Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Wanderrouten

Alpin Wanderweg Calanca

Wanderrouten · Graubünden
Verantwortlich für diesen Inhalt
Ente Turistico Regionale del Moesano San Bernardino, Mesolcina, Calanca Verifizierter Partner 
  • lago cuore
    / lago cuore
    Foto: Christian Vigne, Ente Turistico Regionale del Moesano San Bernardino, Mesolcina, Calanca
  • capanna
    / capanna
    Foto: Christian Vigne, Ente Turistico Regionale del Moesano San Bernardino, Mesolcina, Calanca
  • Alphorn
    / Alphorn
    Foto: Christian Vigne, Ente Turistico Regionale del Moesano San Bernardino, Mesolcina, Calanca
  • dormitorio
    / dormitorio
    Foto: Christian Vigne, Ente Turistico Regionale del Moesano San Bernardino, Mesolcina, Calanca
  • pian Grand
    / pian Grand
    Foto: Christian Vigne, Ente Turistico Regionale del Moesano San Bernardino, Mesolcina, Calanca
  • Rossa
    / Rossa
    Foto: Christian Vigne, Ente Turistico Regionale del Moesano San Bernardino, Mesolcina, Calanca
Karte / Alpin Wanderweg Calanca
1000 1500 2000 2500 3000 m km 5 10 15 20 25 30 35 40 45

Der Höhenwanderweg ist eine anspruchsvolle Route in alpinem Gelände und verlangt Ausdauer und Trittsicherheit. Er folgt dem Nord-Süd verlaufenden Hauptkamm der Bergkette, die das Calancatal und das Misox trennen. Der grössere Teil der Strecke liegt oberhalb der Baumgrenze, also über 2000m. Dem Wanderer erwarten grossartige Ausblicke in die Tiefe, aber auch Passagen die zu Ihrer Sicherheit mit Drahtseilen oder Ketten versehen sind. Der Weg beginnt in San Bernardino Dorf oder beim Hospiz und in 3 Tagen erreicht man Santa Maria in Calanca.
48,1 km
19:35 h
3380 hm
4044 hm
Der Höhenwanderweg ist eine anspruchsvolle Route in alpinem Gelände und verlangt Ausdauer und Trittsicherheit. Die Route beginnt in S.Bernardino und geht in Richtung Hospiz von S.Bernardino. Vom Hospiz der Weg geht Richtung Süden.

Am ersten Tag erreicht man  die Biwakhütte Pian Grand. Die Biwakhütte kann auch von San Bernardino durch den Pass di Passit erreicht werden ( in 3 1/2 Std).

Am zweiten Tag erreicht man vorerst die Alp de Trescolmen und der Lagh de Trescolmen. Anschliessend Richtung Süden kommt man am Lag de Calvaresc, der einen Herzenform hat. Am Ende vom zweiten Tag, nach ca. 8-9 Std, erreicht man Alp Calvaresc und nicht weit entfernt befindet sich die erst kurz renovierte Biwakhütte Buffalora.

Am dritten Tag verfolgt man den Weg Rictung Süden. Von der Höhe aus, kann man die wunderbare Valle Calanca betrachten. Vorerst kann man auf der linken Seite Piz de Groven sehen. Der Weg führt dann an der Biwakhütte von Alp di Fora und anschliessend wird ein schöner Wald durchquert für Sta Maria i. C. zu erreichen. Von Sta Maria gibt es die Busverbindung um San Bernardino zu erreichen.  

outdooractive.com User
Autor
Christian Vigne
Aktualisierung: 26.06.2018

Höchster Punkt
2483 m
Tiefster Punkt
952 m

Start

S.Bernardino - Dorf oder beim Hospitz San Bernardino (1615 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.462893, 9.191639
UTM
32T 514714 5145498

Ziel

Santa Maria in Calanca

Öffentliche Verkehrsmittel

Autobus von Bellinzona oder von Thusis 

Anfahrt

Autobahn von Bellinzona Richtung S.Bernardino

Parken

Parking in S.Bernardino Dorf entlang der Moesa - gebührenfrei
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Strecke
48,1 km
Dauer
19:35 h
Aufstieg
3380 hm
Abstieg
4044 hm

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.