Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung

Brilon-Alme (Al1)

· 1 Bewertung · Wanderung · Sauerland
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismus Brilon Olsberg GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Quellgebiet Brilon-Alme
    / Quellgebiet Brilon-Alme
    Foto: Brilon Wirtschaft und Tourismus GmbH
  • / Brilon-Alme
    Foto: Brilon Wirtschaft und Tourismus GmbH
  • / Entenstall Brilon-Alme
    Foto: Brilon Wirtschaft und Tourismus GmbH
  • / Brilon - Herlich willkommen!
    Video: BWTBrilon
m 600 500 400 300 25 20 15 10 5 km Entenstall Brilon-Alme Almequellen mit Mühlental

Dieser ca. 30 km lange Rundweg um Alme bietet Ihnen eine seltene Vielfalt von Eindrücken.

 

mittel
28,2 km
8:37 h
596 hm
595 hm

Sie wandern durch alte Laubwaldbestände, durch weite Felder, über Höhen mit herrlichen Ausblicken und über schmale, idyllische Pfade. Auf Informationstafeln erfahren Sie unterwegs Wissenswertes über Geschichte, Flora, Fauna und Geologie in und um Alme.

Hinweis: Über die Wanderwege Al 2, Al 3 und Al 4 kann dieser Rundweg auch beliebig abgekürzt werden. Die Wege führen dann immer wieder zum Ausgangspunkt der Wanderung, dem Almer Entenstall zurück.

 

Historisches: Schloss Alme, Gut Almerfeld und Haus Tinne

Geologisches: das einzigartige Karst-Quellgebiet der Alme mit 104 Einzelquellen, das Mühlental mit bizarren Felsformationen sowie Dolinen, typischen Erscheinungen in Karstgebieten

Botanisches: viele seltene Pflanzen, wie Leberblümchen, Blauer Eisenhut und vor allem das eiszeitliche Gewächs, das Pyrenäen-Löffelkraut.

Autorentipp

...

Profilbild von Dominik Andreas
Autor
Dominik Andreas
Aktualisierung: 19.12.2017
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
457 m
Tiefster Punkt
295 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Almer Schlossmühle

Sicherheitshinweise

Rettungspunkte an den Wanderwegpfosten

Weitere Infos und Links

www.tourismus-brilon-olsberg.de

www.alme-info.de

 

Start

Almer Entenstall (308 m)
Koordinaten:
DG
51.456838, 8.625199
GMS
51°27'24.6"N 8°37'30.7"E
UTM
32U 473959 5700695
w3w 
///reich.haftung.aufstellen

Ziel

Almer Entenstall

Wegbeschreibung

Entenstall – Auf der Renne – Mussfeldweg – Kotten – Lünsebach – Diebesweg – Loh – Große Bühlen – Madfelder Straße – Almerfeld – Riesen – Mesternholz – - Meibels Knapp – Kalkofen/Hagen – Moosspring (Straße nach Nehden überqueren) – Buchenberg – Almequellen – Mühlental (Richtung Nehden) – Tinnenfeld – Egge – Wenster – (B 480 überqueren) - Sommerseite/Wesselskopf - Hörschede – Hüssen – Almeltal (links, ca. 400 m über die Bürener Straße) – Eiserweg – Winterseite – Beerenscheid – Schlangenweg/ Leimenkopf – „Dornröschenweg“ - an der Schlossmauer entlang – Schlossmühle – Alme-Mühlengraben – Entenstall

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Bushaltestelle: Untere Bahnhofstraße

Anfahrt

..

Parken

Almer Entenstall

Koordinaten

DG
51.456838, 8.625199
GMS
51°27'24.6"N 8°37'30.7"E
UTM
32U 473959 5700695
w3w 
///reich.haftung.aufstellen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Wanderkarte Brilon ISBN: 978-3-86636-919-1

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte Brilon ISBN: 978-3-86636-919-1

Ausrüstung

Festes Schuhwerk


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

1,0
(1)
Marcus Klein
17.06.2019 · Community
Hallo, habe die Tour heute bei herrlichem Wetter gemacht, ich habe in Alme an der Kirche geparkt, das nach nachgebildete Grubenhaus am Waldroutenportal angeschaut und dann über den Wanderrastplatz mit der tollen Hütte / Hütten in den großen AL1 Weg eingestiegen. Nach dem guten Start im Ort Alme lief ich frohen mutes und guter Dinge Los aber die Straße, ja Straße,asphaltiert zog sich und wollte nicht in einen Waldweg übergehen, nach einigen VIELEN Kilometern ! ging die Straße über in einen Waldpfad, dieser war auch Teil der Waldroute,..das war aber leider nur von kurzer dauer dann kam schon wieder asphaltierter Weg. Gefühlt bestand der Weg heute zumindest aus einem Drittel aus Straße der Rest war im Groß Forstwirtschaftsweg. Am Schluß habe ich die Tour über die W'aldroute abgekürzt da ich so wenigstens sicher war nicht wieder über eine Teerstrasse geführt zu werden! Wer hat diesen Weg so geplant ? das ist mehr ein Fahrradweg als ein Wanderweg! Ich war sehr enttäuscht, auch die Beschilderung war teils sehr dürftig und ohne Handy als Navigationshilfe wäre ich nie wieder am Startplatz angekommen. Die Almequellen sind jedoch schön anzusehen! Mein Fazit : ein Urlaubstag verschwendet und diesen Weg kann ich NICHT weiter empfehlen, es sei denn man läuft gerne über asphaltierte Wege, ja dann immer zu dann bist du am Al1 genau richtig!
mehr zeigen
Gemacht am 17.06.2019

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
28,2 km
Dauer
8:37h
Aufstieg
596 hm
Abstieg
595 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.