Share
Bookmark
Print
GPX
KML
Fitness
Ski Touring

Skitour auf das Kammerlinghorn (2484m)

Ski Touring · Salzburger Saalachtal
Responsible for this content
Salzburger Saalachtal Verified partner  Explorers Choice 
  • Kammerlinghorn Aufstieg Blick Karkogel
    / Kammerlinghorn Aufstieg Blick Karkogel
    Photo: Oliver Bernegger, Salzburger Saalachtal
  • Kammerlinghorn Blick St. Martin
    / Kammerlinghorn Blick St. Martin
    Photo: Oliver Bernegger, Salzburger Saalachtal
  • Kammerlinghorn Blick Zell am See
    / Kammerlinghorn Blick Zell am See
    Photo: Oliver Bernegger, Salzburger Saalachtal
  • Kammerlinghorn Blick Seehorn und großer Hundstod
    / Kammerlinghorn Blick Seehorn und großer Hundstod
    Photo: Oliver Bernegger, Salzburger Saalachtal
  • Kammerlinghorn Blick Leoganger Steinberge mit Hochkranz znd Kallbrunn
    / Kammerlinghorn Blick Leoganger Steinberge mit Hochkranz znd Kallbrunn
    Photo: Oliver Bernegger, Salzburger Saalachtal
Map / Skitour auf das Kammerlinghorn (2484m)
1000 1500 2000 2500 3000 m km 2 4 6 8 10 12

Skitour mit hochalpinem Charakter
difficult
12.3 km
6:30 h
1545 m
1545 m
Trotz der steilen Erscheinung lässt sich das Kammerlinghorn mit Skiern besteigen, um das wunderschöne Panorama zu genießen.

Difficulty
difficult
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Risk potential
Altitude
2484 m
981 m
Highest point
Sonntagshorn (2484 m)
Lowest point
Parkplatz Hintertal (981 m)
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec
Exposition
NESW

Safety information

Die Nordrinne sollte nur bei absolut sicheren Schneebedingungen befahren werden.

Equipment

Skitourenausrüstung

Start

Parkplatz Hintertal (981 m)
Coordinates:
Geographic
47.537854, 12.794958
UTM
33T 334053 5267293

Destination

Parkplatz Hintertal

Turn-by-turn directions

Wir wandern auf der zuerst sehr steilen Straße in Richtung Hirschbichlpass. Bei der zweiten Abzweigung gehen wir rechts am Almweg bis zu den ersten Gebäuden der Kammerlingalm. Hier zweigt der Sommerweg zum Kammerlinghorn links ab. Mittelsteil geht es über die Almwiesen zum Waldrand hinauf. Der Südwesthang wird immer steiler und der Wald dichter. Nahe dem Sommerweg lässt sich teilweise etwas mühsam in vielen steilen Serpentinen ein Pfad durch die Flanke finden. Sobald sich der Hochwald lichtet, wird es wieder flacher. Wir steuern rechts  gegen die markante Mooswand und erreichen hier den breiten und mäßig steilen Westrücken des Karlkogels. Nach einer kurzen flachen Passage geht es nun etwas steiler über den Südwesthang auf den Karlkogel. Nach kurzem, aber flachem Abstieg gehen wir über die oft überwechtete Abbruchskante den breiten Westrücken  circa 300 HM  hinauf zum Gipfel des Kammerlinghorns.

Arrival by train, car, foot or bike

Community

 Comment
 Current condition
Publish
  Back to edit
Set point on map
(Click on Map)
or
Best deal:
The point is movable directly on the map
Delete X
Edit
Cancel X
Edit
Change geometry on map
Videos
*Mandatory field
Publish
Please enter a title.
Please enter a description.
Difficulty
difficult
Distance
12.3 km
Duration
6:30 h
Ascent
1545 m
Descent
1545 m
With refreshment stops Summit route

Statistics

: h
 km
 m
 m
Highest point
 m
Lowest point
 m
Show elevation profile Hide elevation profile
For changing the range of view, push the arrows together.