Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Wanderrouten

Mesocco – Ruina Castello – Soazza

Wanderrouten · Schweiz
Verantwortlich für diesen Inhalt
Graubünden Ferien Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Ente Turistico Regionale del Moesano
  • /
    Foto: Ente Turistico Regionale del Moesano
m 900 800 700 600 3,5 3,0 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km

Der Spaziergang führt Sie auf der ehemaligen Bahnstrasse von Mesocco zur imposanten Burganlage Castello di Mesocco und weiter nach Soazza.
mittel
4 km
1:30 h
41 hm
199 hm
Die Wanderroute von Mesocco nach Soazza auf der alten Bahnstrasse. Die Bahnlinie bis Mesocco wurde 1978 für den Personenverkehr aufgehoben, im oberen Misox 1975 auch für den Güterverkehr. Gestartet wird auf dem alten Bahnhofplatz in Mesocco. Von hier spazieren Sie in südlicher Richtung zum Dorfende, überqueren die Strasse und folgen dem Wegweiser «Sentiero» entlang der ehemaligen Bahnstrasse. An der neuen Telefonzentrale vorbei geht es leicht abwärts, bis man den Steindamm und die meist trockene Wildbachrinne überquert hat. Verfolgen Sie die Bahnstrecke bis zum Wegweiser. Danach biegen Sie links, überqueren die Brücke der A13 und gelangen über einen Naturweg zur Ruine des Castello mit einmaliger Sicht über das ganze Misox. Danach geht es zurück auf die Bahnlinie, durch den Eichenwald und über zwei Bäche, bis die Bahnstrasse wieder aus dem Wald hinaus führt und Sie zum ehemaligen Bahnhofplatz von Soazza gelangen, wo heute das PostAuto hält.

Autorentipp

Unterwegs gibt es eine Reihe weiterer historischer Stätte zu bestaunen: die Pfarrkirche San Pietro e Paolo und die Kirche San Rocco in Mesocco oder die Pfarrkirche San Martino mit reicher Bemalung in Soazza.
outdooractive.com User
Autor
Antonella Klee
Aktualisierung: 24.01.2018

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
786 m
Tiefster Punkt
624 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Historische Stätten: Eine Reihe historischer Stätten begegnen wir auf kurzer Strecke: Es sind dies die Pfarrkirche S. Pietro e Paolo und die Kirche S. Roco in Mesocco sowie als Höhepunkt die ausgedehnte Burganlage Castello di Mesocco, die mächtigste Feste in Graubünden, auf einem mächtigen Felsen thronend und weithin sichtbar, ferner die Chiesa Sta. Maria del Castello mit wundervollen Wandbildern von ca. 1460. In Soazza steht ein weiteres bedeutendes Baudenkmal, die Pfarrkirche S. Martino, als weithin sichtbarer Blickfang. Im Innern sind Wandbilder, eine reich bemalte Holzdecke und prachtvolle Stukkaturen anzutreffen. In Soazza sind die Capella dell'Addolorata, die Kirche San Rocco und das Ospizio zu erwähnen.

Start

Mesocco (785 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.391583, 9.232972
UTM
32T 517911 5137582

Ziel

Soazza

Wegbeschreibung

Mesocco – Ruina Castello – Soazza

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Anreise: Mit dem Postauto bis Mesocco Stazione.

Abreise: Mit dem Postauto ab Soazza.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
4 km
Dauer
1:30h
Aufstieg
41 hm
Abstieg
199 hm
Streckentour

Statistik

  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.