Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Einbetten
Fitness
Premiumweg

Fotoroute Oberhenneborn - mit Klaus-Peter Kappest

· 5 Bewertungen · Premiumweg · Sauerland
Verantwortlich für diesen Inhalt
Schmallenberger Sauerland Tourismus Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Blick vom Fotopunkt am Hömberg oberhalb von Oberhenneborn und Sellmecke
    / Blick vom Fotopunkt am Hömberg oberhalb von Oberhenneborn und Sellmecke
    Foto: Klaus-Peter Kappest, Schmallenberger Sauerland Tourismus
  • / Werden Sie zum Landschaftsfotografen auf der Fotoroute Oberhenneborn
    Foto: Thorsten Schulte, Klaus-Peter Kappest
  • / Landschaftsfotograf Klaus-Peter Kappest
    Foto: Thorsten Schulte, Klaus-Peter Kappest
  • / Blick von der Fotoroute auf Oberhenneborn
    Foto: Thorsten Schulte, Klaus-Peter Kappest
  • / Altes Backhaus und Blick auf die St. Agatha Kirche in Oberhenneborn
    Foto: Schmallenberger Sauerland Tourismus, Klaus-Peter Kappest
  • / Geführte Fotokurse mit Klaus-Peter Kappest auf der Fotoroute Oberhennorn
    Foto: Klaus-Peter Kappest
  • / Bienenlehrpfad auf der Golddorf-Route Oberhenneborn
    Foto: Thorsten Schulte, Klaus-Peter Kappest
  • / Ruhebank mit Panoramablick auf das Bundesgolddorf Oberhenneborn
    Foto: Thorsten Schulte, Klaus-Peter Kappest
  • / Geschnitzte Eule an der Fotoroute Oberhenneborn
    Foto: Thorsten Schulte, Klaus-Peter Kappest
  • / Landschaftspanorama auf dem Hömberg oberhalb von Oberhenneborn
    Foto: Thorsten Schulte, Klaus-Peter Kappest
  • / Hömberg-Panorama im Abendlicht
    Foto: Thorsten Schulte, Klaus-Peter Kappest
  • / Themenweg im Sauerland: Fotoroute Oberhenneborn - mit Klaus-Peter Kappest
    Video: Outdooractive
m 700 600 500 400 8 6 4 2 km Station 9: Panoramafotografie Station 8: … Landschaftsbildern Station 10: Die Freihandgrenze Station 11: … (Profi-Station) Fototipp "Wiesental" Station 7: Goldener Schnitt

Lernen Sie auf dieser Tour viele Tipps & Tricks zum Thema Fotografie kennen und werden Sie selbst zum Landschaftsfotografen. Atemberaubende Ausblicke auf das Sauerland inklusive!

mittel
9 km
3:30 h
234 hm
234 hm

Entdecken Sie das Sauerland und das Bundesgolddorf Oberhenneborn von Ihrer fotografischen Seite. Gemeinsam mit dem bekannten Landschaftsfotografen Klaus-Peter Kappest entwickelt, führt Sie die Tour auf rund 9 km immer wieder vorbei an besonders aussichtsreichen Punkten und erklärt, auch für den Laien verständlich, viele Tipps zur professionellen Fotografie. Dabei geht es nicht zwingend um den Einsatz hochwertiger Technik, sondern um das Verständnis für eine aussagekräftige Bildsprache und das Erlebnis in der Natur. Die Fotoroute Oberhenneborn ist also sowohl mit einer guten Handykamera als auch mit professionellem Equipment gleichermaßen erlebbar! Sie sollten für die Tour, je nach Lust und Fotolaune, ca. 3 bis 4 Stunden einplanen.

Sie möchten Ihre Fotos mit anderen teilen? Dann nutzen Sie beim Posten in den sozialen Netzwerken den Hashtag #fotoroute

Hier können Sie den Begleitflyer anschauen...

Autorentipp

Familien-Tipp: Auf einem Teilstück der Fotoroute befindet sich ein Bienenlehrpfad mit reichlich Wissenswertem rund um das spannende Leben der Bienen.

outdooractive.com User
Autor
Gästeinformation Schmallenberger Sauerland
Aktualisierung: 23.04.2020

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
617 m
Tiefster Punkt
421 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Wüllners Landgasthof

Sicherheitshinweise

Zwei kleine Abschnitte der Tour führen Sie über gekennzeichnete Wege über Wiesen. Je nach Tageszeit und Wetterlage besteht Rutschgefahr.

