Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Grüne, Grüner Bachtal, Lössel: Bergdorf lockt mit toller Aussicht!

· 24 Bewertungen · Wanderung · Sauerland
Verantwortlich für diesen Inhalt
Märkischer Kreis Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Foto: Copyright: Sauerland-Tourismus/Klaus-Peter Kappest, Märkischer Kreis
m 500 400 300 200 100 12 10 8 6 4 2 km Dechenhöhle und … Iserlohn Stadtinformation Iserlohn Dechenhöhle und … Iserlohn
Einmal rund um das zwischen Grüner Bachtal und Lennetal gelegene Bergdorf Lössel. Dechenhöhle und Deutsches Höhlenmuseum, Highlights der Region, sind Start und Ziel der Wanderung.
schwer
Strecke 13,7 km
4:30 h
437 hm
437 hm
427 hm
144 hm

Die Bahn hält am Bahnsteig von Dechenhöhle und Deutschem Höhlenmuseum. Bequeme An- und Abreise! Der anspruchsvolle Wanderweg führt u.a. durch die Naturschutzgebiete Mühlenberg, Auf der Saat und Klippkes. Letzteres ist Teil des europäischen Schutzgebietes "Schluchtwälder" im Lennetal. Es bewahrt die artenreichen Mischwälder an den zur Lenne hin abfallenden Steilhängen.

Auf dem Hilkenhohl bietet sich ein herrlicher Ausblick auf die Lenne und Hof Dümpel. Die gegenüberliegende Bergseite Auf der Schorhelle offenbart die Fernsicht ins Grüner Bachtal und auf den Danzturm im Iserlohner Stadtwald. Sanft führt die Strecke nun bergab in Richtung Grüne, hält jedoch bei 11,6 km noch einen steilen Abstieg bereit.

Auch wenn nach fast 14 km und mehr als 4 Stunden Wanderung „die Luft“ ein wenig „raus“ ist: Ein Besuch in der Dechenhöhle und im Deutschen Höhlenmuseum sollten eingeplant werden. Die unterirdische Tropfsteinwelt und die einzigartigen Exponate sind absolut empfehlenswert!

Autorentipp

Unweit von der Dechenhöhle: Das Restaurant "Yami“ hat sich in der Region einen Namen gemacht (Tel. 02374 5020899).

 

 

Profilbild von Sabine Risse
Autor
Sabine Risse 
Aktualisierung: 13.04.2022
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
427 m
Tiefster Punkt
144 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 13,26%Schotterweg 32,05%Naturweg 20,50%Pfad 19,87%Straße 2,91%Unbekannt 11,38%
Asphalt
1,8 km
Schotterweg
4,4 km
Naturweg
2,8 km
Pfad
2,7 km
Straße
0,4 km
Unbekannt
1,6 km
Höhenprofil anzeigen

Weitere Infos und Links

www.hotel-neuhaus.de/restaurant.

www.dechenhoehle.de

Start

Bahnhaltepunkt Letmathe-Dechenhöhle (160 m)
Koordinaten:
DD
51.365329, 7.643860
GMS
51°21'55.2"N 7°38'37.9"E
UTM
32U 405591 5691325
w3w 
///malz.beutel.umfragen
Auf Karte anzeigen

Ziel

Bahnhaltepunkt Letmathe-Dechenhöhle

Wegbeschreibung

Der gesamte Weg ist mit einem weißen Ring auf schwarzem Grund gekennzeichnet. Bitte beachten!

Im Bereich Pillingsen erhält der O-Rundwanderweg ab sofort in Teilen einen neuen Wegeverlauf. Die Strecke, die zuvor hinter der Kleingartenanlage Am Emberg, entlang des Pillingser Baches und über den Pillingser Weg in Richtung Lössel verlief, wird nun verlegt und gleichzeitig um einige Kilometer erweitert.

 

Vom Haltepunkt Letmathe-Dechenhöhle geht es durch ein Wohngebiet über den Saatweg zur Kleingartenanlage Emberg (P). Sie duchwandern die 1979 entstandene Anlage mit 152 Parzellen. Der Weg verläuft nach Querung der Kleingartenanlage über den Pillingser Weg zunächst talwärts, biegt dann auf den Insterburger Weg und führt schließlich, parallel zum Rundwanderweg IS, bergwärts die Pillingser Höhe in Richtung Lössel hinauf. Nach rund 500 Metern verläuft der Weg für rund 1,1 Kilometer rechter Hand durch das angrenzende Waldareal über den Eller-Weg, bis dieser wieder auf die Pillingser Höhe trifft. Hier gabeln sich dann auch der Wegeverlauf des IS und des O-Weges. Letzterer knickt nach rechts weg.

Nun geht es bergan ins Naturschutzgebiet Klippkes. Am spitzwinkligen Pfadknick lohnt sich ein kurzer Abstecher zur Felskante (südwestlich, WZ Dreieck) mit Blick auf die Lenne und den Hof Dümpel. An der Hilkenhöhe erreichen Sie den höchsten Punkt der Wanderung mit 420 m. Beim Wanderparkplatz Vorm Heu lädt die Fernsicht über das Grüner Tal zur Rast ein. Über Hilkenhohler Weg und Schorhelle, vorbei an vielen Pferdekoppeln kommen Sie wieder in den Wald. Nach einem steilen Abstieg (gutes Schuhwerk erforderlich!) geht es am Lössler Bach zum Ausganspunkt zurück.

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Zug bis zur Haltestelle Letmathe-Dechenhöhle, an der Strecke Hagen-Iserlohn

mit dem Bus Linie 1 MVG bis zur Haltestelle "Saatweg"

Anfahrt

Mit dem Auto: A46 Ausfahrt Iserlohn-Oestrich, dann Richtung Dechenhöhle bis zum Parkplatz Untergrüner Straße

Parken

PP Untergrüner Straße

Koordinaten

DD
51.365329, 7.643860
GMS
51°21'55.2"N 7°38'37.9"E
UTM
32U 405591 5691325
w3w 
///malz.beutel.umfragen
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte Iserlohn, erhältlich bei der Stadtinformation Iserlohn

Ausrüstung

Gutes Schuhwerk ist erforderlich. Teleskopstöcke sind von Vorteil, da es an manchen Stellen recht steil ist.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,5
(24)
Sunny Sun
07.08.2022 · Community
Super tolle Runde! Wir haben die Runde in 3,5 Stunden mit 20 Minuten Pause gemacht.
mehr zeigen
Gemacht am 07.08.2022
Chris Z
19.09.2021 · Community
Tolle Tour. Super Ausgeschildert.
mehr zeigen
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

+ 23

Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
13,7 km
Dauer
4:30 h
Aufstieg
437 hm
Abstieg
437 hm
Höchster Punkt
427 hm
Tiefster Punkt
144 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 2 Wegpunkte
  • 2 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.