Drucken
GPX
Zu Liste hinzufügen
 Teilen
Wanderung

Brilon-Wald (Bw2)

(1) Wanderung • Sauerland
  • /
    Foto: Dominik Andreas, Tourismus Brilon Olsberg GmbH
  • /
    Foto: Dominik Andreas, Tourismus Brilon Olsberg GmbH
  • /
    Foto: Dominik Andreas, Tourismus Brilon Olsberg GmbH
Karte / Brilon-Wald (Bw2)
300 450 600 750 900 m km 1 2 3 4 5 6 Feuereiche Wanderportal Brilon-Wald
Wetter

Rundweg zum idyllisch gelegenen Silbersee und zurück
mittel
6,5 km
2:09 Std
187 m
187 m
Unterhalb des Ginsterkopfes, auf dem der Rothaarsteig und der Briloner Kammweg verläuft, kommt man an der Feuereiche vorbei und gelangt schließlich zum idyllisch gelegenen Silbersee (Trinkwasserspeicher). Anschließend gelangt man oberhalb des Dorfes wieder zum Ausgangspunkt zurück.

 

Brilon-Wald liegt langgestreckt zwischen Brilon im Norden und dem hessischen Willingen im Süden. Es ist von Brilon rund 5,5 km entfernt und befindet sich etwa zwischen 440 und 500 m ü. NN.

Die Ortschaft Brilon-Wald erstreckt sich am unteren Osthang des Ginsterkopfes (663,3 m) sowie südöstlich des Habbergs (653,3 m) und des Juden (633,2 m); über die drei Berge verläuft die Rhein-Weser-Wasserscheide. Nordöstlich erhebt sich der Hammerkopf (543,9 m), östlich die Kreuz Habuche (691,2 m), südöstlich der Hüttenkopf (689,9 m) und südlich der Rehkopf (674,7 m), der Teil des Höhenzugs Schellhorn (max. 761 m) ist.

 

Autorentipp

Gut mit der Bahn zu erreichen

outdooractive.com User
Autor
Dominik Andreas
Aktualisierung: 03.11.2016

mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour Einkehrmöglichkeit
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
601 m
472 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Rettungspunkte an den Wanderwegpfosten

Ausrüstung

Festes Schuhwerk

Weitere Infos und Links

www.tourismus-brilon-olsberg.de

Start

Wanderparkplatz Schützenhalle (487 m)
Koordinaten:
Geogr. 51.343622 N 8.572078 E
UTM 32U 470195 5688125

Ziel

Wanderparkplatz Schützenhalle

Wegbeschreibung

Wanderparkplatz – Schlage – Feuereiche – Silbersee - Wanderparkplatz

Vom Wanderparkplatz oberhalb der Schützenhalle geht man einfach den Weg bergauf, nach ca. 680 m bis zu der Abzweigung mit der Bezeichnung Schlage. Hier folgt man dem Weg nach links – die Einheimischen nennen ihn den oberen Waldweg, er läuft parallel zum Oberdorf. Am Ende des Weges , an einer Kreuzung steht eine Schutzhütte mit einer Vesperstelle. Der Ausblick ist herrlich zu jeder Jahreszeit. Durch den Sturm Kyrill kann man ringsherum die imposanten Berge sehen, außerdem die Bruchhauser Steine und das wunderschöne Schmalatal.

Steil bergab führt jetzt ein schmaler Schieferpfad zur „Feuereiche“. Hier überquert man die L 743 und folgt den Bezeichnungen B1 und BW2 in Richtung „Silbersee“.  Der „Silbersee“ erhielt seinen Namen von seinen Fans, sollte man ihn bewundern können, wenn die Sonne scheint, weiß jeder warum. Der See dient der Stadt Brilon als Trinkwasserspeicher und man kann, je nach Tageszeit Tiere verschiedenster Arten, insbesondere Vogelarten beobachten.

 

Öffentliche Verkehrsmittel

Diese Tour ist gut mit Bahn und Bus erreichbar.

Linie 382
Haltestelle: Brilon-Wald Kirche

Bahnhof Brilon-Wald

Anfahrt

Brilon-Wald, Am Ginsterkopf/Kirchweg

B251 zwischen Brilon und Willingen

Parken

Wanderparkplatz Schützenhalle

Koordinaten

Geogr.:51.343622 N 8.572078 E
UTM:32U 470195 5688125
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Wanderbroschüre "Die schönsten Touren" Brilon & Olsberg

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte Brilon Olsberg: ISBN 978-3-86636-919-1

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte einen Beschreibungstext unter "Aktuelle Bedingung" eingeben.
Simone Erd
07.11.2017
Sehr schöne, abwechslungsreiche Tour. Bin mit meiner 5 jährigen Tochter unterwegs gewesen. Lediglich der Übergang ab der Feuereiche war verwirrend bezüglich der Ausschilderung. Geht man über die Hauptstrasse führt der BW2 weg Links runter, sprich der äußerste Weg. Angezeigt wird der mittlere Weg. Vorsicht bei dem Übergang am Silbersee. Das fließende Wasser war durch Regentage tief und somit musste ich mit meiner Tochter über die Steine klettern die rutschig waren. Ansonsten zu empfehlen.
Bewertung
Silbersee
Silbersee
Foto: Simone Erd, Community
Die Feuereiche
Die Feuereiche
Foto: Simone Erd, Community

mehr zeigen

Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.
Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
6,5 km
Dauer
2:09 Std
Aufstieg
187 m
Abstieg
187 m
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour Einkehrmöglichkeit

Wetter Heute

Statistik

: Std
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.