Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Tourenradfahren

Radroute Repetal

· 2 Bewertungen · Tourenradfahren · Sauerland
Verantwortlich für diesen Inhalt
Sauerland-Tourismus e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Attendorn-Berlinghausen
    / Attendorn-Berlinghausen
    Foto: Daniel Wegerich, Sauerland-Tourismus e.V.
  • Burg Schnellenberg
    / Burg Schnellenberg
    Foto: Daniel Wegerich, Sauerland-Tourismus e.V.
  • Wildgatter Berlinghausen
    / Wildgatter Berlinghausen
    Foto: Daniel Wegerich, Sauerland-Tourismus e.V.
  • Attendorn-Rieflinghausen
    / Attendorn-Rieflinghausen
    Foto: Daniel Wegerich, Sauerland-Tourismus e.V.
  • Niederhelden
    / Niederhelden
    Foto: Daniel Wegerich, Sauerland-Tourismus e.V.
  • Attendorn-Dünschede
    / Attendorn-Dünschede
    Foto: Daniel Wegerich, Sauerland-Tourismus e.V.
  • /
    Foto: Daniel Wegerich, Sauerland-Tourismus e.V.
0 150 300 450 600 m km 2 4 6 8 10 12 14 16 18 20 20,2 km Länge

Neben dem Biggesee ist auch das Repetal ein Paradies für Radfahrer. Es reizt mit seinen hübschen Fachwerkhäusern und der hügeligen Landschaft. Nicht nur das Bundesgolddorf Niederhelden ist immer einen Besuch wert. Auch die größeren Orte Helden und Dünschede sowie alle anderen kleineren Dörfer im Repetal haben ihren Charme. Wer die Radroute Repetal befährt, kann sich von der Schönheit dieser Region überzeugen, denn es geht durch Dünschede, Röllecken, St. Claas, Niederhelden, Helden, Repe, Rieflinghausen, Hofkühl und Berlinghausen sowie über den Sonnenberg.

mittel
20,2 km
1:20 h
350 hm
350 hm

Die Radroute Repetal ist ca. 20 km lang und hat zusätzlich ca. 13 km Verbindungswege. Auf Ihrer Tour lassen Sie zwar einige Meter Höhenunterschied hinter sich. Durch diese überwiegend moderaten Steigungen ist die Route dennoch vor allem für Hobbyradfahrer und Familien bestens geeignet. Die Radroute Repetal ist ein Rundweg. Sie können an jeder beliebigen Stelle einsteigen. Hinweistafeln geben Informationen über Sehenswürdigkeiten in der Umgebung.

Autorentipp

Das Highlight der Tour ist das Wildgatter Berlinghausen, wo man auf jeden Fall einen Halt einplanen sollte.

outdooractive.com User
Autor

Sauerland-Radwelt e. V.

Aktualisierung: 12.09.2017

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
445 m
Tiefster Punkt
252 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

In der gesamten Region (Kreis Soest, Hochsauerlandkreis, Märkischer Kreis, Kreis Olpe und Kreis Siegen-Wittgenstein) ist ein Rettungspunktsystem installiert. Rettungspunkte finden Sie unter anderem auf den Informationstafeln der Knotenpunkte des Radnetzes Südwestfalen.

Weitere Infos und Links

http://attendorn.de/radrouterepetal/

 

Start

Attendorn-Röllecken (254 m)
Koordinaten:
Geographisch
51.140660, 7.990340
UTM
32U 429367 5665951

Ziel

Attendorn-Röllecken

Wegbeschreibung

Röllecken - Entlang der Repe - Niederhelden - Helden - Repe - Rieflinghausen - Hofkühl - Dünschede - Röllecken

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

BVA ADFC-Regionalkarte Sauerland (mit Knotenpunktsystem) 1:75.000:  8,95 €

Bestellung über: info@sauerland-radwelt.de

(zzgl. 2,50 € Verpackung und Versand)

                                                                  

BVA Radausflugsführer Alte Bahntrassen im Sauerland 1:50.000: 14,95 €

Publicpress: Ruhr-Sieg-Radweg, Meschede - Kirchen (Sieg) 1:50.000: 9.99€

Bike Arena Sauerland: Kartenblatt Hochsauerland 1:35.000: 6,00 €


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Du hast Fragen zu diesem Inhalt? Dann stelle sie hier.


Bewertungen

5,0
(2)
EOS
18.04.2017 · Community
Eine Radrunde, die mir gut gefallen hat, weil sie so vielfältig ist. Es gibt lange gerade Strecken, aber dann geht es auch mal hoch auf einen Höhenweg mit grandiosen Aussichtspunkten. Highlight ist auch das große Wildgehege und nebenan die Ziegenherden. Nicht zu vergessen die gemächlichen Dörfer mit ihren hübschen Ansichten.
mehr zeigen
Gemacht am 09.04.2017
Stefan Schepp
17.04.2017 · Community
Schöne kleine Radtour mit tollen Aussichten und vielen Tierbeobachtungen. Empfehlenswert!
mehr zeigen
Gemacht am 09.04.2017
Es werden nur Bewertungen mit Text angezeigt.

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
20,2 km
Dauer
1:20 h
Aufstieg
350 hm
Abstieg
350 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.