Weitere Infos und Links

Weitere Infos rund um das Bundesgolddorf Oberhenneborn finden Sie unter www.oberhenneborn.de.

Den Begleitflyer inkl. ausführlicher Wegbeschreibung erhalten Sie hier.

Start

Wanderparkplatz "Todesbruch" in Oberhenneborn (431 m)
Koordinaten:
Geographisch
51.228778, 8.296333
UTM
32U 450867 5675501

Ziel

Wanderparkplatz "Todesbruch" in Oberhenneborn

Wegbeschreibung

Ausgehend vom Startpunkt, dem Wanderparkplatz "Todesbruch" in Oberhenneborn, folgen Sie zunächst der Golddorfroute Oberhenneborn. Nach dem erfolgten Anstieg über die Wiese verlassen Sie zunächst die Golddorf-Route (diese zweigt nach links ab) und Sie biegen nach rechts auf den OH3 ab. Nach ca. 50 m erreichen Sie die erste Station der Fotoroute. Nun folgen Sie dem OH3 bis Sie im Dorf auf die "Hauptstraße" (Hennetalstraße) gelangen und biegen dann nach links ab. Nach ca. 150 m sehen Sie das alte Backhaus auf der rechten Seite, die Station 2 der Fotoroute.

Im Anschluss überqueren Sie die Holzbrücke, passieren den Stall des Bauernhofes und wenden sich nach rechts auf die asphaltierte Straße. Nach ca. 200 m biegen Sie nach links ab (in Richtung der Kirche) und gehen, der Straße folgend, auf Wüllner´s Landgasthof zu. Kurz vor dem Landgasthof biegen Sie nach links in die Straße "Zum Kreuz" ein. Nach ca. 75 m gelangen Sie zur dritten Station. Sie folgen nun für längere Zeit der Golddorf-Route Oberhenneborn, zunächst mit dem Kreuzweg, bergan. Nach ca. 350 m biegt die Golddorf-Route nach links ab und es beginnt der Bienenlehrpfad - Sie folgen weiterhin der Golddorf-Route und erreichen nach weiteren 200 m den nächsten Fotopunkt. Dem Zeichen der Golddorf-Route folgend biegt der Weg nach kurzer Zeit rechts ab und führt einen kleinen Anstieg die Wiese hinauf. Oben angekommen finden Sie auf der rechten Seite bereits die fünfte Station der Fotoroute. Nun folgen Sie weiterhin dem goldenen "G" und passieren die Kreuz­kapelle (tagsüber geöffnet).

Nach einem weiteren Anstieg über die asphaltierte Straße (diese geht am Ende in einen Schotterweg über) erreichen Sie bald die nächste Station der Fototour - den "Selfie-Punkt". Gehen Sie nach dem Abschluss dieses Punktes ca. 15 m den Weg zurück und wandern Sie dann, zwischen den beiden Feldern, weiter entlang der Golddorf-Route, bis Sie eine alte Scheune sehen. Auf diese laufen Sie zu und verlassen die Golddorf-Route nun wieder. Direkt nach der Scheune gelangen Sie auf eine Landstraße und wenden sich nach links. Nach ca. 50 m biegen Sie wieder nach rechts ab und folgen weiter der asphaltierten Straße. Nach wenigen Metern erreichen Sie die Station "Goldener Schnitt" und direkt nach ca. weiteren 300 m die Station "Goldener Schnitt bei Landschaftsbildern". Sie folgen dann der asphaltierten Straße weiter, welche nach einigen Metern in einen Schotterweg übergeht. Nach der "Bank zwischen den 3 Birken" erreichen Sie schon bald einen Wendeplatz. An dieser Stelle biegen Sie scharf links ab und folgen dem Weg bis Sie zum Höhepunkt der Fotoroute gelangen - dem Panoramablick "Am Hömberg".

