Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Tourenradfahren

Durch das „Alte Testament”

Tourenradfahren · Sauerland
Verantwortlich für diesen Inhalt
Sauerland-Tourismus e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Bauerhaus Westenfeld
    / Bauerhaus Westenfeld
    Foto: Barbara Geuecke, Stadtmarketing Sundern eG
  • / Linnepe vom Dümberg Gewitterstimmung Beate Feische
    Foto: Beate Feische, Stadtmarketing Sundern eG
  • / Lineppe
    Foto: Barbara Geuecke, Stadtmarketing Sundern eG
  • / Panoramablick auf Wenninghausen
    Foto: Andre Siepe, André Geißler
  • / Sundern-Hellefel
    Foto: Andre Siepe, Sauerland-Tourismus e.V.
  • / Panoramabild von Linnepe
    Foto: Andre Siepe, B. Geuecke
  • / Radtour um Sundern
    Foto: Andre Siepe, Sauerland-Tourismus e.V.
0 150 300 450 600 m km 2 4 6 8 10 12 14 16

Aussichtsreiche landschaftlich schöne Radroute im "Alten Testament".

mittel
17,9 km
1:19 h
192 hm
192 hm

Diese Radtour bietet Ihnen landschaftliche Genüsse und Sauerländer Fachwerkidylle. Sie führt vorbei an den Dörfern Westenfeld, Hellefeld, Altenhellefeld, Linnepe und Weninghausen. Sie alle liegen im Wanderparadies „Altes Testament“ im Naturpark Sauerland-Rothaargebirge. Dieses Gebiet wird als „Altes Testament“ bezeichnet, da es genau wie die zwölf Stämme Israels zwölf Ansiedlungen umfasst. Die Bezeichnung bedeutet ursprünglich ‚Alter Bund’ und stammt vom lateinischen Wort „testamentum“ ab.

outdooractive.com User
Autor
Lajana Kampf
Aktualisierung: 10.01.2020

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
378 m
Tiefster Punkt
244 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Rathaus Sundern (245 m)
Koordinaten:
Geographisch
51.330093, 8.007528
UTM
32U 430854 5687001

Ziel

Rathaus Sundern

Wegbeschreibung

Die Tour startet am Rathaus in Sundern. An der Bushaltestelle

biegen Sie rechts ab und folgen der Mescheder Straße in Richtung Westenfeld. Am Ortsausgang von Sundern, können Sie an der linken Seite dem Radweg weiter nach Westenfeld folgen. Sie fahren an der Schützenhalle und Kirche vorbei und biegen links in den „Bainghauser Weg“ ein. Nach 130 m geht es rechts in die „Weist“. Ein schönes Wiesental mit einem kleinen Bach führt Sie zu einer Landstraße (Vorsicht!), die Sie bitte vorsichtig überqueren und gegenüber, an der Reitanlage vorbei, dem Weg nach Hellefeld folgen. Auch hier muss wieder eine viel befahrene Straße überquert werden (Vorsicht!). Nun radeln Sie in den Dorfkern von Hellefeld hinein. Die zweite Straße rechts ist die „Kehlstraße“. Hier biegen Sie ein und folgen der Straße, bis Sie auf die Landstraße L839 stoßen. Nun links abbiegen (hier ist hinter der Leitplanke ein Radweg) und Sie erreichen nach 1 km den schönen Ort Altenhellefeld. An der Kreuzung halten Sie sich geradeaus und biegen an der ersten Straße rechts ab in die „Lange Straße“. Nach 200 m links in den „Dünnefeldweg“ einbiegen, die Dorfstraße queren (Vorsicht!) und gegenüber in die Straße „Zum Dünnefeld“ hinein. Diese Straße geht in einen Schotterweg über. Folgen Sie diesem Weg an einer Scheune vorbei und genießen Sie unterwegs schöne Aussicht auf die Berge „Hardt“ und „Sauberg“ rechts von Ihnen. In Linnepe erreichen sie die „Linneper Straße“, biegen links ab, kommen am Gasthof „Zur Mühle“ vorbei und biegen nun nach rechts in die Kreisstraße 7 Richtung Weninghausen.

In Weninghausen radeln Sie die Straße ca. 200 m geradeaus den Berg hinauf, bis der Weg sich gabelt. Sie nehmen den rechten Weg und folgen diesem. Nach einem Anstieg folgt eine lange Abfahrt mit traumhaften Weitsichten ins Sauerländer Siebengebirge rund um Stockum und Sie erreichen das Örtchen Recklinghausen. An der „Recklinghauser Straße“ geht es nun rechts ab in Richtung Sundern und Sie folgen der Straße, bis Sie den Kreisverkehr erreichen. Hier nehmen Sie die 2. Ausfahrt und folgen der Straße weiter geradeaus. Nach 200m biegen Sie vor der Ampel rechts ab in den „Ewiger Weg“ und nach ca. 380 m wieder links in den „Selscheder Weg“ bis zur Papierfabrik. Hier fahren Sie links in die „Hauptstraße“, welche Sie bis zum Stadtzentrum führt. Jetzt noch durch die Fußgängerzone und beim Brunnen rechts über den Levi–Klein-Platz, durch die Unterführung und Sie haben den Ausgangspunkt ihrer Tour erreicht.

 

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
17,9 km
Dauer
1:19 h
Aufstieg
192 hm
Abstieg
192 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.