Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Weitwanderweg

712 Sentiero Alpino Calanca (3 Etappen)

· 1 Bewertung · Weitwanderweg · Graubünden
Verantwortlich für diesen Inhalt
Graubünden Ferien - normierte Touren Explorers Choice 
  • /
    Foto: Antonella Klee, Graubünden Ferien - normierte Touren
  • /
    Foto: Antonella Klee, Graubünden Ferien - normierte Touren
  • /
    Foto: Antonella Klee, Graubünden Ferien - normierte Touren
  • /
    Foto: Antonella Klee, Graubünden Ferien - normierte Touren
  • /
    Foto: Antonella Klee, Graubünden Ferien - normierte Touren
  • /
    Foto: Antonella Klee, Graubünden Ferien - normierte Touren
  • /
    Foto: Antonella Klee, Graubünden Ferien - normierte Touren
  • /
    Foto: Antonella Klee, Graubünden Ferien - normierte Touren
  • /
    Foto: Antonella Klee, Graubünden Ferien - normierte Touren
  • /
    Foto: Antonella Klee, Graubünden Ferien - normierte Touren
  • /
    Foto: Antonella Klee, Graubünden Ferien - normierte Touren
1000 1500 2000 2500 3000 m km 5 10 15 20 25 30 35 40

Der Sentiero Alpino ist ein Klassiker, eine Perle unter den Mehrtagestrekkings. Der Höhenweg schmiegt sich an die steilen Flanken vom Nord-Süd verlaufenden Hauptkamm der Bergkette, die die südbündnerischen Täler Calanca und Misox trennt.
mittel
44,6 km
21:30 h
2765 hm
3915 hm
Startort: San Bernardino Pass. Der Weg ist in seinem Verlauf und dem alpinen, abwechselndem Gelände eine Besonderheit. Wunderschöne Bergseen, atemberaubende Aussichten und Tiefblicke und mit etwas Glück auch verschiedene Wildtiere. Meistens ist man oberhalb der Baumgrenze auf über 2000 m unterwegs in Flanken voller Alpenrosen und lichten Lärchenwäldern. Die 42 km lange Route führt zudem durch karge und imposante Gebirgskessel und erfreut Wanderer mit ihren kühnen Übergängen sowie den einzigartigen Hütten.

Der Sentiero verläuft hauptsächlich auf der Calancaseite der knapp 3000 m hohen Gebirgskette, nur der Start in San Bernardino und der Abstieg nach Santa Maria sind auf der Misoxer Seite. Wie eine Himmelsleiter hoch über dem Tal schlängelt sich der Weg von Lücke zu Lücke, von Hütte zu Hütte. Neben der bewarteten Cap. Buffalora besitzen die drei gut auf dem Sentiero verteilten Selbstversorger Rifugi einen ganz besonderen Charme.

Als Startort kann auch San Bernardino Dorf gewählt werden. Mit dem ÖV bessere Verbindungen als Passhöhe.


Etappen:

712.01 San Bernardino Hospiz–Rifugio Pian Grand

712.02 Rifugio Pian Grand–Capanna Buffalora

712.03 Capanna Buffalora–Santa Maria im Calancatal

outdooractive.com User
Autor
Antonella Klee
Aktualisierung: 26.06.2018

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2483 m
Tiefster Punkt
951 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Achtung: Auf hoch gelegenen Abschnitten sind Schneefelder bis in die Sommermonate möglich.

Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich

Weitere Infos und Links

Associazione Sentiero Alpini Calanca
Casella postale
6548 Rossa
Tel. +41 (0)91 828 14 67
huettenwart@sentiero-calanca.ch
www.sentiero-calanca.ch

Start

San Bernardino Hospiz (2067 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.496075, 9.170652
UTM
32T 513095 5149181

Ziel

Santa Maria im Calancatal

Wegbeschreibung

Öffentliche Verkehrsmittel

Planen Sie eine Mehrtagestour?  Kaufen Sie unseren graubündenPass und geniessen Sie freie Fahrt in ganz Graubünden. Hier erhältlich! 

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ähnliche Touren in der Umgebung

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(1)

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
44,6 km
Dauer
21:30 h
Aufstieg
2765 hm
Abstieg
3915 hm
Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.