Gehen Sie auf dem Weg weiter und biegen an der nächsten Kreuzung nach links auf den OR2 ein. Nach einem kurzen Abstieg finden Sie bereits die nächste fotografische Aufgabe. Nun wandern Sie weiter auf dem Wanderweg OR2 bis Sie, in Höhe der Kapelle in Oberrarbach, wieder an eine befahrene Straße gelangen. Dieser folgen Sie für ca. 50 m nach rechts (achten Sie auf den Verkehr!) und biegen Sie dann wieder nach rechts auf den asphaltierten Wirtschaftsweg ab. Diesem Weg folgen Sie nun für 1,5 km bis Sie die SGV-Hütte "Eulennest" erreichen. Die nächste Fotostation liegt am Bach unterhalb der SGV-Hütte, zur der ein gut sichtbarer Pfad führt. Nachdem Sie diese Station absolviert haben, kehren Sie zur SGV-Hütte zurück und biegen nach links auf den Wanderweg in Richtung Oberhenneborn ab. Nach rund 900 m erreichen Sie Oberhenneborn und Ihren Ausgangspunkt, den Wanderparkplatz am "Todesbruch".

Roadbook

Start

Wanderparkplatz "Todesbruch" in Oberhenneborn

0 km
Asphalt

Geradeaus, der Route 91 m folgen

Todesbruch

1 km
Straße

Links abbiegen, der Route 343 m folgen

Hennetalstraße

1,3 km
Straße

Links abbiegen, der Route 51 m folgen

Hennetalstraße

1,3 km
Straße

Leicht links abbiegen, der Route 162 m folgen

Hennetalstraße

1,5 km
Asphalt

Leicht rechts abbiegen, der Route 7,3 km folgen

Zum Kreuz

8,8 km
Straße

Links abbiegen, der Route 120 m folgen

Hennetalstraße

9 km
Asphalt

Leicht rechts abbiegen, der Route 14 m folgen

Todesbruch

Ziel
9 km km

Wanderparkplatz "Todesbruch" in Oberhenneborn



Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Oberhenneborn wird von der Buslinie 465 angefahren. Die Bushaltestelle "Todesbruch" liegt dabei in unmittelbarer Nähe des Ausgangspunktes der Fotoroute.

Anfahrt

Aus Richtung Rimberg / Bad Fredeburg kommend, liegt der Wanderparkplatz Todesbruch am Ortseingang von Oberhenneborn auf der linken Seite. Aus Richtung Niederhenneborn kommend liegt der Wanderparkplatz am Ortsende auf der rechten Seite. Adresse für Ihr Navigationssystem: Oberhenneborn, Straße: Todesbruch.

Parken

Wir empfehlen Ihnen den Wanderparkplatz "Todesbruch". Dieser ist gleichzeitig Ausgangspunkt der Fotoroute Oberhenneborn.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Für Fotoliebhaber des Schmallenberger Sauerlandes empfehlen wir den Bildband "Lebensart - Schmallenberger Sauerland und Eslohe" von Klaus-Peter Kappest (ISBN 978-3-9808413-3-7). Weitere Informationen...

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte Schmallenberger-Sauerland 1 : 25.000 oder Wanderkarte Henne-Rartal 1:  25.000 (beide Karten sind erhältlich in der Gästeinformation in Schmallenberg oder vor Ort in Wüllner´s Landgasthof).

Ausrüstung

Wir empfehlen festes Schuhwerk und dem Wetter angepasste Kleidung. Eine besondere, fotografische Ausrüstung ist für diese Tour nicht zwingend erforderlich. Die Informationen sind weitestgehend so aufgearbeitet, dass von der guten Handykamera bis zur professionellen Spiegelreflexkamera, alle Stationen erlebbar sind. Wir empfehlen volle Akkus und ggf. eine Power-Bank zum Laden Ihrer Kamera bzw. Ihres Handys.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(5)
Ann-Katrin Henneke
10.04.2020 · Community
Wunderschöne Tour :)
mehr zeigen
Michael Sauerland
06.10.2019 · Community
Sehr schöne Strecke mit tollen Ausblicken. Für Leute die auch Fotos unterwegs machen ein muss. Sehr viele Informationen auf großen Tafeln und stellenweise Halter für Handys oder Kamera. Großen Respekt und Dank nicht nur an Klaus Peter Knappst, der hier viel Engagement reingebracht hat, sondern auch an die Sauerland Tourismus und allen anderen beteiligten. Die Strecke kreuzt stellenweise die Golddorf Route Oberhenneborn. In beiden Strecken ist auch der Bienenlehrpfad zuhause. Diese Tour sollte man auf jeden Fall auch noch machen.
mehr zeigen
Gemacht am 05.10.2019
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
9 km
Dauer
3:30h
Aufstieg
234 hm
Abstieg
234 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich faunistische Highlights Geheimtipp

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.