ anstrengender, aber kurzer Anstieg bis zur Durchgangsscharte (1601m). Links nach der Scharte folgen wir dem Weg zur Hofpürglhütte, überqueren ein paar Bächlein und eine Almwiese und zweigen dann an der nächsten Wegkreuzung rechts in Richtung Mahdalm/Annaberg ab. Nun gelangen wir auf eine Art Kamm, auf dem wir bis zum Losegg weiterwandern. Nach dem Losegg gehen wir am Zaun entlang weiter und nehmen den Weg der zur Mahdalm und den Losegg-Almen führt. An der Mahdalm-Hütte geht es zuerst über einen Schotterweg weiter, kurz darauf biegen wir rechts in die Wiese ab, kommen aber ein Stück weiter unten gleich wieder auf die Schotterstraße zurück und biegen rechts ab. An einer kleinen Hütte gehen wir geradeaus bis zur Forststraße weiter. Wir überqueren diese zweimal und wandern auf die Weidefläche der Lederingalm. Nach der Lederingalm gehen wir an deren Zaun entlang abwärts bis wir in der ersten Kurve der Forststraße direkt nach rechts in einen Waldweg einbiegen. Wir folgen diesem Weg durch den idyllischen Nadelwald, zweigen einmal nach rechts ab und überqueren die Forststraße. Nach einem Gehöft geht es wiederum im Wald weiter, so lange, bis der Waldweg wieder auf die Forststraße trifft. An dieser Stelle halten wir uns rechts und wandern nun immer auf der Forststraße entlang weiter (Richtung Parkplatz Pommer). Wir überqueren einige Bäche und kommen schließlich nach einer ausgedehnten Kurve und am Ebnerlehen-Gut vorbei, wieder zum Ausgangspunkt unserer Tour zurück.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Von Abtenau aus gibt es eine direkte Busverbindung (Bus 470) nach Annaberg.

Anfahrt

Von Salzburg kommend über die A10 bis zur Abfahrt Golling. Über Scheffau und Abtenau gelangt man so nach Annaberg im Lammertal.

Parken

Parken kann man am Wanderparkplatz Pommer. Falls der obere Parkplatz bereits voll belegt ist, kann man ein Stück weiter unten parken (P2).

Koordinaten

DG
47.513139, 13.463286
GMS
47°30'47.3"N 13°27'47.8"E
UTM
33T 384294 5263334
w3w 
///ernten.erforderte.faires
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Festes Schuhwerk wird empfohlen.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Profilbild

Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
12,9 km
Dauer
6:15h
Aufstieg
963 hm
Abstieg
963 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.