Condividi
Preferiti
Stampa/PDF
GPX
KML
Embedding
Fitness
Sentiero escursionistico

Mesocco – Ruina Castello – Soazza

Sentiero escursionistico · Svizzera
Responsabile del contenuto
Graubünden Ferien Partner verificato  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Ente Turistico Regionale del Moesano
  • /
    Foto: Ente Turistico Regionale del Moesano
m 900 800 700 600 3,5 3,0 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km

Der Spaziergang führt Sie auf der ehemaligen Bahnstrasse von Mesocco zur imposanten Burganlage Castello di Mesocco und weiter nach Soazza.
media
4 km
1:30 h.
41 m
199 m
Die Wanderroute von Mesocco nach Soazza auf der alten Bahnstrasse. Die Bahnlinie bis Mesocco wurde 1978 für den Personenverkehr aufgehoben, im oberen Misox 1975 auch für den Güterverkehr. Gestartet wird auf dem alten Bahnhofplatz in Mesocco. Von hier spazieren Sie in südlicher Richtung zum Dorfende, überqueren die Strasse und folgen dem Wegweiser «Sentiero» entlang der ehemaligen Bahnstrasse. An der neuen Telefonzentrale vorbei geht es leicht abwärts, bis man den Steindamm und die meist trockene Wildbachrinne überquert hat. Verfolgen Sie die Bahnstrecke bis zum Wegweiser. Danach biegen Sie links, überqueren die Brücke der A13 und gelangen über einen Naturweg zur Ruine des Castello mit einmaliger Sicht über das ganze Misox. Danach geht es zurück auf die Bahnlinie, durch den Eichenwald und über zwei Bäche, bis die Bahnstrasse wieder aus dem Wald hinaus führt und Sie zum ehemaligen Bahnhofplatz von Soazza gelangen, wo heute das PostAuto hält.

Consiglio dell'autore

Unterwegs gibt es eine Reihe weiterer historischer Stätte zu bestaunen: die Pfarrkirche San Pietro e Paolo und die Kirche San Rocco in Mesocco oder die Pfarrkirche San Martino mit reicher Bemalung in Soazza.
outdooractive.com User
Autore
Antonella Klee
Ultimo aggiornamento: 24.01.2018

Difficoltà
media
Tecnica
Impegno fisico
Emozione
Paesaggio
Punto più alto
786 m
Punto più basso
624 m
Periodo consigliato
gen
feb
mar
apr
mag
giu
lug
ago
set
ott
nov
dic

Ulteriori informazioni e link

Historische Stätten: Eine Reihe historischer Stätten begegnen wir auf kurzer Strecke: Es sind dies die Pfarrkirche S. Pietro e Paolo und die Kirche S. Roco in Mesocco sowie als Höhepunkt die ausgedehnte Burganlage Castello di Mesocco, die mächtigste Feste in Graubünden, auf einem mächtigen Felsen thronend und weithin sichtbar, ferner die Chiesa Sta. Maria del Castello mit wundervollen Wandbildern von ca. 1460. In Soazza steht ein weiteres bedeutendes Baudenkmal, die Pfarrkirche S. Martino, als weithin sichtbarer Blickfang. Im Innern sind Wandbilder, eine reich bemalte Holzdecke und prachtvolle Stukkaturen anzutreffen. In Soazza sind die Capella dell'Addolorata, die Kirche San Rocco und das Ospizio zu erwähnen.

Partenza

Mesocco (785 m)
Coordinate:
Geografico
46.391583, 9.232972
UTM
32T 517911 5137582

Arrivo

Soazza

Direzioni da seguire

Mesocco – Ruina Castello – Soazza

Nota


Vedi tutte le segnalazioni sulle aree protette

Mezzi pubblici

Anreise: Mit dem Postauto bis Mesocco Stazione.

Abreise: Mit dem Postauto ab Soazza.
Come arrivare in treno, in auto, a piedi o in bici.

Guide consigliate in questa regione:

Mostra tutto


Domande e risposte

Fai la prima domanda

Vuoi chiedere qualcosa?


Recensioni

Condividi la tua esperienza

Aggiungi il primo contributo della Community


Foto di altri utenti


Difficoltà
media
Lunghezza
4 km
Durata
1:30h.
Dislivello
41 m
Discesa
199 m
Andata e ritorno sullo stesso percorso

Statistiche

  • Contenuti
  • Crea nuovo punto
  • Show images Nascondi foto
: ore
 km
 mt
 mt
 mt
 mt
Muovi le frecce per aumentare il dettaglio