Bergtour

Von Weißbach auf die Passauer Hütte (2.051 m)

Bergtour · Salzburger Saalachtal
Verantwortlich für diesen Inhalt
Salzburger Saalachtal Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Passauer Hütte
    / Passauer Hütte
    Foto: Salzburger Saalachtal
  • / Passauer Hütte Ausblick
    Foto: Salzburger Saalachtal
  • / Sonnenaufgang Passauer Hütte
    Foto: Salzburger Saalachtal
  • / Passauer Hütte
    Foto: Salzburger Saalachtal
  • / Passauer Hütte
    Foto: Salzburger Saalachtal
m 2500 2000 1500 1000 500 6 5 4 3 2 1 km
Zustieg zur Passauer Hütte aus östlicher Richtung von Weißbach-Diesbach über die Hochgrub
mittel
6,9 km
4:00 h
1.370 hm
1.370 hm
Abwechslungsreicher Weg zuerst über gut markierte Pfade im Wald, später entlang der Forststraße bis zur Hochgrub und von dort aus weiter über herrliche Bergwiesen bis zur Alpenvereinshütte der Sektion Passau in der Mittagsscharte zwischen Birnhorn und Fahnköpfl. Diese ist die einzige bewirtschaftete Schutzhütte in den Leoganger Steinbergen und bietet ein beeindruckendes Panorama in Richtung Süden bis zu den Hohen Tauern.

Autorentipp

Punkte sammeln für den Wanderpass des Salzburger Saalachtals.

Die Hütte ist Ausgangspunkt für verschiedenste Gipfelanstiege z.B. auf den Hochzint oder das Birnhorn. Außerdem ist die Region ein beliebtes Klettergebiet mit mehreren Klettersteigen und Sportkletterrouten.

 

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Passauer Hütte, 2.051 m
Tiefster Punkt
681 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

http://passauer-huette.de/

 

Start

Weißbach bei Lofer (674 m)
Koordinaten:
DG
47.503270, 12.780385
GMS
47°30'11.8"N 12°46'49.4"E
UTM
33T 332847 5263481
w3w 
///weste.spät.mittags

Ziel

Passauer Hütte

Wegbeschreibung

An der B 311 zwischen Weißbach und Saalfelden liegt rechter Hand ein Parkplatz (an der Holzbrücke). Vom Parkplatz aus zu Fuß über die Saalachbrücke bis zum Steigabzweig (Schild Passauer Hütte) nach rechts. Hier beginnt ein markierter Steig, der sog. Pfannsteig der mäßig bis steil in Serpentienen bis zum Forstweg (1 – 1,5 Stunden) hinaufführt. Den Forstweg folgend nach links bergan über ein paar Serpentinen bis zu einer kleinen Wegkreuzung. Dort geht Ihr geradeaus den Forstweg folgend bis nach ca. 20 Minuten ein markierter Steig in den Wald nach links abzweigt. Der Steig leitet Euch durch den Hochwald mit interessanter Flora zur Hochgrub-Jagdhütte, dort die letzte Wasserstelle bis zur Hütte. Weiter ein Stück durch den Wald, einen schönen Almboden queren und dann steil ansteigen zur Hochgrub. Nur mäßig steigend führt Euch der Weg weiter zur Passauer Hütte.

(Quelle: http://passauer-huette.de/huetten-info/zustiege/)

Tip: Mit dem Almwandertaxi könnt Ihr die Strecke um ungefähr 2h verkürzen, indem Ihr Euch über die Forststraße bis Niedergrub bringen lasst.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Zug bis Saalfelden oder Salzburg fahren und dann weiter mit der Postbuslinie 260 (Zell am See - Salzburg) zur Haltestelle Weißbach Gramlerbauer. Von dort aus zu Fuß ungefähr 10 Minuten entlang des Radwegs Richtung Weißbach bis zur Brücke über die Saalach.

Anfahrt

Auf der B311 von Saalfelden oder Lofer kommend befindet sich der Parkplatz an der Bundesstraße im Weißbacher Ortsteil Diesbach.

Parken

Parkplatz direkt an der Bundesstraße 311.

Koordinaten

DG
47.503270, 12.780385
GMS
47°30'11.8"N 12°46'49.4"E
UTM
33T 332847 5263481
w3w 
///weste.spät.mittags
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Mayr Wanderkarte Salzburger Saalachtal 1: 35.000

Freytag & Berndt (Kompass): WK 104, 1: 50.000, Chiemgauer Alpen - Lofer - Leogang - Steinberge

Ausrüstung

Gute Bergschuh und ausreichend Getränke mitnehmen.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
6,9 km
Dauer
4:00h
Aufstieg
1.370 hm
Abstieg
1.370 hm
mit Bahn und Bus erreichbar aussichtsreich Einkehrmöglichkeit botanische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.